4P-Erfolge: Monatsgewinner August - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4P-Redaktion
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
06.04.2009
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Erfolge: Monatsgewinner August

Liebe Jäger und Sammler: Im Juli haben wir eine Sommerpause eingelegt, aber für den August 2010 gab es erneut monatlich einmalige Erfolge, sowohl positive als auch negative, die von der Redaktion vergeben werden - darunter auch zwei für Spieletipper.


Mit diesen einmaligen Erfolgen werden einzelne Leser belohnt, die besonders gute Tests (siehe Grafik links), Kommentare, Tipps oder Anregungen einbringen - hier kann man 300 Punkte auf einen Schlag gewinnen, um in der Hall of Fame aufzusteigen oder sein Profil zu schmücken!


Aber Vorsicht: Es geht auch abwärts, denn es gibt auch manuell von der Redaktion erteilte Misserfolge, die besonders schlechte Beiträge mit 300 Punkten Abzug bestrafen (siehe Grafik rechts). Aber keine Bange: Das ganze Leben ist bekanntlich ein Quiz und wer bei uns erst gar nicht Kandidat sein will, der kann die 4P-Erfolge in seinem Profil einfach abschalten.

Jetzt zu den Gewinnern (+300 Punkte) und Verlierern (-300 Punkte):

Bester Kommentar = ZappesBPD. Irgendwann im Sommers lief mal für ein paar Wochen barbusige Erotikwerbung ab 23 Uhr bei uns, die für erhitzte Empörung sorgte. Wir können uns da nur Zappes anschließen: "Gewalt gilt in nahezu jedem beliebigen Maße als legitime Unterhaltung, aber wehe, wenn Sex ins Spiel kommt. Dann müssen der geneigte Forenuser und die lieben Kinderlein dringend geschützt werden, denn Titten sind bekanntlich sehr viel gefährlicher als Gewalt...!

Beste Anregung = GamePrince. Wie kann man die Qualität der Bilderserien noch erhöhen und gleichzeitig die Community einbinden? Zeigt her eure Spiele-Sammlungen! Danke für den Vorschlag, wird werden das für künftige Serien berücksichtigen.

Bester Lesertest = Ravelion. Wir hatten zwar mehr Spaß mit Mafia II als dieser Leser, aber sein Test ist nichtsdestotrotz ein gutes Beispiel dafür, wie man knackig und argumentativ Kritik verpacken kann. Sehr schön begründete 78%, die auch die Mehrheit der Leser fand - weiter so!

Bester Spieletipp = Alex1o23. Er wies uns auf einen kleinen Fauxpas bei unserer StarCraft II-Lösung hin. "Ist zwar etwas erbsenzählerisch, aber dennoch: in der ersten Mission der Protoss-Kampagne, kann Zeratul nur von Overseern und Sporenkrabblern endtarnet werden, nicht von Overloards, wie es in dem Text steht." Immer gerne gesehen: Hinweise auf Fehler mit der passenden Korrektur. Vorbildlich!

+++

Dümmster Kommentar = ArthurDentist. Da formuliert man in vollem Bewusstsein seiner subjektiven Arbeitsweise eine Spielekritik zu Mafia II über mehrere Seiten und dann bekommt man so ein Feedback: "Metacritic liegt mit seinem Wertungsdurchschnitt um Längen besser! Wieder einmal wird bei 4P der Erwartungshaltung der Forenuser gehuldigt und nicht das tatsächliche SPIEL bewertet."

Schlechtester Lesertest = Pennerfrank. Wie eine Userreview zu Mafia II nicht aussehen sollte, wird hier demonstriert. Achtung, der komplette Fließtext für die Wertung von 65% kommt jetzt: "Macht allerhöhstens 1-3 Tage Spaß".

Überflüssige Anregung = Jack_ONeillSG1. Da machen wir eine Release-Vorschau mit kurzen Videos zu allen Spielen eines Monats samt Ersteinschätzung und was ist der Dank? So eine Bemerkung: "Kommentiert doch ihre scheiß Videos mal... außerdem nervt das Gedudel im Hintergrund unglaublich..."

Die vier ausgezeichneten User dürfen sich in den nächsten Tagen über ein kleines Geschenk freuen und werden von uns kontaktiert.

Weiterhin viel Spaß bei der Erfolge-Jagd!

Euer 4P-Team

Kommentare

Zappes schrieb am
Wie schwer ist es eigentlich, zu kapieren, dass Bannerwerbung von Dienstleistern gekauft und nicht vom Seitenbetreiber selbst liebevoll in die Ausgabe eingebaut wird? Auf das, was der Dienstleister tut, hat der Seitenbetreiber eher wenig Einfluss - und ratet mal, was so ein Bannerserver nachts für eine Website ausspuckt, die ein vorwiegend männliches Publikum im Altersbereich zwischen 15 und 35 Jahren hat?
Wenn irgendeine Werbung nervt, kann man als Betreiber mal mit dem Bannerdealer reden, aber im Zweifelsfall hat der gar nicht die Möglichkeit, gezielt bestimmte Werbungen pro Kunde zu sperren oder will es zumindest nicht tun, weil er nicht ausgerechnet die lukrativsten Banner absetzen möchte. Spätestens, wenn dann noch der Muckel aus der Anzeigenabteilung von 4P auf die Monatszahlen verweist, hat der Redakteur überhaupt keinen Einfluss mehr auf das, was da gezeigt wird.
Ach ja: Auch wenn diese Erklärung zeigt, warum das Bewerfen der 4P-Redaktion mit Katzenkot schlicht und ergreifend sinnlos ist, bin ich trotzdem auch der Meinung, dass man sich nicht so anstellen sollte. Schreibt ihr auch jedes mal einen empörten Brief an die Programmdirektoren der Privatsender, wenn nachts Werbung eher zweifelhaften Niveaus im Fernsehen kommt?
Provo schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Also die Auszeichnung für den besten Comment ist ja wohl witzlos ohne Ende.
Damit versucht ihr doch nur eure Haltung zu untermauern bzw. eure Werbung zu verteidigen, die zurecht von vielen kritisiert wurde.
So einen populistischen Beitrag zu loben, der mal eben alle die sich beschwert haben in eine Schublade steckt. Und zwar in die "Oh Hilfe Sex ist schlimmer als Gewalt"-Schublade.
Darum ging es aber NICHT. Ihr seid doch erwachsen, also sollte man doch Kritik auch so aufnehmen können, oder nicht?
Es ging darum das die Werbung NULL zu dieser Seite passt. Zudem ist sie einfach nur BILLIG. Ihr wisst schon, Porno und Erotik ist nicht das Gleiche. Es gibt n Unterschied zwischen ner Frau die breitbeinig zeigt was sie zwischen den Beinen hat oder einer Frau in schöner Unterwäsche. Wollt ihr das etwa verneinen?
Und ich denke der Mehrheit der User ging es darum, und nicht das Sex ach so schlimm ist. Schon gar nicht schlimmer als Gewalt.
Von mir aus könnt ihr aus jedem Button hier zum anklicken Brüstebuttons machen.
Solange sie schön sind :)
Aber das zeigt eigentlich nur, das ihr nicht in der Lage seid den Unterschied zwischen Erotik und billiger Sexwerbung zu erkennen sowie die dazugehörige Kritik.
Dann auch noch einen Kommentar zu loben, sogar auszuzeichnen, der alle anderen Kommentare in diesem Thema völlig ins Lächerliche zieht, meinen mit eingeschlossen, finde ich persönlich völlig daneben.

Dem stimme ich voll und ganz zu.
Diese Werbung war schmierig ohne Ende und darum ging es.
Hättet ihr da ästhetische Werbung von Triumph oder so gehabt hätte sich denke ich mal niemand beschwert, aber dieser MILFs im Solarium zwischen die Beine gucken Schrott, in Kombination mit irgendwelchen halbseidenen Abo-Verträgen wirkte einfach unseriös ohne Ende.
Andere Seiten würden sich sowas schon wegen der Außenwirkung nicht...
J1natic schrieb am
Bester Kommentar = ZappesBPD. Irgendwann im Sommers lief mal für ein paar Wochen barbusige Erotikwerbung ab 23 Uhr bei uns, die für erhitzte Empörung sorgte. Wir können uns da nur Zappes anschließen: "Gewalt gilt in nahezu jedem beliebigen Maße als legitime Unterhaltung, aber wehe, wenn Sex ins Spiel kommt. Dann müssen der geneigte Forenuser und die lieben Kinderlein dringend geschützt werden, denn Titten sind bekanntlich sehr viel gefährlicher als Gewalt...!

Bild
Zappes schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Dann auch noch einen Kommentar zu loben, sogar auszuzeichnen, der alle anderen Kommentare in diesem Thema völlig ins Lächerliche zieht, meinen mit eingeschlossen, finde ich persönlich völlig daneben.

Ach komm... Als ob du fremde Hilfe brauchen würdest, um lächerlich zu wirken. Das hast du doch nun wirklich nicht nötig.
MisterFlames schrieb am
Kann mich DSFreak nur anschließen. Die Negativ-Gewinner sind auch für mich die wahren Gewinner. :anbet:
schrieb am

Facebook

Google+