The Bureau: XCOM Declassified: Das Geheimnis hinter den sechs Wörtern mit T - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: 2K Marin
Publisher: 2K Games
Release:
23.08.2013
23.08.2013
23.08.2013
Test: The Bureau: XCOM Declassified
62
Test: The Bureau: XCOM Declassified
63
Test: The Bureau: XCOM Declassified
62
Jetzt kaufen ab 2,51€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Bureau: Das Geheimnis hinter den sechs Wörtern mit T

The Bureau: XCOM Declassified (Shooter) von 2K Games
The Bureau: XCOM Declassified (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games

Das dritte Entwickler-Video behandelt die sechs großen Ts: Team und Zusammenarbeit als Unerlässlichkeit im Kampf gegen die Aliens. Tactics und Flankieren als Leitlinie für das Kampfgebiet. Technology als Voraussetzung für stärkere Waffen. Tools im übertragenen Sinn (steigerungsfähige Kameraden) als die Basis für den Kampf gegen das fünfte T: Den Terror der Aliens. Und Tension als Spannungsmittel, das je nach Entscheidung auch in negatives Feedback mündet. The Bureau: XCOM Declassified erscheint am 20. August für 360, PC und PS3:

Letztes aktuelles Video: The Six Ts


The Bureau: XCOM Declassified
ab 2,51€ bei

Kommentare

Scorcher24_ schrieb am
Hierzulande leider erst am 23ten.
Ehrlich gesagt bin ich immernoch entäuscht, dass bei Enemy Unknown kein guter content nachgeschoben wurde. Das spiel schreit nach einem sinnvollen addon, welches mehr tiefe hinein hätten bringen können und war doch eigentlich auch ein verkaufserfolg
Addon ist auf dem Weg, heisst Enemy Within. Die Achievements wurden vorletzte Woche hinzufügefügt.
http://astats.astats.nl/astats/Steam_Ga ... pID=200510
ItsPayne schrieb am
The Bureau wird sicher kein hit, aber vermutlich ein gutes spiel (vermutlich um die 80, 82%). Jedenfalls gut genug damit fans der neuauflage zugreifen können.
Ehrlich gesagt bin ich immernoch entäuscht, dass bei Enemy Unknown kein guter content nachgeschoben wurde. Das spiel schreit nach einem sinnvollen addon, welches mehr tiefe hinein hätten bringen können und war doch eigentlich auch ein verkaufserfolg. Die spärlichen DLCs die da angeboten wurden waren jedoch ihr geld nicht wert. Das war ziemlich mau..
Sir Richfield schrieb am
Wieso Aus?
1) War die Serie sowas von aus, und mit ihrem originalen Genre totgesagt, dass es nicht mehr feierlich war.
2) Hat X-Com doch bereits gezeigt, dass die Welt einem XCOM durchaus nicht abgeneigt ist, wenn es denn XCOM ist.
3) Haben dank X-COM die meisten Kunden begriffen, dass XCOM eine Auskopplung ist.
4) Haben dank X-COM sogar Publisher und Developer ein Einsehen, dass XCOM als Auskopplung viel besser ankommt und deshalb heißt der Egoshooter jetzt erst "The Bureau" und dann "XCOM"
Sprich, selbst wenn The Bureau jetzt hart floppen sollte, gibt es immer noch ein frisches, erfolgreiches Spiel mit dem Namen.
Dass die Publisher lernen, dass man nicht "mal eben" aus einem Kultspiel eines beliebigen Genres einen Egoshooter machen kann, DIE Hoffnung habe ich nicht, da kann The Bureau floppen wie Syndicate, datt wird nix mit dem Einsehen.
Ich denke, The Bureau hat sich inzwischen weit genug distanziert, um eigenständig betrachtet zu werden und nicht mehr unter dem Druck des Namens zu leiden.
Ganz so mies sieht es dazu auch nicht aus, warten wir mal ab.
DonDonat schrieb am
Mal abwarten wie The Bureau wird, hoffentlich gut denn sonst ist es wahrscheinlich aus mit der XCOM Serie...
schrieb am

Facebook

Google+