Dishonored: Die Maske des Zorns: Neue Bewegtbilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Arkane Studios
Release:
12.10.2012
12.10.2012
12.10.2012
28.08.2015
28.08.2015
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84

“Ansehnliche Stealth-Action auf Speed: Das mächtige Teleportieren ist Segen und Fluch zugleich!”

Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84

“Auf dem Rechner erlebt man technisch dasselbe malerische Abenteuer wie auf Konsolen - man kann kaum etwas tunen.”

Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84

“Kompliment an die Arkane Studios für diese stilvolle Premiere - das hat trotz KI-Schwächen richtig Spaß gemacht! ”

Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
85

“Grafisch kein großer Fortschritt, aber drei Jahre nach der Premiere der flotten Stealth-Action gibt es das Komplettpaket mit allen Erweiterungen - und die haben es in sich.”

Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
85

“Grafisch kein großer Fortschritt, aber drei Jahre nach der Premiere der flotten Stealth-Action gibt es das Komplettpaket mit allen Erweiterungen - und die haben es in sich.”

Leserwertung: 73% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dishonored: Die Maske des Zorns
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dishonored: Neue Bewegtbilder

Dishonored: Die Maske des Zorns (Action) von Bethesda Softworks
Dishonored: Die Maske des Zorns (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach seinem gamescom-Auftritt war es etwas ruhiger um Dishonored geworden. Was vermutlich auch damit zusammenhängt, dass Bethesda seine PR/Marketing-Bemühungen auf den jeweils anstehenden Stapellauf von Rage und The Elder Scrolls V: Skyrim fokussieren wollte.

Die Kollegen von Gamespot hatten vor Kurzem die Gelegenheit, mit Raph Colantonio und Harvey Smith (siehe auch 4P-Video-Interview) über ihr Projekt zu plaudern. Das Designer-Duo erläutert dabei nochmals die Grundlagen des Projekts. Das Video beinhaltet aber auch noch ein paar Screenshots und Bewegtbilder aus der Produktion von Arkane.


Kommentare

TheGame2493 schrieb am
Man hat nicht viel gesehen, aber das Character-Design gefällt mir jetzt schon. Wie es mit der Stadt aussieht muss man noch abwarten. Vor allem aber das Feature des Switches, also das Wechseln in einen anderen Character, hat es mir angetan.
superboss schrieb am
bin auch sehr gespannt drauf
johndoe981765 schrieb am
Das sieht doch sehr interessant aus und macht Lust auf mehr. *Notizzettel zück*
Wurmjunge schrieb am
Obstdieb hat geschrieben:Dishonored ist für mich wirklich das einzigste Spiel das mich dieses Jahr richtig interessiert . Nach Dark Messiah und co. ist mir Arkane wirklich ans Herz gewachsen. Hier gehts nicht darum ,den Spieler in ein kleines Korsett zu quetschen und mit Zwischensequenzen die Story voranzutreiben sondern, dass Hauptaugenmerk liegt halt wirklich darauf dir die soviele Möglichkeiten zu geben wies geht .
Am Ende gehts doch um den Spaß den wir in Videospielen finden und seit Jahren hab ich das Gefühl das Spaß mit Achievements und LevelUp-System gleichgesetzt wird . Halt immer nach dem Motto,dass der Spieler genau das erleben und sehen muss, was der Entwickler möchte.
Dishonored scheint ,wie schon Dark Messiah und die VorgängerTitel von Arkane ,genau in die Kategorie zu gehören in der es eben um den Spaß, Kreativität und Herausforderungen geht .
Ich hab halt einfach keine Lust auf vorgegaukelte Rollenspielelemente , OneButton does everything , lineare Level und Hauptsache du machst, dass im Spiel , was wir wollen ..
Hab also dem entsprechend ,sehr hoffe Erwartungen an Dishonored aber auf der anderen Seite ,hat Arkane noch nicht einmal enttäuscht und mit Dishonored wird wohl der nächste knaller kommen !

Kann dem eigentlich nix mehr hinzufügen, Dishonored ist auch für mich DER letzte Hoffnungsträger!
Egal wie es ausgeht, ich bin den Jungs von Arkane schon über alle Maßen dafür dankbar, daß sie offensichtlich nicht wie der ganze Rest dieser riesigen Spieleindustrie aus den Augen verloren haben, worum es beim Spielen eigentlich geht, nicht Filmchen kucken und mal den einen mal den anderen Knopf drücken, sondern richtig SPIELEN!
Knarfe1000 schrieb am
Für mich das wichtigste Spiel des Jahres 2012 mit großem Potenzial.
schrieb am

Facebook

Google+