Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Übernimmt Nokias Handysparte

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie Microsoft heute verlauten lässt, wird man Nokias Devices&Services-Sparte übernehmen. Der Konzern verleibt sich damit das aktuelle, zuletzt aber defizitäre Kerngeschäft des finnischen Herstellers ein: Mobil-Telefone. 

Den Zukauf lässt man sich in Redmond 3,79 Mrd. Euro kosten. Darüber hinaus zahlt man 1,65 Mrd. Euro, um allerlei Nokia-Patente sowie den Kartendienst von Nokia für die nächsten zehn Jahre zu lizenzieren. Nokia selbst will sich nach dem Verkauf, der 2014 abgeschlossen werden soll, auf seine Netzwerk-Sparte konzentrieren.

Wirklich überraschend ist jener Schritt nicht. Nokia war schon vor zwei Jahren eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen, um Windows Phone in kommende Smartphones zu integrieren. Da der bisherige Geschäftsführer von Nokia, Stephen Elop, als auch der Chef der US-Sparte des Unternehmens zuvor bei Microsoft gearbeitet hatten, war seinerzeit geunkt worden, Microsoft habe seinen Partner quasi übernommen, ohne dafür zahlen zu müssen. Elop wird dann übrigens auch von seinem Posten zurücktreten und die neue Handy-Sparte bei Microsoft führen.

Mit der Übernahme folgt Microsoft dem Trend: Größere Unternehmen versuchen dem Apple-Vorbild folgend, zumindest einen Teil des Handy-Geschäfts zu internalisieren. So hatte Google vor einiger Zeit Motorola geschluckt, Sony hatte vor anderthalb Jahren das Joint-Venture Sony-Ericsson aufgelöst. indem man dem Partner seine Anteile abkaufte.



Quelle: MSFT

Kommentare

Flextastic schrieb am
die lumia-reihe war ein volltreffer, hatte selber das 800er und war sehr zufrieden.
@lingonberrypancake: die nachricht gestern hat einigen anlegern und hedgefonds 650mille gekostet, da alle auf fallenden kurs gesetzt hatten *harhar*
Newo schrieb am
FlyingDutch hat geschrieben:
Eirulan hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:MIt der Firma hab ich kein Mitleid. Passen ganz gut zu MS. Denkt doch einfach mal an den Scheiß den Nokia vor paar Jahren abgezogen hat. Erstmal zig Überstunden machen lassen, dann die Firma nach Rumänien auslagern und dann wieder angekrochen kommen und Subventionen fördern, bevor man wieder hier einen Standort aufmacht, weil die Qualität wohl zu sehr im Ausland gelitten hat. Selber Schuld Nokia!
Seit der Aktion damals hab ich Nokia dann auch boykottiert, obwohl ich davor immer Nokias hatte...
Das gleiche hier.Wenn ich mich recht erinnere haben sie schon vorher Subventionen abgegriffen und als diese ausliefen, haben sie das Werk dicht gemacht. Schönen Dank. Vormals war ich ebenfalls Nokia-Kunde, danach nie wieder.
Das mim vorabsubventionieren hab ich total vergessen^^. Danke für den Nachtrag :) Lumia hin oder her die Firma bleibt ein Dreckshaufen mit deren Dreistigkeit.
FlyingDutch schrieb am
Eirulan hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:MIt der Firma hab ich kein Mitleid. Passen ganz gut zu MS. Denkt doch einfach mal an den Scheiß den Nokia vor paar Jahren abgezogen hat. Erstmal zig Überstunden machen lassen, dann die Firma nach Rumänien auslagern und dann wieder angekrochen kommen und Subventionen fördern, bevor man wieder hier einen Standort aufmacht, weil die Qualität wohl zu sehr im Ausland gelitten hat. Selber Schuld Nokia!
Seit der Aktion damals hab ich Nokia dann auch boykottiert, obwohl ich davor immer Nokias hatte...
Das gleiche hier.Wenn ich mich recht erinnere haben sie schon vorher Subventionen abgegriffen und als diese ausliefen, haben sie das Werk dicht gemacht. Schönen Dank. Vormals war ich ebenfalls Nokia-Kunde, danach nie wieder.
Serious Lee schrieb am
Man kann Microsoft ja für vieles kritisieren, aber Windows Phone ist momentan das zugänglichste und stylischste Smartphone-Betriebssytem. Die Nokia Geräte sind technisch auch ganz vorne mit dabei. Im Einsteigerbereich gibt es weniges, das so gut ist wie ein Lumia 520 und im High-End Bereich haben sie die besten Kameras und einige Innovationen wie Induktionsaufladung. Das System verdient m.E. breiteren Erfolg in Europa.
lingonberrypancake schrieb am
Den Aktiengewinn lobe ich mir jedenfalls. Bin mir sicher Nokia knackt dank diesem Neustart in Zukunft die 5 Euro Marke.
schrieb am

Facebook

Google+