XCOM: Enemy Unknown: Bewegtbilder gefällig? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis
Publisher: 2K Games
Release:
12.10.2012
23.04.2014
20.06.2013
20.06.2013
19.06.2014
08.10.2012
12.10.2012
12.10.2012
22.03.2016
Test: XCOM: Enemy Unknown
87

“Packende Rundentaktik und forderndes globales Management - XCOM inszeniert die Verteidigung der Erde als spielerisch umfassenden SciFi-Thriller.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM: Enemy Unknown
85

“Trotz kleiner Abstriche ebenso spannende Mischung aus Taktik und Strategie wie das Original auf PC und Konsolen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM: Enemy Unknown
87

“PC-Spieler genießen schärfere Details und eine angepasste Steuerung - mit Gamepad spielt sich XCOM aber auch hier besser.”

Test: XCOM: Enemy Unknown
87

“Packende Rundentaktik und forderndes globales Management - XCOM inszeniert die Verteidigung der Erde als spielerisch umfassenden SciFi-Thriller.”

Test: XCOM: Enemy Unknown
87

“Technisch schwächelnde, inhaltlich aber nahezu vollständige Umsetzung der packenden Rundentaktik.”

Leserwertung: 78% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XCOM: Enemy Unknown
Ab 3.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XCOM Enemy Unknown: Bewegtbilder gefällig?

XCOM: Enemy Unknown (Strategie) von 2K Games
XCOM: Enemy Unknown (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Vor einigen Wochen hatte 2K Games mit XCOM: Enemy Unknown eine Neuauflage des Taktik-Klassikers vorgestellt. Das Spiel wird von Firaxis (Civilization-Serie) produziert und soll sich an den Grundpfeilern der Vorlage orientieren: Der Spieler hat eine globale Ansicht der Erde, muss eine Basis aufbauen und verwalten und neue Technologien erforschen. Mit denen man dann seine Soldaten ausstatten kann, wenn es mal wieder ins rundenbasierte Gefecht gegen die außerirdischen Invasoren geht.

Nachdem es bis dato nur Screenshots gab, haben die Entwickler jetzt ein erstes Entwicklertagebuch in Form eines Videos veröffentlicht, das auch mit reichlich Bewegtbildern aus dem Spiel aufwartet. Darin erläutern sie u.a. die Änderungen am Rundenmodus, die "Glam-Cam", mit der das Spielgeschehen etwas spektakulärer gezeigt werden soll, die Basis und andere Details.


Kommentare

I love TitS schrieb am
Hab jetzt erst so wirklich kappiert, dass es nicht nur den Shooter geben wird XD
Das sieht ja mal richtig gut aus und könnte der lang ersehnte Jagged Alliance 2 Nachfolger werden, von dem ich immer geträumt habe. Ok mit Aliens, aber egal... zwar sehen mir die Aliens zuuuu "amerikanisch" aus und wie aus einem 70er Jahre Movie oder eben direkt aus Starcraft entnommen (Achtung, ich besitze gefährliches Starcraft halbwissen, war nur mein Eindruck) :D aber das passt schon...
Bin gespannt und werde es weiter verfolgen!
Sir Richfield schrieb am
CQuadrat hat geschrieben:Ich dachte immer, es soll ein Shooter und kein Taktikspiel wie damals werden.....oder hab ich mich da mit Syndicate vertan...?

Nein, nur etwas verpasst. *g*
Bei X-COM wird es sowohl einen Shooter als auch eine Art Remake geben.
Bei Syndicate kam nur der Shooter.
CQuadrat schrieb am
Ich dachte immer, es soll ein Shooter und kein Taktikspiel wie damals werden.....oder hab ich mich da mit Syndicate vertan...? So sieht es auf jeden Fall nicht schlecht aus. Wenn es auch nur annähernd so viel Spannung erzeugt beim Erkunden wie das Original damals...und bitte, bitte wieder eine so stimmungsvolle Soundkulisse.
Kosmokater schrieb am
Ich freu mich drauf!
Habe X-Xom damals sehr gemocht und finde die Erneuerung soweit sehr gelungen.
Also weitermachen und vor allem GUT machen!
P.S.:
Das erinnert mich daran, das ich damals auch jeden Mittwoch (glaube ich) vor der Glotze hing und mir "X-Files" angeguckt habe... Erinnerungen werden wach!
WizKid77 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:
Kelnoc hat geschrieben:Freue mich sehr auf dieses Spiel. Meine Befürchting ist nur, dass das Spiel zu einfach wird. Das Original war für mich übelst schwer und hat jeden Fehler sofort bestraft.

War ja auch verbuggt wie die Hölle...
In diesem Sinne im Gedenken an:
Catherine Johnson
Tom Stoddard
Patrick Stewart [sic!]
Hans Krause
Siegfried Steinbach
Toshio Tanida
Mikhail Korkia
und all die ungezählten Rekruten, die bei ihrem ersten Einsatz ihr Leben für die Freiheit der Erde gaben...

Ich finde es beschämend, wie mal wieder die kleinen Rekruten mit salbungsvollen Worten verheizt werden, während die inkompetenten Offiziere schön bequem vorm Rechner sitzen, Bier trinken und sich's gut gehen lassen, während sie Kompanie auf Kompanie in den Tod schicken.
Gamer = gewissenlose Monstren! Unmenschen!! Gewürm!!!!
:)

So einer war ich in meiner ersten Runde. Ich war so hardcore geizig. Die Rookies bekamen immer nur die Lasergewehre, da diese im Verhältnis am günstigsten waren und nur die Besten der Besten bekamen den Vollkörperschutzanzug mit Plasmagewehren etc. :twisted:
Über das Personalmanagement freu ich mich jetzt schon.
Hoffentlich vergeigen sie die Angriffe auf die Basis nicht. Ich vergess nie, wie ich beim ersten Angriff feststellte, daß es gar nicht so clever war, die Hanger in der Basis zu verstreuen. Doh!
schrieb am

Facebook

Google+