Games Convention 2008: Ziele erreicht, GC bleibt in Leipzig! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GC: 2009 in Leipzig

Auf der Abschlusspressekonferenz wurde unter Applaus der anwesenden Journalisten bekannt gegeben, dass das Ziel von 200.000 Besuchern gegen Mittag des letzten Messetages erreicht wurde, und die Messe am Standort Leipzig fortgeführt wird. 

In einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Marktforschung Leipzig votierte die große Mehrheit der Games-Branche und der Besucher für die Beibehaltung der GC am Standort Leipzig. Auf die Frage "Soll es 2009 aus Ihrer Sicht eine GC in Leipzig geben?" antworteten zehn Prozent der Aussteller mit "Nein". Auch unter den 14.600 Fachbesuchern der GC stimmten nur 13,2 Prozent mit "Nein".

Mit einem klaren "Ja" votierten die Privatbesucher, von denen mehr als jeder Dritte aus einer Entfernung von über 300 Kilometern angereist war: 82,1 Prozent votierte für eine GC 2009 in Leipzig.

Gestärkt von diesem Rückenwind und der zugesicherten Unterstützung durch den Bund (Klares Votum durch Verkehrsmininster Tiefensee) sowie dem Land Sachsen, verkündete die Messeleitung folgende Termine für die achte Games Convention:

17.-19. August 2009: Games Developer Conference

19.-23. August 2009: Games Convention 

Kleine Randnotiz: Am Ende der Pressekonferenz vekündete Messeleiter Wolfgang Marzin: "Seit etwa drei Stunden stehen wir mitten in den Vorbereitungen zur GC 2009 hier in Leipzig". Wie zum Beweis wurde am Ende der Konferenz jedem der anwesenden Journalisten seine Akkreditierung für 2009 überreicht. Dies war in den letzten Jahren nicht geschehen.


Kommentare

Bela22 schrieb am
Wenn sie direkt in Köln aufgebaut geworden wäre, sprich, dort geboren wäre, wäre ein Umzug nicht mehr nötig :D
*Bissl in der Wunde stocher*
Brutforce17 schrieb am
ich bin seit der ersten gc mit dabei gewesen...hab sozusagen alles von anfang an mit verfolgen können...und es war herrlich.
der umzug nach köln is einfach nur lächerlich...
mit dieser idee macht die BIU alles in den arsch was über jahre hinweg aufgebaut wurd.
wäre die messe von anfang an in köln gewesen wäre es mindestens genauso scheiße gewesen wenn die messe plötzlich nach hamburg oder münchen oder sonst wohin verlegt worden wäre.
in der heutigen zeit wo flüge teilweise billiger sind wie zugfahrten is dieses ganze entfernungsgelaber so aus der luft gegriffen.
@TNT
man merkt daß du von geschichte geschweige denn leipzig nich viel ahnung hast...
OG_Shoot schrieb am
wenns daran liegt könnte ich auch für euch aus leipzig berichten, ich wohn hier nämlich. ihr müsstet nurnoch einen haben der alles nochma nachliest wegen rechtschreibung und so ^^
Balmung schrieb am
Ich bin klar für die Games Convention, aber mir wird am Ende wohl auch nichts anderes übrig bleiben als wiederwillig zur gamescom zu fahren, weil dort die großen Publisher sitzen und wir ja für unsere Seite von denen berichten sollten. Sollten natürlich die kleineren Entwickler tatsächlich alle in Leipzig sein und mehr interessante Spiele für die Nintendo Systeme haben, werden wir wohl ein kleines Problem haben.
Für zwei Messen so direkt hintereinander fehlt auch einfach das Geld, wer natürlich direkt bei Köln oder Leipzig wohnt kann sich beide eher leisten, für mich liegen beide von mir aus gesehen aber jeweils ca. 500km entfernt.
Im Grunde könnte es mir ja auch egal sein, auf der gamescom wird man auch wieder die selben Firmen und meist auch die selben Leute treffen, einzig das Konzept der Messe wird sich wohl hier und da etwas ändern. Mich regt es aber einfach auf, dass Grundlos die Marke Games Convention und damit die Arbeit der Messe Leipzig zunichte gemacht wird. Dass das viele User hier nicht verstehen, ist auch einleuchtend, kaum Jemand hier war die letzten 3 Jahre auf der Messe und war nicht nur normaler Besucher. Wenn man 3 Jahre lang jeweils mehrere Tage auf die Messe geht und dort mehr oder weniger als Redakteur tätig ist, nimmt man auch deutlich mehr von der Messe Leipzig selber wahr und nicht nur vom Messegelände und den Ausstellern an sich. Sowas ergibt eine ganz andere Bindung zur Messe und zu deren Standort. Die Besucher kriegen doch ohnehin nur ein Teil des Treibens dort mit.
johndoe531805 schrieb am
Ich glaube kaum, das Leipzig noch etwas an der GamesCom rütteln kann. Die meisten Publisher haben sich bereits für Köln entschieden und man muß schon von einem Wunder ausgehen, wenn sich ein großer Publisher aus "Gnade" doch noch zur GC nächstes Jahr hinreißen lassen wird.
Ich bin auf jeden Fall gegen eine 2. Messe und werde wenn überhaupt nur noch nach Köln fahren. Das steht für mich fest.
schrieb am

Facebook

Google+