Call of Duty: Black Ops 2: Starker Vorverkauf und Ernüchterung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
13.11.2012
kein Termin
13.11.2012
13.11.2012
30.11.2012
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
55

Leserwertung: 55% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Black Ops II - Starker Vorverkauf und Ernüchterung

Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Auch wenn Call of Duty: Black Ops II erst am 13. November 2012 erscheinen wird, hat das anstehende Actionspiel schon jetzt erste Rekorde gebrochen - dies berichtet jedenfalls das britische Branchen-Magazin MCV. Demnach waren die Vorverkaufszahlen bei Amazon.co.uk am Tag der Ankündigung von Call of Duty: Black Ops II dreimal so hoch wie noch beim direkten Vorgänger Black Ops im Jahr 2010.

"Das hier ist das anspruchvollste Call of Duty, das es jemals gab", so Eric Hirshberg CEO von Activision Publishing. "Call of Duty: Black Ops II wird das Franchise neu definieren - und das auf allen erdenklichen Ebenen! Call of Duty: Black Ops II wird sowohl in technischer als auch graphischer Hinsicht alles Bisherige in den Schatten stellen sowie in Sachen Spielablauf und Erzählstruktur vollkommen neue Wege einschlagen! Dabei bleiben wir aber den Grundeigenschaften der Serie treu, die von so vielen Fans weltweit an der Serie bewundert wird: epischer Realismus, Adrenalin geladener Spaß und kinoreife Action. Treyarch hat mit Call of Duty: Black Ops II die Franchise nachhaltig für die Zukunft verändert - und das im wörtlichen als auch im übertragenem Sinne!"

"Mit Call of Duty: Black Ops II arbeitet unser Team daran ein Call of Duty Erlebnis zu schaffen, das die Fans so noch nie gesehen haben", so Mark Lamia Studio Head von Treyarch. "Wir brechen mit gängigen Mustern auf ganzer Linie, egal ob mit dem Einzelspieler- oder Zombie-Modus oder auf der Ebene des Multiplayers. In der Kampagne schaffen wir eine anspruchsvolle Geschichte, die dem Spieler an entscheidenden Wegpunkten Wahlmöglichkeiten bietet, mit denen er das Geschehen maßgeblich beeinflusst. Das erste Mal werden Zombies im Multiplayer eine entscheidende Rolle spielen; das Spielerlebnis wird erweitert und vergrößert. Dazu wird es ganz eigene, neue Möglichkeiten geben, gegen die Zombies in den Krieg zu ziehen. Im Multiplayer berücksichtigen wir alle Level und Facetten der unterschiedlichsten Spielvarianten, um dem Spieler eine extrem hohe Bandbreite an Interaktionsmöglichkeiten zu geben. Call of Duty: Black Ops II ist für jeden von uns eine Herzensangelegenheit und wir arbeiten Tag und Nacht daran, das beste Call of Duty zu erschaffen, das wir je gemacht haben!"

Abgesehen von diesen euphorischen Marketing-Phrasen seitens Activision und Treyarch aus der offiziellen Ankündigung, fällt das erste Feedback einiger Mitglieder unserer Community - insbesondere zu dem Debüt-Trailer - allerdings recht kritisch aus. Vor allem das technische Grundgerüst ("altbackene Engine"), die Grafik ("Matschtexturen"), die Reizüberflutung, die DLC-Politik des Vorgängers und fehlende Innovationen ("jedes Jahr das gleiche Spiel") werden beklagt, während das neue Szenario durchaus auf Zustimmung stößt.



Quelle: MCV UK, 4Players, Activision

Kommentare

Flextastic schrieb am
scheint dem panda ein persönliches anliegen zu sein, so wie ich das gestern im forum verfolgen konnte
D_Radical schrieb am
Ich frag mich auch worauf diese Theorie aufbaut, dass sich CoD aufgrund irgendwelcher Aussagen/Lügen verkaufen würde. CoD kauft man sich weil es einem Spaß macht oder aus dem Gruppenzwang heraus. Davon abgesehen hat der Großteil aller Käufer sich doch noch nie irgendwelche Aussagen seitens der Entwickler durchgelesen.
Nuracus schrieb am
FreshG hat geschrieben:Es ist nicht das Spiel das mich nervt sondern die Lüge und Aussagen der Entwickler die jedes Jahr aufs neue engstirnige Menschen dazu bringen ihr Geld in etwas zu investieren das es aus meinem persönlichen Standpunkt einfach nicht wert ist.
Ich krieg grad richtig nen Lachanfall :D
fast am lustigsten finde ich, wenn Leute sich selbst widersprechen und es selbst nicht merken. Deswegen hat meine Ex mich so oft zum Lachen gebracht. Nicht, weil sie so witzig war ...
Also, dich nervt, dass .....
es engstirnige Menschen gibt, die sich Spiele kaufen, die deiner Meinung nach es nicht wert sind ........
finde den Fehler!
Hinweis:
SpoilerShow
Schau nicht lang, schau nicht tief,
Schaue nur auf Text kursiv.
FreshG schrieb am
Es ist nicht das Spiel das mich nervt sondern die Lüge und Aussagen der Entwickler die jedes Jahr aufs neue engstirnige Menschen dazu bringen ihr Geld in etwas zu investieren das es aus meinem persönlichen Standpunkt einfach nicht wert ist.
dobpat schrieb am
"...die von so vielen Fans weltweit an der Serie bewundert wird: epischer Realismus,..."
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Das hat der nicht wirklich gesagt oder ? Bitte sagt mir das es ein Übersetzungsfehler war !! :mrgreen:
Diese "epic" gequatsche was ja derzeit so ein Modewort ist geht mir eh total auf den Zeiger.
Aber passt zum durschnittlichen CoD Publikum.
CoD ruuuulez, konkret krasses Game Aldaaaaa !!!!!
Einfach EPIC !!! :lol: :lol:
schrieb am

Facebook

Google+