Call of Duty: Black Ops: PC/PS3: Rezurrection-DLC datiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
26.09.2012
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops
82
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 72% [54]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Black Ops PC/PS3: Rezurrection-DLC datiert

Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Auf Xbox Live steht das Rezurrection-Paket dank der Exklusivitätsvereinbarung mit Activision schon seit dem 23. August zur Verfügung. Keine wirkliche Überraschung: Auch beim vierten Zusatzpaket für Call of Duty: Black Ops müssen PC- und PS3-Nutzer einen Monat warten. Wie der Publisher mitteilt, wird das Kartenpaket am 22. September auf PSN und Steam erscheinen.

Rezurrection umfasst angepasste Versionen von vier bereits aus Call of Duty: World at War vertrauten Karten sowie eine auf dem Mond angesiedelte Map.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

JunkieXXL schrieb am
Iconoclast
Nee, hat er nicht. Über was optionales braucht man sich nicht aufregen. Das Spiel ist auch ohne DLC's komplett spielbar. Du beschwerst dich auch nicht bei deinem Autohändler, weil es noch soviel Zubehör zu unverschämten Preisen für deine Kiste gibt, sprich "Auto-DLC's". :D
Wenn mich das Zubehör interessiert, aber der Preis einfach unverschämt hoch ist beschwere ich mich genauso. Aber ich würde das Auto auch gar nicht erst kaufen, so mit veralteter Karosserie, massiv recycelt aus Vorgängermodellen und mangelnden Neuerungen in der Ausstattung. :wink:
Auf den Konsolen gibts keine dedizierten Server, auf dem PC schon.
Bei BF 3 eben schon.
Battlefield 3 bietet auf allen Plattformen Dedicated Server. Der Zugriff auf diese erfolgt je nach Plattform allerdings unterschiedlich. Auf den Konsolen steht euch der klassische Serverbrowser zur Verfügung, der als Teil des Hauptmenüs im Spiel selbst abrufbar ist. PC-Spieler müssen zwecks Serverwechsel Battlefield 3 beenden oder minimieren und auf der Webseite von Battlelog ihren neuen Spielplatz wählen. Senior Gameplay Designer Alan Kertz von DICE verspricht, dass die Ladezeiten für den Start von Battlefield 3 sehr gering sein würden.
http://www.pcgames.de/Battlefield-3-PC- ... te-840275/
Knarfe1000 schrieb am
Bang982 hat geschrieben:langsam wird es einfach nur noch lächerlich.
wer zwingt euch denn die dlcs zu kaufen? KEINER! außerdem wurde auch nie behauptet, dass zocken eine günstige angelegenheit ist. hört mal auf zu heulen und werdet erwachsen. man trinkt abends cocktails auch für 5eu das glas und meckert auch nicht rum.
Ist ja auch viel wohlschmeckender und bekömmlicher...wobei zuviel auch wieder Mist ist. Wie bei den DLC´s.
Knarfe1000 schrieb am
StrohhutLuffy hat geschrieben:das vierte map pack ist das jetzt ne? das sind so knapp 60? wenn man alle kauft :D krass ist das ne abzocke also frecher geht es einfach nicht das ist diese CoD elite ja eigentlich schon ganz "GUT" obwohl es genau so ne abzocke ist früher war sowas im patch mit drin so paar maps naja die guten alten zocker zeiten --
Habe ich aus Desinteresse gar nicht so verfolgt. 60 Euro - einfach unfassbar. Aber immer schön kaufen, gelle. :roll:
Iconoclast schrieb am
JunkieXXL hat geschrieben:Bedameister
Wer drauf reinfällt selber Schuld? O.o
Ich habe nur aufgezeigt, dass DLC für BF 3 nicht notwendigerweiser Abzocke ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen und 5 Maps sind eben keine 15 Euro wert.
Iconoclast
Du hast dich mit deinen "@topic" comment gleich disqualifiziert.
Ne, er hat absolut Recht.
Nebenbei, MW3 wird dedizierte Server haben, sprich jeder kann ein Spiel aufmachen mit Mods usw. Bei BF3 kostet ein eigener Server 103? im Monat. Na wenn das kein Preis ist.
Bei BF 3 wird es auch Dedizierte Server geben, sogar die Konsolen-Versionen werden Dedizierte Server bekommen. Ich glaube, Letzteres ist bei MW 3 nicht der Fall.
Nee, hat er nicht. Über was optionales braucht man sich nicht aufregen. Das Spiel ist auch ohne DLC's komplett spielbar. Du beschwerst dich auch nicht bei deinem Autohändler, weil es noch soviel Zubehör zu unverschämten Preisen für deine Kiste gibt, sprich "Auto-DLC's". :D
Auf den Konsolen gibts keine dedizierten Server, auf dem PC schon.
JunkieXXL schrieb am
Für CoD sind 3 Studios zuständig: Treyarch, Slagehammer-Games und Infinity Ward. Und DICE ist mit 300 Mitarbeitern ein seeehr grosses Studio, aber die arbeiten in der Regel auch an mehreren Projekte gleichzeitig (verschiedene Teams halt). Das ist zumindest mein Kenntnisstand.
Aber ist auch unerheblich. Wie gesagt, es kommt aufs Preis-Leistungs-Verhältnis an und das ist bei der CoD-Serie mittlerweile gelinde gesagt sehr fragwürdig. Bei DICE ist es bis auf die Addons und Mappacks zu BF 2, welche aber auch kritisiert wurden, eigentlich sehr in Ordnung.
Für BF 3 wirds bestimmt auch kostenpflichtige DLC geben, aber mit fairen Preisen, denk ich mal. Ansonsten gibts halt auch Schelte.
schrieb am

Facebook

Google+