Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
15.03.2013
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
70
Test: FIFA 12
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
50
Test: FIFA 12
65
Jetzt kaufen ab 2,00€ bei

Leserwertung: 73% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 12
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

FIFA 12 - Mehr Online-Partien als beim Vorgänger

FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bisher sind über fünf Millionen Exemplare von FIFA 12 verkauft worden, dies verriet Peter Moore (Chief Operating Officer) von EA. Neben dieser bemerkenswerten Hausnummer nannte er auch einige Zahlen zum Online-Modus: Vier Wochen nach der Veröffentlichung des Spiels sind über 271 Millionen Online-Partien ausgetragen worden - eine Steierung um 105 Prozentpunkte im Vergleich zum Spiel aus dem Vorjahr. Durchschnittlich 94 Minuten pro Tag verbringen die FIFA 12-Fans im Online-Modus.

Selbst einen Monat nach Release generiert das Fußballspiel noch immer wachsenden Umsatz. Was die Entwickler allerdings wirklich überrascht hat, ist das Verhalten der Käufer, denn sie spielen länger und engagierter - und wollen begierig ihre Erfahrung ausbauen. Die Kurve, die das abfallende Interesse am Spiel pro Zeit darstellt, würde bei FIFA 12 deutlich sanfter ausfallen als bei den Vorgängern.

Quelle: CVG
FIFA 12
ab 2,00€ bei

Kommentare

DrArriS schrieb am
Clint hat geschrieben:Ich trau mich nicht online zu spielen, weil ich im Single Player schon so Probleme mit der Verteidigung habe. :-D
Karrieremodus ist aber eigentlich recht gut, finde ich.
Was macht ihr in der Defensive genau?
Du kannst aber offline auch mit der alten FIFA 11 verteidigung Spielen, mache ich auch so denn mit der neuen komm ich nicht 100% zurecht.
Ansonsten muss man sagen das FIFA 12 auch offline spaß macht im Karrieremodus wenn man auf den hohen Schwierigkeitsgraden spielt auch wenn der CPU manchmal den ball sinnlos ins aus passt ist es trodtzdem nicht so easy gegen ihn zu Gewinnen.
seize schrieb am
gilorillos hat geschrieben:fifa = reines onlinespiel; ist doch traurig, wenn man gegen den computer spielt, der wie ein roboter agiert, als gegen menschen ,die fehler machen...
eine kritik versteh ich nicht; "dauernd 0:0"-Nummern; anscheinend versteh ich das spiel nicht, aber bei mir ist es genau umgekehrt, dauernd 4:5; 3:2 etc... :D
Die 0 Nummern beziehen sich eher auf den Clubmodus. Spiele ich 1 gg 1 gibt es meistens auch sehr sehr viele Tore.
@Falagar
Bei mir genauso. Aber nicht erst seit diesem Fifa. Das Spiel kann wirklich sehr nervig sein.
Falagar schrieb am
Ich spiele das erste mal ein Fußballspiel richtig online (>300 Partien), ich bin nichtmal sooo schlecht eher im Mittelmaß anzusiedeln (auf Ultimateteam bezogen), aber ich hab noch NIE in einem anderen Spiel ob RTS, MMORPG oder Shooter solche Agressionen bekommen wie in diesem Spiel....
Clint schrieb am
Ich trau mich nicht online zu spielen, weil ich im Single Player schon so Probleme mit der Verteidigung habe. :-D
Karrieremodus ist aber eigentlich recht gut, finde ich.
Was macht ihr in der Defensive genau?
Swatfish schrieb am
Alleine das neue Matchmaking ist klasse das ist schon Welten besser als bei FIFA11. Das ging mir damals total auf die Nerven wenn Gegner erstmal 2 Stunden ihre Taktik konfigurieren mussten um im Endeffekt doch zu verlieren
schrieb am

Facebook

Google+