SimCity: Soll 2013 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.03.2013
Test: SimCity
50

“Im gegenwärtigen Zustand (Abstürze, Server-Probleme) ist SimCity trotz seines zwischendurch spürbaren Potenzials eine Enttäuschung. ”

Leserwertung: 61% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SimCity
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SimCity: Soll 2013 erscheinen

SimCity (Strategie) von Electronic Arts
SimCity (Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nachdem in den vergangenen Tagen bereits einige Hinweise durchgesickert waren, verkündete Electronic Arts jetzt auch offiziell: Der Publisher lasst derzeit an SimCity arbeiten.

Auch wenn Will Wright nicht mehr beim Publisher in Lohn und Brot steht, so bedeutet das Projekt doch in gewisser Weise eine Rückkehr in heimische Gefilde - nachdem sich Tilted Mill vor fünf Jahren mäßig erfolgreich an SimCity: Societies versuchen durfte, kümmert sich jetzt wieder Maxis um die Serie.

"“We’d like to thank the millions of fans who have helped make SimCity synonymous with the city-building genre. This is a franchise that means the world to us at Maxis and we’re happy to be bringing it back home where we are reimagining it for an entirely new generation of players,” said Lucy Bradshaw, Senior Vice President of EA’s Maxis Label.

Die Stadtsimulation soll auf der neuen GlassBox-Engine des Studios fußen. Man wolle sicherstellen, dass SimCity jene Spielbarkeit und Unterhaltung bietet, die typisch für die Marke ist. Man erachte das Projekt als wahre Wiedergeburt der Reihe, die ihren tiefgründigen Simulationscharakter mit einer zeitgemäßen Zugänglichkeit und einem robusten Multiplayer-Modus kombiniert, flötet der Hersteller da in der Mitteilung. 

Zum ersten Mal werde man auch Entscheidungen treffen, die sich weit über die Grenzen der eigenen Stadt hinaus auswirken, heißt es da mit Verweis auf den Online-Part. Die Spieler müssten sich Herausforderungen wie dem Klimawandel, Naturkatastophen oder der Suche nach erneuerbaren Ressourcen stellen und entscheiden, ob sie eher mit anderen kooperieren oder konkurrieren.

"Bau zum ersten Mal mit Freunden eine ganze Region auf! Die Städte in der Region deiner Freunde stehen miteinander direkt in Verbindung. Möchtest du ein guter Nachbar sein? Dann schick deinen Freunden in Notfällen die Feuerwehr.

Möchtest du ein böser Nachbar sein? Dann verschmutze die Umwelt und erlebe, wie die Sims deiner Freunde krank werden. Teile im Team Ressourcen und vollbringe tolle Leistungen, indem du beispielsweise Raumschiffe ins All schickst." 


Die GlassBox-Engine soll eine noch ausgefeiltere Simulation der Stadt ermöglichen. Jeder Sim könne u.a. einen Job haben, arbeitslos werden oder Häuser aufkaufen. Kurvige Straßen werden ebenfalls versprochen.

SimCity soll im nächsten Jahr auf PC veröffentlicht werden und kann bereits auf Origin in Form der Digital Deluxe oder Limited Edition vorbestellt werden. Vorbesteller erhalten SimCity Heroes & Villains als Bonuspaket, in dem Maxis Man gegen Evil Dr. Vu antritt. Die nur auf Origin erhältliche Digitale Deluxe-Fassung wartet zudem mit ein paar weiteren Zusatzinhalten wie alternativen Grafik-Sets für Städte auf.

Laut der Store-Beschreibung lässt der Mehrspieler-Part bis zu 16 Teilnehmer an den Start. Das Spiel ist außerdem mit dem Vermerk "Nur Online" gekennzeichnet, wobei unklar ist, ob sich jener Extra-Punkt eventuell nur auf den MP-Modus bezieht. Auch ist von "kurzweiligen Touchscreen-Funktionen" die Rede.

"Formbare Welten

Werde kreativ und forme eine Welt mit einzigartigen Spieleigenschaften – all das in Verbindung mit kurzweiligen Touchscreen-Funktionen.

Die Meinung der Sims

Die Sims deiner Stadt reden direkt mit dir. Es ist deine Aufgabe, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Hörst du auf sie und wirst zum Helden der Stadt? Oder wirst du deine Macht für Ruhm und Reichtum missbrauchen?"
 

Auch werden bereits die vorläufigen Systemanforderungen aufgeführt.

Prozessor
AMD Athlon 64 X2 Dual-Core (ab 4.000) oder besser oder Intel Core 2 Duo mit 2,0 GHz oder besser Betriebssystem: Windows XP/Vista/7

Betriebssystem:
Windows XP/Vista/7

RAM:
2GB RAM

Grafikkarte:
ATI Radeon HD 2x00 oder besser*
nVidia 7800 oder besser* Intel Series 4
(integrierte Grafik) oder besser*

Breitbandverbindung::
mindestens 256 kbit/s Download und 64 kbit/s Upload

*Mindestens 256 MB RAM (intern), unterstützt durch Shader 3.0 oder besser.

Der Hersteller veröffentlichte ein paar Konzeptzeichnungen sowie einen ersten Trailer - direkt aus dem Spiel stammendes Bildmaterial liegt noch nicht vor.



Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Exedus schrieb am
Wir sind große Fans unserer Modding-Community. Alles [in Bezug auf Simcity] wurde von uns so entworfen, dass es modifizierbar sein wird. Wir wissen, dass das Modding für unsere Community enorm wichtig ist und wir kennen den Grund, warum Menschen Sim City 4 auch noch zehn Jahre nach dessen Veröffentlichung spielen: die Mod-Gemeinschaft hat es am Leben erhalten. Die GlassBox-Engine ist so aufgebaut, dass sie Modifizierungen ermöglicht.

Na das lässt doch ein bisschen Hoffnung aufkeimen
StolleJay schrieb am
Kaufen werde ich es nicht. Warum? Wegen Origin
Kaufen werde ich es nicht. Warum? Weil wieder zich Überteuerte DLCs kommen (wie so Üblich in der Heutigen Zeit)
Da weiß ich mit meinem Geld echt besseres Anzufangen!
Trotzdem schön zu Hören das SimCity einen Neuanfang bekommt. Ich würde mir da aber eher ein "OpenTTD2" oder ein "Locomotion 2" oder sogar ein "RCT4" wünschen statt ein neues SimCity...
WizKid77 schrieb am
Normalerweise würde ich mich über ein neues Sim City freuen, aber wenn ich dran denke, was da alles mit DLC möglich ist, hab ich jetzt schon kein Bock drauf.
Ich denke es wird ähnlich heftig wie bei den Sims3.
Da gebe ich eine EA Garantie drauf ;)
anigunner schrieb am
PlastikmanQ hat geschrieben:Ich freue mich trotzdem drauf. Vielleicht schaffen Sie den Spagat aus Einsteigerfreundlichkeit und Komplexität.

Es gibt viel zu wenig Spiele, welche dieses Kunststück hinbekommen. "Easy to learn, hard to master" wäre eingentlich nicht falsch. Spiele welche für den Casualspieler einen unterhaltsamen roten Faden bieten, an dem er sich durchführen lassen kann.. aber auch genug Tiefe und Entfaltungsmöglichkeiten für jemanden, der sich deutlicher länger mit dem Titel beschäftigen will und auch Herausforderungen sucht. Im Moment sind die allermeisten Titel ja eher nur das eine- oder andere. Dazugehörige Grabenkämpfe der Fans inklusive. Wahrscheinlich weil solche Art der Spiele, die eine derart bereite Spielerschicht ansprechen wirklich sehr schwer zu realisieren ist.
Ich glaube auch nicht das man mit SimCity groß Experiemente eingehen wird, und ein Spiel entwickelt welches möglichst viele Käufer finden wird. Und wenn man sich den Trend der Teit ankuckt wird es wohl eher Richtung Casual gehen. Sichere Vermarktbarkeit. Mit massig DLC, und natürlich Anbindung an die sozialen Netzwerke zwecks Werbezwecke. Man wird auf jedenfall sehen was dabei rauskommt, ich habe SimCity früher eigentlich gerne gespielt.
Oldholo schrieb am
Hach, SimCity...wieviel Zeit ich doch mit diesem Spiel verbracht habe.
Ich hoffe, die Jungs wissen jetzt, welche Arten von Spielern daran überhaupt interessiert sind, und dass "Einfach" und "Social" eben nichts für ein SimCity sind - dafür gibt's die Fratzenbuchspiele. Und ich hoffe, es wird nicht Origin-only.
Unter den Bedingungen freue ich mich drauf. :)
schrieb am

Facebook

Google+