Take-Two Interactive: Duke Begins wohl ausgemottet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

2K: Duke Begins wohl ausgemottet

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Schon Ende 2007 war 3D Realms ans Ende seiner finanziellen Möglichkeiten gekommen und hatte mit Take-Two über eine weitere Finanzierung verhandelt. Für die Zahlung von 2,5 Mio. Dollar und die Zusage einer Gewinnbeteiligung sicherte sich der Publisher dann das Recht, einen Titel namens Duke Begins in Eigenregie produzieren zu dürfen. Der Shooter wurde dann an Gearbox übergeben und sollte eigentlich Mitte 2010 in den Handel kommen. Das Projekt wurde allerdings zum Spielball im Streit zwischen 3DR und Take-Two - der Hersteller ließ das Projekt 2009 auf Eis legen.

Da die Rechte an der Marke mittlerweile bei Gearbox liegen, passiert jetzt wohl vermutlich das, was nicht wirklich überrascht: Wie die Gerüchtesektion des Official Xbox Magazine (UK) berichtet, werden Pitchford & Co. die Arbeiten an Duke Begins wieder aufnehmen, sobald Aliens: Colonial Marines fertiggestellt wurde.

Kommentare

Xris schrieb am
DNF war einer der coolsten Shooter der letzten Jahre, aber das können nur Menschen verstehen, die das Original damals gezockt haben. Die "Modern-Warfare-Kiddies" von heutzutage verstehen den Style einfach nicht mehr, da dieser Style ersetzt wurde durch höchauflösende Grafik und hämmernden Dolby Surround-Sound.

Ist das Ironie? DNF = CoD. 2 Waffen, Schlauchlevel, HP rec - gut, die Inszenierung ist nicht ganz so toll.
Agnar90 schrieb am
Naja DNF war mein erstes Duke Nukem, aber fand das 1/3 des Spiels bis jetzt spitze. Es ist einfach was anderes als die ganzen 08/15 Schlauch Shooter mit Deckungssystem heutzutage. Liegt vielleicht auch daran, dass mir die Grafik ziemlich egal ist und ich hauptsächlich aufs Gameplay achte.
Das einzige was mich stört ist das automatische Aufladen des Lebensbalken.
Todesglubsch schrieb am
Ich habe das Original damals gezockt und DNF war alles andere als cool.
Raksoris schrieb am
magicmarker hat geschrieben:
Raksoris hat geschrieben:Hmm hoffentlich wird das Spiel nicht genauso schlecht wie Duke Nukem Forever...

DNF war einer der coolsten Shooter der letzten Jahre, aber das können nur Menschen verstehen, die das Original damals gezockt haben. Die "Modern-Warfare-Kiddies" von heutzutage verstehen den Style einfach nicht mehr, da dieser Style ersetzt wurde durch höchauflösende Grafik und hämmernden Dolby Surround-Sound.
Modern Warfare spiel ich nicht mal, wenn ichs geschenkt bekomm, aber für den Duke hab ich am Starttag 60 Euro gelöhnt. Und keinen Cent bereut. 8)
Greetz
mm

Stimmt ich habe den Style nicht verstanden, der aus einem 2 Waffensystem, schlechter Grafik und sehr häufigen lieblosen zusammengebastelten Schlauchlevels bestand.
Wo das cool gewesen sein soll, musst du mir jetzt bitte erklären.
Die oben aufgezählten Mängel werden auch nicht durch den Humor wett gemacht, sondern haben nur den Eindruck verstärkt, dass das Spiel 10 Jahre zu spät rausgekommen ist.
magicmarker schrieb am
Raksoris hat geschrieben:Hmm hoffentlich wird das Spiel nicht genauso schlecht wie Duke Nukem Forever...

DNF war einer der coolsten Shooter der letzten Jahre, aber das können nur Menschen verstehen, die das Original damals gezockt haben. Die "Modern-Warfare-Kiddies" von heutzutage verstehen den Style einfach nicht mehr, da dieser Style ersetzt wurde durch höchauflösende Grafik und hämmernden Dolby Surround-Sound.
Modern Warfare spiel ich nicht mal, wenn ichs geschenkt bekomm, aber für den Duke hab ich am Starttag 60 Euro gelöhnt. Und keinen Cent bereut. 8)
Greetz
mm
schrieb am

Facebook

Google+