Take-Two Interactive: Geschäftsbericht: Battleborn hinter den Erwartungen, wird aber weiter unterstützt; GTA Online mit Rekordumsatz; Rockstar Games arbeitet an "aufregenden Projekten" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two Interactive - Geschäftsbericht (Q1 2016): Battleborn hinter den Erwartungen, wird aber weiter unterstützt; GTA Online mit Rekordumsatz; Rockstar arbeitet an "aufregenden Projekten"

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Im Zuge der Bekanntgabe des jüngsten Geschäftsberichts hat Strauss Zelnick (CEO) erklärt, dass Battleborn trotz solider Kritiken die internen Verkaufserwartungen nicht erfüllt hat. Dennoch wollen sie weiter an dem Spiel festhalten, da es seiner Ansicht nach genug Möglichkeiten geben würde, um die Anzahl der Spieler in Zukunft zu steigern. Laut Zelnick würde Battleborn beim Publikum jedenfalls Anklang finden. Für bestehende Spieler sind zusätzliche Inhalte und eine "virtuelle Währung" geplant. Zudem sei die Investition keine vertane Sache, da sie mit Battleborn eine neue IP gestartet hätten und es wichtig sei, eine ausgewogene Balance aus neuen Spielen und Fortsetzungen im Portfolio zu haben. Die Umsätze von GTA Online, dem Mehrspieler-Modus von Grand Theft Auto 5, seien hingegen rekordverdächtig, verriet Zelnick, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Auch die Free-to-play-Umstellung von Evolve (PC) wird als erfolgreich bezeichnet.

Im ersten Quartal (April bis Juni 2016) des laufenden Geschäftsjahres hat Take-Two Interactive einen Umsatz in Höhe von 311,6 Mio. Dollar verzeichnet - eine Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dennoch steht am Ende ein Verlust von 38,57 Mio. Dollar unter dem Strich. Im Vorjahr fiel das Minus mit 67 Mio. Dollar allerdings deutlich größer aus. Alle Angaben nach GAAP. Die stärksten Titel in dem Quartal waren GTA 5, GTA Online, NBA 2K16 und Battleborn.

Zelnick beschrieb das besagte Quartal als soliden Start in das Geschäftsjahr und blickte optimistisch in die Zukunft, da sie in diesem Jahr möglicherweise eines der stärksten Produkt-Lineups in der Geschichte des Unternehmens haben würden. Mafia 3, Civilization 6, NBA 2K17, WWE 2K17, Bioshock: The Collection und die Konsolen-Umsetzungen von XCOM 2 sind u.a. geplant. Zudem würde Rockstar Games an "aufregenden Projekten arbeiten, die bald enthüllt werden" sollen (Gerücht: Red-Dead-Nachfolger).

Quelle: Eurogamer, Games Business, Take-Two Interactive, GameSpot

Kommentare

shuffleharddietrying schrieb am
Justin.Bailey hat geschrieben:Traurig, dass Battleborn so von Overkrampf in den Schatten verdrängt wurde, obwohl BB, OW in jeder Disziplin locker schlägt.
Richtig schlecht wird mir allerdings... wenn ich daran denke, dass Blizzard es mal wieder geschafft hat, ein vermurkstes MMO als halbärschigen PVP shooter mit wirklich armseliger Grafik zum Vollpreistitel, an die breite Masse, zu verkaufen....

Dein Kommentar macht leider 0 Sinn. Ich stimme zu dass OW overhyped ist, aber BB hat rein gar nichts mit OW zu tun. OW ist zudem kein mmo, und als Shooter taugt OW allemal. Ich finde lediglich den Content etwas armselig.
Justin.Bailey schrieb am
Traurig, dass Battleborn so von Overkrampf in den Schatten verdrängt wurde, obwohl BB, OW in jeder Disziplin locker schlägt.
Richtig schlecht wird mir allerdings... wenn ich daran denke, dass Blizzard es mal wieder geschafft hat, ein vermurkstes MMO als halbärschigen PVP shooter mit wirklich armseliger Grafik zum Vollpreistitel, an die breite Masse, zu verkaufen....
Isegrim74 schrieb am
YEAH, Manhunt 3 wäre genial. Aber das sehen wir in Germanien nie und nimmer! :-( Von Manhunt 2 hab ich auch nur am Rande was erfahren! Kaufen konnte ich es nirgends! Hab es aber angezockt und war ob der altbackenen Grafik etwas enttäuscht. Aber gefetzt hat es trotzdem! Das Gameplay und der Stil sind und bleiben unerreicht krank und kompromisslos! Manhunt mit der Max Payne 3 Engine wäre ja was ... MP3 fand ich auch genial (uncut)!
MK57 schrieb am
Es ist echt schade, dass kein Single Player DLC gekommen ist. Für mich bleibt GTA immer noch ein Single Player Spiel.
schrieb am

Facebook

Google+