Stacking: Matroschka á la Double Fine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Publisher: THQ
Release:
09.02.2011
kein Termin
09.02.2011
Test: Stacking
80

“Gelungenes, aber zu kurzes Puzzle-Adventure, das mit kreativem Artdesign und Witz punktet.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Stacking
80

“Gelungenes, aber zu kurzes Puzzle-Adventure, das mit kreativem Artdesign und Witz punktet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Stacking
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stacking: Matroschka-Action von Double Fine

Stacking (Geschicklichkeit) von THQ
Stacking (Geschicklichkeit) von THQ - Bildquelle: THQ

Dass Double Fine an mehreren kleinen Projekten werkelt, hatte Tim Schafer schon vor einiger Zeit verkündet. Neben dem bereits veröffentlichten Costume Quest hat sich THQ noch die Vetriebsrechte an einem weiteren Download-Titel gesichert, der auf PSN und Xbox Live Arcade veröffentlicht wird: Stacking .

Erwartungsgemäß wartet auch jene Double Fine-Projektion mit einem ungewöhnlichen Szenario und passender Art-Direction auf. Im Mittelpunkt dessen, was als Third-Person-Puzzlespiel beschrieben wird, steht eine in den 30er Jahren angesiedelte Welt. Die wird von Matroschka-Puppen bevölkert. Die kleinste von ihnen, Charlie Blackmore, ist dann auch der Hauptprotagonist von Stacking.

Jede der Puppen hat unterschiedliche Fähigkeiten, die sich Charlie zu Nutze machen kann, indem er in sie hineinspringt - Shinys Messiah lässt grüßen. Dem Matroschka--Prinzip entsprechend kann man auch mehrere Charaktere in eine größere Puppe stecken - dabei lassen sich aber jeweils nur die Fähigkeiten des äußeren Charakters einsetzen. Auch hier wird Planung benötigt. Grundsätzlich soll es stets mehrere mögliche Herangehensweisen für ein Problem geben. Beispielsweise kann man einen Wächter mit einer Frauenpuppe bezirzen und ablenken - oder sich an ihm vorbeischleichen.

Stacking soll im Frühjahr erscheinen.

 


Kommentare

artmanphil schrieb am
Die Stopmotion-Animation macht es erstrecht charmant.
manicK schrieb am
mal was neues, sehr gut. design gefällt! rätselspiele sind jetzt aber nicht so mein ding
Melcor schrieb am
Innovatives Konzept, toller Artstyle, und besonders geniale Animationen, sieht fast wie Stop Motion aus. Na, bei Double Finde kann das Ding ja nur gut werden.
schrieb am

Facebook

Google+