Pro Evolution Soccer 2011: Termin steht fest, FC Bayern ist dabei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sport
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
30.09.2010
25.03.2011
kein Termin
25.03.2011
30.09.2010
28.10.2010
30.09.2010
28.10.2010
28.04.2011
Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Freier, rasanter, kreativer - PES ist nach zwei Jahren endlich wieder in der Awardliga angekommen!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
58

“Das soll die neue Generation Fußball sein? Chaotisch, kastriert, sinnloser und hypersensibler 3D-Effekt - nein, danke!”

Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Auf dem Rechner spielt sich der Kick nicht nur sehr gut, er sieht auch einen Tick besser aus als auf Konsolen!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Trotz einiger Altlasten kann PES 2011 endlich wieder für diese magischen Momente auf dem Platz sorgen - weiter so!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
79

“Immer noch strategisch guter Fußball, der sich inhaltlich und technisch seit der Premiere kaum entwickelt.”

Leserwertung: 85% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pro Evolution Soccer 2011: Release-Termin konkretisiert

Pro Evolution Soccer 2011 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2011 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Ende September beginnt eines der heißesten Spieleduelle des Jahres, genauer: am 30. September. Dann nämlich wird Konami Pro Evolution Soccer 2011 veröffentlichen, um das zeitgleich erscheinende FIFA 11 zum Kampf um die Meisterschaft herauszufordern. Neben einer vollkommen überarbeiteten Spielmechanik hat man dieses Jahr auch weitere Vereine lizenzieren können, darunter auch den amtierenden deutschen Meister FC Bayern München. Die Bayern sind allerdings aller Voraussicht nach das einzige Bundesliga-Team, das in PES 2011 auftauchen wird.

Kommentare

HsV-09 schrieb am
ich habe schon viel von einem bundesliga patch gehört
aber kann mir leider kein bild davon machen,
wie ich diesen patch vom computer auf eine ps2 machen kann
kann mich jemand aufklären ?
wäre nett :)
DoktorAxt schrieb am
Wenn PES 11 besser wird als Fifa 11, dann einfach warten bis die aktuellen Userfiles fertig sind und PES 11 kaufen... Die Jungs und Mädels kriegen das in der Regel ja immer ziemlich flott und sauber hin.
kona15 schrieb am
basti5000 hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Ja, aber mit JTAG und Co biste hier völlig falsch, also...google mal ^^
Oder schau mal unter dem nächstbesten Gulli nach, vllt findeste was :)
Bitte nicht unverschämt werden! Das ist nun wahrlich nicht nötig. Solch sinnfreie Antworten wie deine finde ich wahrscheinlich unter deinem besagten gulli.
da hast du wohl was falsch verstanden..
ich freue mich auch schon riesig auf pes 11 aber ich werde mir auf jeden fall auch fifa 11 angucken. es soll ja dieses jahr auf pc und konsole das gleiche spiel geben und da könnte es ein kopf an kopf rennen zwischen pes und fifa geben ;)
Henrico schrieb am
Also nachdem was ich zumindest grafisch bei PES 11 und Fifa 11 für die Konsolen gesehen habe,hat EA ja kräftig nachgelegt.Aber Grafik ist ja bekanntlich nicht alles.Mein letztes Fifa war 07 und das hat echt Spaß gemacht.Danach war 2 Jahre Funkstille und ich holte mir PES 09 und war von der Spielbarkeit echt begeistert und trotz fehlender Lizenzen war auch PES 10 ein Kauf wert.
Ich glaube das beide Spiele auf den Konsolen wieder eine Klasse für sich sind,aber auf dem vernachlässigtem PC war zumindest FIFA in den letzten Jahren ein Reinfall.
Ich hoffe das EA es dieses Jahr endlich mal wieder schafft FIFA 11 auch anständig auf den PC zu bringen,sonst wirds wie in den letzten 2 Jahren wieder PES werden,da mir die Spielbarkeit von Anfang an zugesagt hat.
Greetz!
Kouen schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:Weil viele Lizenzen Exklusiv sind und leider die Konkurrenz EA besitzt. Da können sie nichts dran ändern, sondern müssen warten bis die ausgelaufen sind und dann zuschlagen.
Vorrausgesetzt die DFL lässt dann mit sich reden. Ich meine aus guter Tradition zu adidas hat der DFB (ich weiß, dass es zwei unterschiedliche Einerichtungen sind) nicht mal mit Nike gesprochen, obwohl die wohl mehr geboten hatten. Nicht, dass es mit EA genauso geht. Alte Verbundenheit, alte Freunde... Jaja...
schrieb am

Facebook

Google+