Doom 3: PR-Kommentare und kurze Eindrücke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: id Software (PC) / Vicarious Visions (Xbox)
Publisher: Activision
Release:
15.11.2009
kein Termin
07.04.2005
Test: Doom 3
86

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

Test: Doom 3
82

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

Leserwertung: 78% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom-Film: Neues aus Hollywood

Gamecloud war bei einer Vorstellung der Leinwand-Adaption auf der Comic-Con in San Diego zugegen: Highlight stellen die zwei gezeigten Trailer dar, aus denen ersichtlich wurde, dass sich der Film zumindest optisch stärker an den Spielen orientiert als bisher angenommen wurde. So soll die Handlung entgegen anderslautender Gerüchte auf dem Mars stattfinden, während das Aussehen von Monstern und Gegenständen direkt aus den Datenbanken von ID Software zu entstammen scheint.

Die texanischen Digitalkünstler zeigten sich jedenfalls begeistert von der Umsetzung, vor allem Art Director Kenneth Scott war mit dem äußeren Eindruck sehr zufrieden. Im Gegensatz zu den meisten Adaptionen halte sich Doom eng an das Pixel-Vorbild. Selbstverständlich sind derartige Aussagen im Vorfeld einer Veröffentlichung mit Vorsicht zu genießen - zum US-Start am 21. Oktober werden wir schlauer sein.


Kommentare

johndoe-freename-73049 schrieb am
Erst werden fast sämtliche Comics verfilmt und nun sowas.
Ich kann drüber wegsehen, wenn ich in Spielen \"höchstens\" (und sch****** ja, ich behaupte das ist eine Tatsache) 2. klassige Geschichten aufgetischt zu bekommen ( bei 99% treffen min 5 dieser Dinge zu: Story nicht vorhanden, zu subtil, wirkt sehr konstruiert, unlogisch, unkreativ, klischeeüberladen, nicht spannend oder schlicht und ergreifend dämlich), aber die sollen gefälligst da bleiben wo sie sind!
Es ist ja schon be******* genug, dass fast kein Videospiel etwas neues bietet.
Was wird denn als nächstes verfilmt???
Die Snickers-Werbung?
Mikado?
Der Cra** Fr**? (Ich weigere mich das auszuschreiben!)
ewerybody schrieb am
Na für die Normalmaps wurden doch auch Highpoly-Monster gemodelt. Sicher nen Klacks die weiterzuverwenden.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Gamecloud war bei einer Vorstellung der Leinwand-Adaption auf der Comic-Con in San Diego <A href="http://www.gamecloud.com/article.php?article_id=731" target=_blank>zugegen</A>: Highlight stellen die zwei gezeigten Trailer dar, aus denen ersichtlich wurde, dass sich der Film zumindest optisch stärker an den Spielen orientiert als bisher angenommen wurde. So soll die Handlung entgegen anderslautender Gerüchte auf dem Mars stattfinden, während das Aussehen von Monstern und Gegenständen direkt aus den Datenbanken von ID Software zu entstammen scheint.</P><P>Die texanischen Digitalkünstler zeigten sich jedenfalls begeistert von der Umsetzung, vor allem Art Director Kenneth Scott war mit dem äußeren Eindruck sehr zufrieden. Im Gegensatz zu den meisten Adaptionen halte sich Doom eng an das Pixel-Vorbild. Selbstverständlich sind derartige Aussagen im Vorfeld einer Veröffentlichung mit Vorsicht zu genießen - zum US-Start am 21. Oktober werden wir schlauer sein.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=43825" target="_blank">Doom 3: PR-Kommentare und kurze Eindrücke</a>
schrieb am

Facebook

Google+