Take-Two Interactive: 2K Australia wird geschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two: 2K Australia wird geschlossen

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Das in Canberra verortete Studio 2K Australia (Borderlands: The Pre-Sequel) wird geschlossen, wie der Konzern gegenüber Kotaku und anderen Magazinen mitteilt. "Wir bestätigen, dass wir begonnen haben, den Schließungsprozess von 2K Australia einzuleiten [...]", gab der Hersteller bekannt.

Kotaku hatte zuvor über eine Quelle von der geplanten Schließung erfahren und davon berichtet, dass alle Mitarbeiter ihren Job verlieren werden. Als Grund gelten der hohe Unterhalt eines Studios in Australien. Verschiedenen Quellen zufolge sei zudem ein Umzug nach Melbourne geplant gewesen, woraufhin zahlreiche Entscheidungsträger bereits ihren Hut genommen hätten.

Quelle: Kotaku

Kommentare

Captain Obvious schrieb am
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:Der Umzug zu uns nach Melbourne wäre die einzige Chance gewesen, die Firma noch zu retten. Victoria hätte ordentlich Hilfestellung geleistet, das kann ich aus einer äußerst zuverlässigen Quelle sagen. Offenbar war das aber nie ein ernsthafter Gedanke, denn schon vor ungefähr zwei Wochen haben die Leute begonnen ihren Hut zu nehmen und abzudampfen, mehrheitlich in Richtung Europa (UK). Ich kenne auch Leute, die hier in Bayside etwas indiemäßiges aufziehen wollen. Mal schauen, ob da wirklich was rauskommt.

Waren die Kosten denn so hoch (relativ zu anderen Standorten)? Ich mein der AUS$ ist ja gerade eher stärker im Abwärtstrend, da sollte die Lohnkostenentwicklung doch eher positiv für T2 sein, oder?
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Der Umzug zu uns nach Melbourne wäre die einzige Chance gewesen, die Firma noch zu retten. Victoria hätte ordentlich Hilfestellung geleistet, das kann ich aus einer äußerst zuverlässigen Quelle sagen. Offenbar war das aber nie ein ernsthafter Gedanke, denn schon vor ungefähr zwei Wochen haben die Leute begonnen ihren Hut zu nehmen und abzudampfen, mehrheitlich in Richtung Europa (UK). Ich kenne auch Leute, die hier in Bayside etwas indiemäßiges aufziehen wollen. Mal schauen, ob da wirklich was rauskommt.
schrieb am

Facebook

Google+