Microsoft: Xbox One und PC (Windows 10): Cross-Buy und Cross-Save sollen als Plattform-Features ausgebaut werden; mehr Spieler und mehr Spiele seien gut für das Ökosystem - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One und PC (Windows 10): Cross-Buy und Cross-Save sollen als Plattform-Features ausgebaut werden; mehr Spieler und mehr Spiele seien gut für das Ökosystem

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Bildquelle: Microsoft
Im Zuge der Ankündigung der PC-Version von Quantum Break haben Remedy und Microsoft bekanntgegeben, dass das Spiel sowohl Cross-Buy (für Vorbesteller) als auch Cross-Save unterstützen wird. Zumal Microsoft diese Funktionen in Zukunft weiter ausbauen möchte. Phil Spencer (Head of Xbox) erklärte via Twitter, dass sie diese Bestandteile vielmehr als Plattform-Features etablieren wollen. "Wir denken, dass es für die Spieler gut ist", meinte er. Allerdings ist unklar, ob Third-Party-Entwickler diese Xbox-One-/-Windows-10-Features ebenfalls unterstützen wollen bzw. werden.


Spencer stellte ebenfalls klar, dass sie die Konsolen-Spieler keinesfalls vernachlässigen werden. Er verspricht auch in Zukunft "großartige Konsolen-Erfahrungen". Nichtsdestotrotz ist er der Ansicht, dass mehr Spieler und mehr Spiele generell besser für das Spiele-Ökosystem sein würden. Neben Quantum Break sollen Titel wie ReCore, Sea of Thieves und Fable Legends ebenfalls auf dem PC (Windows 10) erscheinen. Ob andere Spiele wie Crackdown 3, Scalebound oder Gears of War 4 ebenfalls auf beiden Plattformen erscheinen werden, steht in den Sternen.


Quelle: Microsoft, GameSpot, Twitter

Kommentare

Tugy schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
Vor ein paar Monaten gab es einen MachineGunDan dessen Art zu schreiben ich mehrmals wiedererkannt habe - erinnert mich kein bisschen an Andy. BossMG (MachineGun) ist mMn genau diese Person.
:

https://www.youtube.com/watch?v=-8QuE8NpAyk :D
Eh es war doch so schön, in den ersten 4-5 Seiten hat niemand mit Karin geredet dann kam dan und ihr seid mitgegangen :(
Sollen die doch ihre 0815 Debatte haben, mit ihren 0815 Argumenten.
Back2Topic:
Ansich ist das eine gute Idee, so kann man wirklich mehr Spieler ansprechen, aber ob dass die X1 Verkäufe nicht automatisch kannibalisiert? Außerdem würde mich gerne interessieren ob Scalebound dann auch für PC kommt ^-^ ReCore und Scalebound sind die einzigen Sachen, die ich die X1 beneidet habe...
casanoffi schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Ich bin immernoch der festen Überzeugung, Katta war in Wirklichkeit Jörg in der Mittagspause :ugly:
Die Kernaussagen hinter seinen expressionistischen Ausführungen waren zumindest denen des Chefredakteurs sehr ähnlich.

:lol:
MrLetiso schrieb am
Ich bin immernoch der festen Überzeugung, Katta war in Wirklichkeit Jörg in der Mittagspause :ugly:
Die Kernaussagen hinter seinen expressionistischen Ausführungen waren zumindest denen des Chefredakteurs sehr ähnlich.
Veldrin schrieb am
Eben, Das meinte ich. Er hat vielleicht immer mehr oder weniger übertrieben ab und zu hatte er aber auch fett ins Schwarze getroffen. Und nicht zuletzt fand ich seine? Ausführungen amüsant :mrgreen: .
Knarfe1000 schrieb am
Ich mochte Katta auch. Manchmal hatte er sogar Recht.
schrieb am

Facebook

Google+