World of Tanks: Patch 9.0 bringt historische Schlachten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming
Publisher: Wargaming
Release:
12.02.2014
12.04.2011
19.01.2016
28.07.2015
Test: World of Tanks
75

“Auch auf der Konsole funktioniert World of Tanks. Allerdings leidet die Umsetzung unter einer mäßigen Kulisse, friemeligen Menüs und geringerem Umfang als auf dem PC. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Tanks: Patch 9.0 bringt den "Historical Battles"-Modus

World of Tanks (Shooter) von Wargaming
World of Tanks (Shooter) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Wargamings Militär-Shooter World of Tanks bringt mit dem Patch 9.0 den Spielmodus „historische Gefechte“ in die Spielwelt. Nur Fahrzeuge, die damals tatsächlich in Gefechten genutzt wurden, stehen zur Verfügung. Gewählt werden kann zwischen Operation Zitadelle, Ardennenoffensive und Operation Frühlingserwachen. Obendrauf steht ein neuer mittlerer Panzer der Stufe drei und vier sowie ein Jagdpanzer der Stufe vier zur Verfügung.

Letztes aktuelles Video: Historical-Battles-Modus



Update:
Die Features des Patch 9.0 im Überblick:
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung stehen drei verschiedene historische Gefechte zur Auswahl: Operation Zitadelle, Ardennenoffensive und Operation Frühlingserwachen.
In Historischen Gefechten werden nur Fahrzeuge verwendet, die damals während der echten Operation im Einsatz waren.
Jeder von euch kann diesen Modus spielen, solange die nötigen Fahrzeuge in eurer Garage stehen.
In den Gefechten treten Panzer mit ihren historischen Konfigurationen gegeneinander an. Das Fahrzeug wird dementsprechend im Menü der Historischen Gefechte automatisch angepasst.
Es gibt auch neue Auszeichnungen, die ihr ausschließlich in Historischen Gefechten erhalten könnt.
Neben diesem neuen Spielmodus gibt es auch drei neue deutsche Fahrzeuge:
Pz.Kpfw. IV Ausf. A, mittlerer Panzer der Stufe III
Pz.Kpfw. IV Ausf. D, mittlerer Panzer der Stufe IV
StuG III Ausf. B, Jagdpanzer der Stufe IV
Obwohl die Einführung dieser Fahrzeuge nur wegen der historischen Genauigkeit in den Historischen Gefechten erfolgte, sind sie trotzdem für andere Spielmodi verfügbar

- Operation Zitadelle, Ardennenoffensive und Operation Frühlingserwachen.
- In Historischen Gefechten werden nur Fahrzeuge verwendet, die damals während der echten Operation im Einsatz waren.
- Jeder von euch kann diesen Modus spielen, solange die nötigen Fahrzeuge in eurer Garage stehen.
- In den Gefechten treten Panzer mit ihren historischen Konfigurationen gegeneinander an. Das Fahrzeug wird dementsprechend im Menü der Historischen Gefechte automatisch angepasst.
- Es gibt auch neue Auszeichnungen, die ihr ausschließlich in Historischen Gefechten erhalten könnt.
- Neben diesem neuen Spielmodus gibt es auch drei neue deutsche Fahrzeuge:
Pz.Kpfw. IV Ausf. A, mittlerer Panzer der Stufe III
Pz.Kpfw. IV Ausf. D, mittlerer Panzer der Stufe IV
StuG III Ausf. B, Jagdpanzer der Stufe IV
- Obwohl die Einführung dieser Fahrzeuge nur wegen der historischen Genauigkeit in den historischen Gefechten erfolgte, sind sie trotzdem für andere Spielmodi verfügbar

Außerdem hat Wargaming-Net wieder einmal ein recht ansehnlichen Update-Trailer gebastelt:

Kommentare

McMac83 schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Bei mir läuft WoT nach vie vor mit 60 FpS in maximalen Einstellungen flüssig, lediglich wenn ich in den zoom-Mode gehe stockt es aber ohne dass die Frames einbrechen...
Außerdem ist das Matchmaking immernoch Crap, ich habe 1 Stunde gespielt aber nur einen einzigen Sieg bekommen weil immer alle Anfänger auf Stufe9/10 in mein Team geworfen werden und das Gegner-Team immer mit normalen bis guten Spielern ausgestattet ist....
Fixt erst mal das Matchmaking dann macht neue Gamemodes :X

DAS, mein Guter, werden die mit Sicherheit nicht fixen, weil es kein Bug ist, sondern Absicht! Ziel des ganzen ist es, jeden Spieler mehr oder weniger auf 50% Gewinnquote zu halten!
Warum? Ganz klar! Wenn jemand immer wieder gewinnt und somit einen haufen Punkte erwirtschaftet, ist dieser Spieler schneller am Ende und gibt kein neues Geld mehr aus!
Packt man aber einen Spieler mit echt guten Stats zu den absoluten Noobs, dann wird dieser dazu angehalten, mit allen Mitteln gewinnen zu wollen. Das heißt dann Einsatz der Premiummunition, mehr gespielte Runden bis zum Sieg, diese natürlich mit Premiumkonto, überschüssige Erfahrungspunkte gegen Gold umwandeln, ect.
Du siehst, dass ist eine Verkaufsmasche und das werden die 100% nicht ändern!
sette07 schrieb am
Also ich hab auch keine Verschlechterung der FPS wahrgenommen und gemessen, hab ne alte HD 6850. Mein Sohn hat ne GTX670 und da fällt es teilweise auf unter 20 fps. Keine Ahnung was die da wieder gemacht haben.
DonDonat schrieb am
Bei mir läuft WoT nach vie vor mit 60 FpS in maximalen Einstellungen flüssig, lediglich wenn ich in den zoom-Mode gehe stockt es aber ohne dass die Frames einbrechen...
Außerdem ist das Matchmaking immernoch Crap, ich habe 1 Stunde gespielt aber nur einen einzigen Sieg bekommen weil immer alle Anfänger auf Stufe9/10 in mein Team geworfen werden und das Gegner-Team immer mit normalen bis guten Spielern ausgestattet ist....
Fixt erst mal das Matchmaking dann macht neue Gamemodes :X
Eisenherz schrieb am
Lächerliche Leistung von Failgaming. Die prügeln immer mehr Grafik aus ihrer unbrauchbaren, völlig veralteten Engine, nur um gegen Warthunder nicht völlig abzustinken. Und was passiert? Das genaue Gegenteil, denn mit ihrer absoluten technischen Inkompetenz vergraulen sie auch noch viele Spieler.
clums schrieb am
Es gibt vor allem im russischen Forum, weil der Patch dort früher kam, aber so langsam auch in den EU-Foren diverse Bericht von Spielern, die nicht mehr über ~15fps kommen, ohne ihre Einstellungen radikal runter zu schrauben - und selbst dann läuft es bei einigen noch nicht rund. Aber nicht nur Besitzer von schwächeren, sondern auch von durchaus potenten Systemen klagen über "unspielbare" Performance.
Einige Fahrzeug-Modelle wurden ja überarbeitet, auch die Ketten der Panzer werden nun "authentischer" berechnet, und ich meine auch, die Partikel-Effekte sind neu (müsste ich aber prüfen).
Jedenfalls kann ich bislang berichten: Anforderungen höher - Ergebnis schlechter. Bei gleichen Einstellungen habe ich einen Verlust von etwa 50%. Insbesondere die Schatten nagen jetzt extrem an der Leistung.
schrieb am

Facebook

Google+