Microsoft: Schluckt Canesta - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Schluckt Canesta

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nach einem Rekordquartal fällt der Griff in den Geldbeutel doch etwas leichter: Wie Gamasutra berichtet, hat Microsoft Canesta übernommen. Das in Kalifornien ansässige Start-up ist auf den Bereich 3D-Erfassung spezialisiert, hat einen eigenen Chip entwickelt und hält dafür und für andere Technologien im Bereich natürlicher Benutzerschnittstellen insgesamt 44 Patente.

Das Know-How Canestas soll natürlich in kommende Kinect-Produktionen einfließen, allerdings wird wohl auch Windows 8 davon profitieren. Konkretere Details zur Übernahme liegen nicht vor - ein Schnäppchen war die Firma, die in den vergangenen 11 Jahren mit 60 Mio. Dollar an Risikokapital vollgepumpt worden war, aber vermutlich nicht.

Kommentare

Schmaili schrieb am
MS geht halt in Richtung Zukunft, auch wenn sie, meiner Meinung nach, im Moment einbisschen hintenliegen. (Mit Betriebssystem, Handy, etc.)
Mit Kinect haben sie einen entscheidenden Vorteil, auch wenn es noch nicht allzu ausgereift ist. Ich weiss nichtmehr auf welcher Messe es war (dieses Jahr), aber da wurde gesagt in spätestens 2 Jahren werden alle TV's eine solche Technologie in sich haben, weil es einfach die Bedienmöglichkeit erleichtert. Kann ich mir persönlich auch gut vorstellen.
PC-Bedienung könnt ich mit dafür auch z.B. bei Vorträgen vorstellen. Man brauch somit keine Fernbedienung mehr.
Und warum sollten sie auch keine anderen Firmen die sich auf etwas spezialisiert haben kaufen dürfen? Ist doch einfacher als für alles ein eigenes Konzept zu entwickeln.
Bin mal gespannt was da so in nächster Zeit passiert.
Doc Angelo schrieb am
Was ich bisher nicht wusste, und was "vielleicht" von Interesse ist:
Microsoft hat 3DV und Canesta gekauft. Damit ist kein Anbieter mehr übrig am Markt, der fertig entwickelte 3D-Kameras und Verarbeitungs-Software für den Spielebereich herstellt. Außer PrimeSense, und das steckt (exklusiv?) in Kinect. Ist schon komisch: Sie kaufen 2 Spezialisten für TOF-Kameras und verkaufen dann was anderes?
So wie es (wieder einmal) aussieht, hat sich M$ damit eine Spitzenposition in diesem Segment erkauft. :?
Gruß
Fabian
Doc Angelo schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Ich hatte für HD-Filme gucken auch ne Zeit lang den TV am PC angeschlossen und da war es ärgerlich dass man immer zum PC laufen musste um nen Video umzustellen
Dafür gibts ja auch Fernbedienungen. Für Windows gibts das freie MediaPortal und für Linux gibts MythTV oder XBMC Media Center.
Ugchen hat geschrieben:aber mittlerweile kann man auch .mkv-Videos streamen und daher würde ich diese Methode auch zukünftig einem 150?-Gerät "nur zur Steuerung" vorziehen.
Streamen oder nicht hat ja nichts mit der Steuerung zu tun. Aber das ist schon richtig - nur für Spielfilme Starten/Pausieren/Stoppen braucht keiner Bewegungssteuerung. Aber dafür gibts ja mehrere Anwendungsmöglichkeiten, siehe Spiele oder Spaßprogrämmchen für die Kleinen. Und das Kinect auch für Windows verwendbar sein wird, davon kann man stark ausgehen - oder eher hoffen, das sie daraus nicht 2 verschiedene Produkte machen, Kinect für XBox und Winect für Windows.
Gruß
Fabian
Ugchen schrieb am
Dann kannste Kinect direkt für die 360 kaufen.... ;)
Und ich denke nicht, dass die Prozentzahl der "PC am TV"-Leute so groß ist, dass man für die Leute nen Markt macht. Ich hatte für HD-Filme gucken auch ne Zeit lang den TV am PC angeschlossen und da war es ärgerlich dass man immer zum PC laufen musste um nen Video umzustellen, aber mittlerweile kann man auch .mkv-Videos streamen und daher würde ich diese Methode auch zukünftig einem 150?-Gerät "nur zur Steuerung" vorziehen.
Doc Angelo schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Fürn TV mag diese Steuerung ja ok sein, aber beim PC wird sie scheitern.
Klingt für manche vielleicht wie Ketzerei, aber mein PC ist (auch) am TV.
schrieb am

Facebook

Google+