Soundtrack-Tipp: Symphonic Selections: "Greatest Hits" von Nobuo Uematsu, Yoko Shimomura und Yasunori Mitsuda in Paris - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Symphonic Selections: "Greatest Hits" von Nobuo Uematsu, Yoko Shimomura und Yasunori Mitsuda in Paris

Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players
Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Das London Symphony Orchestra wird am 17. und 18. Juni des kommenden Jahres zwei Konzerte mit Spielemusik in der Philharmonie de Paris aufführen, wie die offizielle Webseite der Spielemusikkonzerte bekannt macht. Am 17. Juni erklingen Stücke aus Final Fantasy 6 und 7, Kingdom Hearts sowie Chrono Trigger und Chrono Cross - eine Zusammenstellung von Titeln, die bereits im Rahmen von Final Symphony, Final Symphony 2 und Symphonic Fantasies aufgeführt wurden. Die ursprünglich von Nobuo Uematsu, Yoko Shimomura und Yasunori Mitsuda geschriebene Musik wurde von Jonne Valtonen und Roger Wanamo neu arrangiert. Die Leitung des Orchesters übernimmt einmal mehr Eckehard Stier.

Stier dirigiert außerdem das zweite Konzert am 18. Juni, das vollständig der Arbeit von Uematsu gewidmet ist: Symphonic Odysseys enthält Melodien aus Final Fantasy, Lost Odyssey, The Last Story und Blue Dragon. Symphonic Odysseys wurde vor fünf Jahren in der Kölner Philharmonie zum ersten Mal aufgeführt - auf dem Konzert in Paris sollen dabei sowohl überarbeitete als auch komplett neue Partituren gespielt werden.

Karten für Symphonic Selections am 17. Juni 2017 und Symphonic Odysseys am Tag darauf sind auf der Webseite der Philharmonie de Paris erhältlich.

Quelle: Spielemusikkonzerte

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+