Killer Freaks From Outer Space: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
2012
2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Killer Freaks From Outer Space: Video zeigt Steuerung

Mit Killer Freaks From Outer Space hatte Ubisoft einen Shooter vorgestellt, der exklusiv für die Wii U entwickelt wird. Das Spiel setzt erwartungsgemäß auf den neuen Controller: Während man so per Stick durch das von Aliens heimgesuchte London läuft, steuert man die Kamera nämlich über entsprechende Bewegungen des Pads, auf dem das Spielgeschehen natürlich ebenfalls dargestellt wird.

Im VS-Modus hingegen ist der 'Shooter-Spieler' per Classic Controller und ebenso klassische Shooter-Steuerung unterwegs, während sein Gegner als Alien Commander  ihm per auf dem Pad dargebotenen strategischen Draufsicht durch das Platzieren der Gegner das Leben schwermacht.

Wer wissen will, wie das alles in der Praxis aussieht, kann sich jetzt das Video der E3-Präsentation von Ubisoft anschauen, wo das Team von Ubisoft Montpellier das Konzept anhand einer frühen Version von Killer Freaks demonstrierte. Das Spiel soll irgendwann im kommenden Jahr erscheinen - aufgrund der Exklusivität und der guten Beziehungen von Ubisoft und Nintendo sollte es nicht verwundern, wenn der Titel á la Red Steel pünktlich oder zeitnah zum Launch der Konsole in den Handel kommt.



Die Vorstellung von Killer Freaks beginnt ab Minute 30 (Link), das Spiel selbst wird ab Minute 37 (Link) gezeigt.

Kommentare

crewmate schrieb am
Ubisoft ist bekannt für miese Launchtitel. Sei es auf der Wii mit den unsäglichen Billig-Rennspielen und Red Steel, dem 3DS Starttiteln und auf der PS3 mit HAZE.
Suckisuck schrieb am
Mag ja auch durchaus Leute geben denen das in der gezeigten Form Spass macht. Nur mein Ding ist es nicht.....mir reicht auch ein normales Pad.
Aber wie gesagt gibt auch ein paar andere Dinge die ruhiger sind die ich mir mit dem Pad gut vorstellen kann.
lAmbdA schrieb am
Wann hat Iwata denn mitgeteilt bekommen, dass er dort auftreten soll? 5 Minuten vorher? o.O
Balmung schrieb am
Naja, die Entwickler probieren halt nun alles mögliche aus, was damit möglich wäre, ist doch gut, nur so kriegt man raus was gut funktioniert und was nicht so gut. Einfach nur Standard Steuerung verwenden und den Controller lediglich für Alibifunktionen zu nutzen wärs doch auch nicht. Ich finde es gut, dass es Entwickler gibt, die Mut zu neuem zeigen. ^^
Nbass schrieb am
Also wenn die Steuerung am Ende wirklich so funktioniert und ich die ganze Zeit im Raum rumlaufen muss dann ist die Sache definitiv nichts für mich, mal abwarten wie sich das entwickelt.
schrieb am

Facebook

Google+