Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Bringt "Game Room"

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Schon vor einiger Zeit war durchgesickert, dass Microsoft an einer Sektion für Arcade-Oldies arbeitet, die in den Live-Dienst integriert werden soll. Auf der CES kündigte das Unternehmen nun das "Game Room" getaufte Unterfangen auch offiziell an.

Jeder Spieler könne so für seinen Avatar eine private Spielhalle aufbauen und auch andere Nutzer einladen, um etwas mit dieser anzugeben. Pro Woche soll ein neues (also: altes) Spiel veröffentlicht werden. Wer sich einen Titel zulegt, wird diesen sowohl auf der Konsole als auch auf PC spielen können. Einen visuellen Eindruck vermittelt bereits ein Trailer.

Update: Ein paar konkretere Infos: Als Partner am Start sind u.a. Atari, Activision, Intellivision und Konami. Zum Stapellauf des Game Rooms sollen ca. 30 Titel verfügbar sein, darunter Centipede, Asteroids Deluxe und Super Cobra.  Wer 240 Microsoft-Punkte (3 Euro) löhnt, erwirbt Spiel auf Xbox 360 oder PC. Zahlt man 400 Punkte (5 Euro), lässt sich der Titel auf beiden Systemen nutzen. Wer ein Spiel nur mal kurz antesten möchte, kann für 40 Punkte (50 Cent) auch einfach ein paar Münzen erwerben und das Spiel daddeln, bis das Geld verbraucht ist.

Quelle: Microsoft

Kommentare

Wavrider1 schrieb am
Ich soll für Spiele "nochmal" bezahlen , für die ich vor 20 Jahren schon mal bezahlt hab? Sagt ma Leute geht es noch?
Wird wircklich Zeit das es ein Gesetzt gibt , was Nintendo Microsoft und Co verbietet , Geld für 20 Jahre alte Titel zu nehmen!
Da lob ich mir die Emu Scene !
:twisted:
Lord_Zero_00 schrieb am
Diese Preisgestaltung kotzt mich bei MS echt nur noch an.
Erstmal fast alles immer überteuert und dann auch noch die dämlichsten MS Points Zahlen (siehe auch Filme, Avatar-Zeug, Themes, etc) damit man auch ja immer irgendwie Punkte übrigt hat, die man kaum los wird.
Warum nicht gerade Preise wie bei XBLA, sprich 200 Points pro Titel.
Gutzahn schrieb am
Ich kriege also enlich die möglichkeit spiele die ich auf dem Pc umsonst zocken kann für nur 3-5 euro zu kaufen^^? Thx winzigweich, dass du mal wieder einen so gar nicht aus reiner Geldgeilheit entstandenen Plan umsetzt!
Alexis7341 schrieb am
Centerpide und Super Cobra waren meine ersten beiden Videogames. Damals noch auf dem Atari 2600. Ob ich mir die jetzt aber noch mal auf die XBOX lade weiß ich erlich gesagt noch nicht.
Erynhir schrieb am
So nett ich die Idee auch finde, sowas könnte eigentlich für Gold-Mitglieder kostenlos sein...
schrieb am

Facebook

Google+