NHL 12: Erste Infos zum jüngsten Ableger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Eishockey
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.09.2011
08.09.2011
Test: NHL 12
84
Test: NHL 12
84
Jetzt kaufen ab 4,83€ bei

Leserwertung: 93% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NHL 12: Erste Infos zum jüngsten Ableger

Wie schon seit knapp 20 Jahren bekommt natürlich die NHL-Reihe in diesem Jahr eine Fortsetzung spendiert. NHL 12 soll mit einem überarbeiteten Be a Pro-Modus aufwarten, der ausgefeilter als im Vorgänger sein soll. Auch in Sachen Physik verspricht EA ein paar Verbesserungen:

Die neue Full Contact Physik-Engine von NHL 12 erlaubt es dem Spieler sowohl mit seinen Gegnern, Teammitgliedern und sogar mit der Spielkulisse (Bande, Tore usw.) aktiv zu interagieren und dadurch hautnah zu erleben, wie Aggressiv und spielerisch komplex dieser Sport wirklich ist. Herumfliegende Helme und knallharte Checks gegen bzw. über die Bande treiben das Adrenalin in seine Muskeln. Spätestens wenn der Spieler mit Hochgeschwindigkeit auf das gegnerische Tor zurast und es mit Gewalt aus seiner Verankerung im Eis reißt, erlebt er die bedingungslose Härte dieses Sports.

Das Spielgeschehen werde auch etwas moderner und realistischer Aussehen, heißt es da. Last but not least: "dynamische" Torhüter.

Im neusten Teil der Serie ist es möglich, den Torhüter zu Boden oder zur Seite zu rempeln. Selbst in Bedrängnis zaubern die besten Goalies jedoch spektakuläre Paraden auf`s Eis. Als besonderen Leckerbissen kehrt die beliebte Kampf-Engine aus NHL 10 mit brandneuen Torhüterkämpfen zurück.

Ein paar Screenshots gibt es hier zu sehen.

Quelle: Pressemitteilung
NHL 12
ab 4,83€ bei

Kommentare

r3zn1k schrieb am
Als besonderen Leckerbissen kehrt die beliebte Kampf-Engine aus NHL 10 mit brandneuen Torhüterkämpfen zurück.
Das ich nicht lache... :lol:
Also wer wirklich in den Community-Foren aktiv ist weiss, dass sich jeder die 3rd-Person Fightengine zurückwünscht...
Aber zumindest gibts jetzt Goaliefights :)
gh0 schrieb am
Was mich an NHL 11 stört ist die extreme Torhüterschwäche. Und v.a. dass der eigene Torhüter grundsätzlich schlechter hält als der von der CPU gesteuerte.
Und dass es eben z.B. keine Torverschiebungen gibt, die Videoreviews zu selten sind und es immer noch keine Massenkeilereien gibt. Auch sollte das Spiel grundsätzlich wieder schneller werden.
Satus schrieb am
Nhl 11 ist ein klasse Spiel. Die Änderungen hören sich recht mager an.
insomniac© schrieb am
hört sich nicht besonders neu an^^
ich wünsche mir eigentlich nur, dass die Animation der Spieler etwas dynamischer sind, besonders beim Antritt.
wenn man sich reales Eishockey anschaut, wirkt das auf der Konsole viel zu statisch.
trotzdem immer noch ein geiles Spiel 8)
Yossarian22 schrieb am
Ich will endlich wieder nen NHL für PC. Wann war das Letzte? 2009? Drecks-EA.
schrieb am

Facebook

Google+