Microsoft: Portabler Player offiziell bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Offiziell: Microsoft bringt portablen Player

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Na, da hat die Gerüchteküche mal wieder Recht gehabt: Wie Gamesmarkt berichtet, hat Microsoft nach monatelangen Spekulationen endlich bestätigt, dass man an einem portablen Musikplayer arbeitet, der vor allem Apples iPod wichtige Marktanteile stehlen soll. Ursprünglich unter dem Codenamen Argo entwickelt, hört das Gerät jetzt auf den Namen Zune und soll der Anfang einer ganzen Produktfamilie sein. Im Gegensatz zum iPod wird es mit Zune möglich sein, via WiFi eine drahtlose Verbindung zum Internet oder anderen Geräten wie dem PC aufzubauen. Endgültige technische Spezifikationen lassen jedoch noch auf sich warten.

Von der zunächst angenommenen Möglichkeit, Zune könne sich mit Gaming-Features auch als eine Art portable Xbox erweisen, wurde nichts gesagt. Allerdings meinte Christopher Stephenson, General Manager of Marketing bei MSN Entertainment Business, dass man mit Zune eine "ganzheitliche Herangehensweise" an Musik und Entertainment verfolge. Von daher ist noch nicht ganz auszuschließen, dass zukünftige Versionen oder Ableger auch PSP, DS & Co aufmischen wollen.


Quelle: Gamemarkt

Kommentare

johndoe464488 schrieb am
Und um welche Vorteile handelt es sich?
Man muss die Lieder umformatieren, dann ist der IPod viel zu leise eingestellt. Gut kann man beheben.
Okay, der aureichende Platz ist ein Grund. Aber wer braucht denn immer einen oder mehrere Koffer voller Lieder dabei?
Aber natürlich gibt es Vorteile, aber das nur ein bestimmtes Format abgespielt werden kann, ist traurig. :cry:
herrherrmann schrieb am
Naja, sie können ja auch nicht auf die Schnelle ein Produkt entwickeln, welche einen so großen Konkurrenten wie den iPod vertreiben soll.
Da müssen sie schon etwas ausgefalleneres präsentieren...
Und klar, Apple war schon immer sehr teuer, aber die Leute kaufen es trotzdem, da Apple viele eigene Vorteile trotz des hohen Preises birgt.
Ist für mich aber eher unverständlich. ^^
Behelith schrieb am
F0xh0unD[CH] hat geschrieben:Jedoch war das klar zu erwarten von MS, auch wenn es sogar schon fast zu spät kommt.
Ich habe ehrlich gesagt auch viel früher erwartet, dass M$ ein Konkurrenzprodukt zu Apples IPod herstellt. Da hat sich M$ aber mal zeit gelassen ;-)
johndoe478604#1 schrieb am
borgh.... noch ein Player der meinen IRiver stürmen will ;)
Jedoch war das klar zu erwarten von MS, auch wenn es sogar schon fast zu spät kommt.
johndoe464488 schrieb am
Stimmt.
Ich glaube bei einem IPod von 150?, sind die Produktionsosten nur bei einem drittel, oder noch weniger.
Dann kommt der Name drauf und die Versands oder Läden wie MM und die wollen auch noch etwas verdienen. Somit kommt der teure Preis zustande.
schrieb am

Facebook

Google+