SSX: Multiplayer-Andeutung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
01.03.2012
01.03.2012
Test: SSX
88
Test: SSX
88

Leserwertung: 73% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SSX: Multiplayer-Andeutung

SSX (Sport) von Electronic Arts
SSX (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit einem ersten Teaser hatte Electronic Arts durchblicken lassen, dass man noch im Laufe des Sommers Nachschub für SSX bereitstellen wird. Das jüngste Video ist aber weniger nebulös, sieht man doch kurz mehrere Spielernamen und den Hinweis, dass die Partie erst losgehe, wenn mindestens zwei Teilnehmer am Start seien. Aller Voraussicht nach erweitert der Hersteller die Snowboard-Action wohl um einen Multiplayer, wo man dann online direkt gegen andere Leute antreten kann, statt sich nur mit deren Ghosts zu messen. Weitere Details liegen noch nicht vor, dürften aber demnächst folgen.


Quelle: via vg247

Kommentare

nawarI schrieb am
@Wuschel666:
Splitscreen gibt es keinen.
Und vorgefertigte Renne mit gleichzeitigem Start wie bei anderen Rennspielen gibt es auch (NOCH) nciht.
Der MP diesen SSX' ist so aufgebaut, dass man als einzelner Spieler auf dem Berg abgesetzt wird und im erweiterten Sinne die weltweiten Bestzeiten dieser Strecke zu knacken versucht.
Man kann auch Markierungen setzen, an Stellen, die schwer erreichbar sind oder im Höhepunkt eines sehr hohen Sprunges, von dem man glaubt, dass andere Spieler es schwer haben werden da ranzukommen. Je länger diese Markierung ungeknackt bleibt, desto mehr Credits bekommt der SPieler, der sie gesetzt hat und desto mehr Belohnung bekommt der Spieler, der das ganze dann knackt.
Außerdem gibt es Events, wo Teilnehmer IngameCredits für die Teilnahme zahlen und ein den Gewinner oder die besten 10 (und ähnlich) nach einer gewissen Zeit, ein Preisgeld zugeschrieben bekommen. Mehr Teilnehmer -> höheres Preisgeld, aber auch mehr Gegenspieler.
Im Test ist das ganze noch etwas ausführlicher beschrieben:
http://www.4players.de/4players.php/dis ... 3/SSX.html
Ansich ist der MP echt cool aufgebaut und reizt mich um einiges mehr als die Standardrennen bei "normalen" Rennspielen. Auch im SP macht das Game einen Riesenspaß - vor allem der Gleiter macht Laune. Ich bin selber alter SSX-Fan und vermisse den Splitscreen ebenfalls, aber davon abgesehen ist das Spiel echt empfehlenswert.
Und mal ehrlich - der Splitscreen bei den beiden letzten PS2-Teilen mit den relativ offenen Bergen war auch nicht optimal. Wenn ein Spieler zu weit hinten gelegen hat, wurden er einfach fast direkt hinter den Vordermann zurückgesetzt, weil die neuen Streckenabschnitte in den Arbeitsspeicher geladen und die hinteren Streckenabschnitte aus dem Arbeitsspeicher gelöscht werden mussten.
Wuschel666 schrieb am
moment, das game hat keinen multiplayer? und kriegt auch keinen splitscreen? ich wollts mir eigentlich kaufen, so als großer SSX fan von damals. Tja, dann wohl nicht, dafür werd ich EA nicht belohnen, dass sie dem Spiel keinen Splitscreen geben. Schade, hätte das Spiel gerne gespielt
nawarI schrieb am
ein Splitscreen wäre mal wieder wünschenswert - meinetwegen mit kleineren abgesperrten Strecken wie in den ersten Teilen, anstelle des großen, technisch aufwendigeren, offenen Berges.
schrieb am

Facebook

Google+