Quo Vadis 2012: Mehr Free-to-play von Ubisoft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Quo Vadis 2012: Mehr Free-to-play von Ubisoft

Quo Vadis 2012 (Messen) von Aruba Studios / Medienboard Berlin-Brandenburg
Quo Vadis 2012 (Messen) von Aruba Studios / Medienboard Berlin-Brandenburg - Bildquelle: Aruba Studios / Medienboard Berlin-Brandenburg
Wie die Organisatoren der Quo Vadis 2012 verlauten lassen, werden sich Christopher Schmitz und Benedikt Grindel von Ubisoft mal wieder im Rahmen einer Keynote die Ehre geben.

Das Duo, das vor drei Jahren über wachsende Teamgrößen geplaudert hatte, will dieses Mal auf die Strategie des Publishers im Free-to-play-Bereich eingehen. Ein Feld, das Ubisoft bereits mit Die Siedler Online und Might & Magic: Heroes Kingdom beackert und mit Ghost Recon Online in nicht allzu ferner Zukunft erweitern wird.

Laut Angaben der Veranstalter will der Hersteller dabei auch einen neuen F2P-Titel vorstellen. Über den heißt es nur, er basiere ebenfalls auf einer erfolgreichen Marke.

Wer wissen will, was da in nicht allzu ferner Zukunft den örtlichen Browser unsicher machen wird, muss sich noch einen Monat gedulden: Die Quo Vadis 2012 findet Ende April in Berlin statt. Im Umfeld des Herstellers wird allerdings gemunkelt, dass das Spiel auf einer der Sim-Marken des Publishers fußt.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Master of the Noobiverse schrieb am
tja un besser wirds nich werden :)
so sieht die zukunft aus.
bah irgendwas will gerade wieder raus aus meinem magen.
S3bish schrieb am
Mehr Schrott vom Geldgeier Ubisoft. Nach der Verballhornung der Splinter Cell Reihe und dem seelenlosen (aber trotzdem ganz guten) Anno 2070 freut man sich richtig, wenn man hört, dass sie jetzt auch F2P-Abzocke als Entwicklungsbasis etablieren.
Mein Gott hat sich Ubisoft in den letzten Jahren vom Top-Entwickler zum Hass-Flop* der Szene entwickelt! Die müssen doch alle Entwickler von damals entlassen und durch Schlechtere ersetzt haben oder?! Splinter Cell 3 - Conviction. Weiss da jemand was?
*Ausgenommen AC, welches jedoch auch zu 80% stets ein Neuaufguß vorhandener Software ist.
schrieb am

Facebook

Google+