Microsoft: Phil Spencer setzt auch in der kommenden Xbox-Generation auf starke Technik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Phil Spencer setzt auch in der kommenden Xbox-Generation auf starke Technik

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Gespräch mit der Weekly Famitsu (via dualshockers.com) hat Xbox-Chef Phil Spencer erläutert, dass Microsoft auch in seiner kommenden (auf der E3 angedeuteten) Konsolen-Generation auf technisch starke Hardware setzt. Bei Gesprächen mit japanischen Entwicklern über die Architektur seien vor allem folgende Bereiche zur Sprache gekommen: "Beim Blick in die Zukunft weiß er, dass die Auflösung wichtig ist. Die Bildrate ist ebenfalls wichtig", so die übersetzte Zusammenfassung.

Die Beziehung zu japanischen Entwicklern, ihre Vorschläge und eine enge Zusammenarbeit seien wichtige Faktoren. Spencer wolle mit der kraftvollsten und besten Hardware Spielerfahrungen für Konsolenspieler schaffen. Mit der Xbox One X habe man das erreicht, er wolle aber weiter an dieser Strategie festhalten und sich dabei noch verbessern.

Auch dem Thema Streaming gegenüber zeige Spencer sich nicht abgeneigt. Es sei keine ideale Lösung, Konsolen an zwei Milliarden Spieler in verschiedenen Märkten rund um die Welt  zu verkaufen. Da Smartphones und PCs sich immer weiter verbreiteten, würde der Xbox-Chef auch dort gerne Speile verfügbar machen, die so viel Immersion und spielerischen Tiefgang böten wie Heimkonsolen-Titel. Nach dem Erwerb von fünf Studios betonte Spencer außerdem, dass Fans sich auf mehr First-Party-Spiele freuen könnten.



Quelle: Weekly Famitsu (via dualshockers.com)

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Mich interessiert's echt nicht wer besser oder schlechter ist. Hab eh alles.
thormente schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?
25.07.2018 18:42
Hiri hat geschrieben: ?
29.06.2018 14:38
Ok.
Starke Technik krieg ich am PC und da eh alles für PC erscheint wo M$ die Finger drauf hat kommt mir jetzt erst recht niemals eine Xbox ins Haus.
PC + PS + vielleicht Nintendo. M$ ist völlig nutzlos.
M$ ist völlig nutzlos..bis auf das jedes Spiel auf deinem Rechner auf Windows läuft :biggrin:
Ohne Nutzen, so gut wie. In Dingen Gaming hat MS bis heute nicht annähernd Sony/Nintendo/Sega das Wasser reichen können. Ok, Sega evtl. annähernd, in Anbetracht ihrer Fehltritte. Gut über zwei Jahrzehnte, und was man videospielhistorisch Relevantes eigens auf die Beine bringen konnte, behinhaltet 1-2 IPs.
Vin Dos schrieb am
Hiri hat geschrieben: ?
29.06.2018 14:38
Ok.
Starke Technik krieg ich am PC und da eh alles für PC erscheint wo M$ die Finger drauf hat kommt mir jetzt erst recht niemals eine Xbox ins Haus.
PC + PS + vielleicht Nintendo. M$ ist völlig nutzlos.
M$ ist völlig nutzlos..bis auf das jedes Spiel auf deinem Rechner auf Windows läuft :biggrin:
Nuracus schrieb am
Hömma wie geil das wär, statt in den Ruhemodus schalte ich die Konsole nach ner Runde GoW in den Staubsaugermodus, das Ding hebt sich aus dem Dock, macht die Bude sauber, kommt zurück und ich lege Fifa ein.
DARK-THREAT schrieb am
Konsolen werden immer so um 80 bis 150 Watt verbrauchen, da werden schon Microsoft und Sony für sorgen. Allein wegen der Hitze und Lärmentwicklung muss das getan werden. Keiner bzw wenige wollen heiße werdende Staubsauger unterm Fernseher.
schrieb am