Asura's Wrath: DLC angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: CyberConnect2
Publisher: Capcom
Release:
24.02.2012
24.02.2012
Test: Asura's Wrath
72
Test: Asura's Wrath
72

Leserwertung: 80% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Asura's Wrath: DLC angekündigt

Asura's Wrath (Action) von Capcom
Asura's Wrath (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Am Freitag erscheint bei uns Asura's Wrath auf Xbox 360 und PS3. Doch auch an die Zeit nach der Veröffentlichung hat Capcom schon gedacht - die ersten beiden DLC-Pakete stehen bereits in den Startlöchern und sollen einen neuen künstlerischen Stil bieten, der noch stärker an Animes angelehnt sein wird. Außerdem wird die Handlung erweitert und man erfährt, was in Charakteren wie Asura und Yasha zwischen den Episoden vorgeht.

Daneben hat man bei Capcom schon eine zusätzliche Erweiterung in Vorbereitung, in der es Asura mit der versammelten Street Fighter II-Prominenz aufnimmt. Konkrete Daten und Kämpfer werden noch nicht genannt.


Quelle: Pressemitteilung Capcom

Kommentare

Jimbei schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Angemessen ist der Marktpreis, ganz einfach. Ne neue Blu-ray kostet 15 ?, im Angebot auch mal bisschen weniger. Kostet ne Blu-ray jetzt plötzlich 25 ?, dann muss sie mehr bieten als andere Blu-rays ... z.B. ein Steelbook, wesentlich mehr Bonus-Material, nen Kinogutschein, eine Extra-Scheibe mit dem Vorgänger drauf ...
Was ich meinte, ist, dass der marktübliche (oder vielleicht höhere) Preis von Asura's Wrath bei gleichzeitig geringerer Spielzeit als üblich vielleicht dadurch gerechtfertigt sein könnte, dass es mal was ganz anderes versucht - also vielleicht durch seinen Ansatz eine viel kleinere Klientel bedient, dadurch weniger Leute erreicht und eben auf den höheren Preis angewiesen ist. Wollte nur noch einmal das klarstellen, damit du mich nicht missverstehst. ( ^ ^ )" Will das Thema auch nicht weiter breittreten - wer will testet halt die Demo und sieht dann, wie viel ihm das Spiel wert ist.
Nuracus schrieb am
Jimbei hat geschrieben:Je nachdem von was man Fan ist. (...) Was ich sagen will: ein "angemessener" Preis lässt sich hier schlecht bestimmen.
Angemessen ist der Marktpreis, ganz einfach. Ne neue Blu-ray kostet 15 ?, im Angebot auch mal bisschen weniger. Kostet ne Blu-ray jetzt plötzlich 25 ?, dann muss sie mehr bieten als andere Blu-rays ... z.B. ein Steelbook, wesentlich mehr Bonus-Material, nen Kinogutschein, eine Extra-Scheibe mit dem Vorgänger drauf ...
Deswegen find ich Azura's Wrath jetzt irgendwie denkwürdig. Es liest sich irgendwie, als wenn das Spiel 8 Stunden läuft und davon sind 7 Stunden Filmsequenzen. Die restliche Stunde drückt man wie wild Knöpfchen.
Ich zieh mir grad die Demo und probier sie morgen aus, aber wenn es wirklich so ist wie ich es mir grad vorstelle, dann ist das Spiel vielleicht 20 ? wert.
Ich will jetzt nicht sagen, dass das Spiel schlecht ist, Götter im Himmel - es reizt mich ja selbst. Und wenn ich von vornherein weiß, dass ich die meiste Zeit zum Zuschauen verdammt bin, dann ist das ja auch vollkommen in Ordnung.
Nur eben nicht für 50 oder 60 ? ...
also, Demo gezogen, nachsehen, obs mir überhaupt im Ansatz gefällt, und dann irgendwann bei rebuy zuschlagen, wenns für unter 10 ? zu haben ist.
Jimbei schrieb am
Je nachdem von was man Fan ist. Mir sind Filme bspw. weder einen Kinobesuch noch einen Kauf auf BluRay wert, höchstens ausleihen aus der Videothek. Außerdem richtet sich Asura's Wrath, so ist mein Eindruck, an eine ganz bestimmte Klientel, wohingegen Filme wie Herr der Ringe, deren Buchvorlage auch noch seit über 50 Jahren berühmt ist, deutlich mehr Leute erreichen (übrigens fand ich die Filme selbst ja auch sehr gut, habe alle drei ausnahmsweise direkt im Kino gesehen gehabt). Was ich sagen will: ein "angemessener" Preis lässt sich hier schlecht bestimmen.
Nuracus schrieb am
Jimbei hat geschrieben:Zum einen dauert ein Film ja auch keine 8-10 Stunden
Deswegen kostet ein Film ja auch nur 15 ? (gehen wir mal von ner neuen Blu-ray aus).
Und selbst bei Extremen wie damals Herr der Ringe Extended Version, für die selbst ich über 30 ? jeweils ausgegeben hab, können diese Filme nicht nur mit den 3,5 Stunden Laufzeit, sondern auch noch mit der doppelten Menge an hervorragendem Bonusmaterial glänzen.
Jimbei schrieb am
Zum einen dauert ein Film ja auch keine 8-10 Stunden, zum anderen würde ich für ein Spiel (egal welches) maximal 30? hinlegen - normalerweise nur 15 und in sehr seltenen Fällen auch mal 20? (bspw. habe ich das für "Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2" getan, wo CyberConnect2 zufälligerweise auch der Entwickler war). Ich werde mir Asura's Wrath also auch nicht zum Vollpreis besorgen, aber das Spiel wird in 6 Monaten ja nicht schlechter.
schrieb am

Facebook

Google+