Rainbow Six Siege: Exklusive Spielszenen: Neue Operatoren Mira und Jackal; Eindrücke des neuen Einsatzgebiets Coastline - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
01.12.2015
01.12.2015
01.12.2015
Test: Rainbow Six Siege
89
Test: Rainbow Six Siege
89
Test: Rainbow Six Siege
89
Jetzt kaufen ab 27,99€ bei

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rainbow Six Siege
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rainbow Six Siege - Exklusive Spielszenen: Neue Operatoren Mira und Jackal und Eindrücke des neuen Einsatzgebiets Coastline

Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft
Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft

Mit Mira und Jackal kommen in der ersten Staffel des zweiten Jahres von Rainbow Six Siege zwei Operatoren hinzu, die für eine bessere Aufklärung sorgen: Mira installiert Fenster in normalen oder befestigten Wänden, die man hinausbrechen und als Luke verwenden kann, während Jackal die Fußspuren von Verteidigern liest.




Das neue Einsatzgebiet Coastline führt Spieler in den Club La Perla Blanca, der als Karree um einen rechteckigen Innenhof angelegt wurde. In dem zweigeschossigen Gebäude können sich Roamer nicht nur auf unterschiedlichen Stockwerken, sondern auch in allen Himmelsrichtungen frei bewegen.




Rainbow Six Siege
ab 27,99€ bei

Kommentare

Veldrin schrieb am
Also mit dem neuen Angreifer ist das Spiel nun endgültig gestorben für mich (hat aber noch weitere Gründe). Mira geht ja noch aber Jackall ist einfach übertrieben. Warum muss jeder Shooter heutzutage Operator mit Ortungsfähigkeiten besitzen? Den Saito bei Ghost in the Shell oder ein Togusa oder Ishikawa mit entsprechendem Chip, oder in OVerwatch, Call of Duty und hier auch. Versteh es nicht. Weniger ist manchmal echt mehr. Das alte System ohne Fähigkeiten wie in Vegas 1 und 2 fand ich besser, auch konnte man da selber eine Figur erstellen, das ist auch der neuen Philosophie zum Opfer gefallen.
4P|Benjamin schrieb am
Die wird 40 Sekunden lang alle ich glaub zehn Sekunden lang aktualisiert, bleibt ansonsten aber fest. Das wär's ja noch... ;)
Buckeye schrieb am
Weiss auch nicht, was ich von dem neuen Attacker halten soll 8O .
Scheint mir ein bischen zu übermachätig zu sein. Wird die Position des Gegners aktualisiert, nachdem ich den scan gemacht habe und die Person sich bewegt? Oder bleibt das auf der 'letzten bekannten position' ?
Dantohr schrieb am
Oh geil, Wallhacks für alle.
Finde die neuen Operator ziemlich dumm.
Sowohl Angreifer als auch Verteidiger haben genug Möglichkeiten Gegner Positionen auswendig zu machen.
Aber der neue Angreifer ist ja die härte.
Wahrscheinlich wird so viel gecheatet das sich der Entwickler nur denkt "ach da können wir nichts machen. Also darf das jeder" :D
schrieb am