Quo Vadis 2010: Computerspielpreis: Nominierungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deutscher Computerspielpreis: Die Nominierungen

In diesem Jahr wird zum zweiten Mal der Deutsche Computerspielpreis verliehen. Nachdem die Auszeichnungen im vergangenen Jahr in München ausgehändigt wurden, werden sie in diesem Jahr im Rahmen der Deutschen Gamestage in Berlin überreicht. Heute gaben die Veranstalter bekannt, welche nominierten Produktionen sich Hoffnungen auf die mit insgesamt 500.000 Euro dotierten Preisgelder machen können.

Bestes Kinderspiel
 

  • Captain Sharky
  • The Whispered World
  • Anno 1404


Bestes Jugendspiel

  • Anno 1404
  • Book of Unwritten Tales
  • Fußballmanager 10


Bestes mobiles Spiel

  • Anno 1404
  • Geheimakte 2
  • Giana Sisters


Bestes Serious Game

  • Das große Sarah Wiener Kochspiel
  • Megalopolis
  • ExperiMINTe


Bestes Browsergame

  • Online Golf Challenge
  • WeWaii
  • Pirate Galaxy


Bestes Konzept aus Schülerwettbewerb

  • GooseGogs, Nikolaus-August-Otto-Schule, Bad Schwalbach


Bestes Konzept aus Studentenwettbewerb

  • Grounded, Mimimi Productions Mediadesign Hochschule, München
  • Phobos, Mediadesign Hochschule, München
  • Night of Joanne, Mediadesign Hochschule, Düsseldorf
  • Imagine Earth, Martin Wahnschaffe und Jochen Isensee


Bestes Internationales Spiel

  • Professor Layton und die Schatulle der Pandora
  • Uncharted 2 Among Thieves
  • Dragon Age Origins


Der Gewinner der Kategorie 'Bestes Deutsches Spiel', welche sich aus den Gewinnern der anderen Sparten zusammensetzt, wird am 29. April verkündet.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Faxenmacher schrieb am
Naja für ein Staunen hat diese News ja gereicht, mehr aber auch nicht! "TWW" ein Kinderspiel, ja ne ist klar! ;)
*Abhak* :winkhi:
HanFred schrieb am
die beiden adventures TWW und BoUT fand ich zwar super, aber in welchen kategorien sind die denn gelandet? 8O
ich dachte, dass adventures heutzutage v.a. von erwachsenen konsumiert würden. eben von denen, die sie früher schon gespielt haben.
Minando schrieb am
Endlich hat Ralf Siegels Lebenswerk ein würdiges Gegenstück in der Spielebranche gefunden- den deutschen Elektronischedatenverarbeitendegeräteunterhaltungsprogramm- Gran Prix !
Wahrhaftig...wer immer da in der Jury sitzt hat von Computerspielen soviel Ahnung wie Ralf von Musik.
Er ruhe in Frieden.
Homer-Sapiens schrieb am
WOW... diese Nominierten... diese Kategorien... ein großer Name jagt den nächsten. Das liest sich als würden Unwissende irgendwelche Preise in einem Genre überreichen von dem sie keine Ahnung haben, an Menschen und Firmen die sie nicht kennen, für Produkte von deren Existenz sie bisher nicht wußten... klingt aufregend. Wird das live übertragen? :D
Und dann so´ne Granate wie "Das große Sarah Wiener Kochspiel" ...warum geben die Großen nochmal Millionen für ihre Spiele aus? Ich mein... hallo... sowas bringt doch keine Nominierung für den Dt. Computerspielpreis. :roll:
weesi schrieb am
Oh Gott, bei dem armseligen Lineup hätten se besser mal das Maul gehalten und einfach jedem Entwickler 5.000 Euronen in die Hand gedrückt, als sich die Blöße zu geben solche Größen wie Anno in die "Kinderspiel"-Klasse neben Captain Sharky zu quetschen.
Ich sehs quasi vor mir:
1: "He Chef, gute Nachrichten!"
2: "Was denn?"
1: "Unser super Aufbauspiel wird angemessen gewürdigt! Wir sind für den deutschen Computerspielpreis nominiert!"
2: "Is ja super! Welche Kategorie?"
1: "Ja..nun..äh... besten..Kinderspiel"
2: "FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!"
schrieb am

Facebook

Google+