Destiny: Finaler Story-Bosskampf im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67

“Technisch ist Bungie trotz kleiner Zwangs-Einbußen eine vorbildliche Umsetzung gelungen - inhaltlich hapert es aber auch auf der Xbox 360.”

Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67

“Als Shooter zu gewöhnlich, als MMO zu flach: Destiny mangelt es abseits der beeindruckenden Technik vor allem an Identität, Kreativität und Abwechslung!”

Test: Destiny
67

“Technisch und inhaltlich befindet sich die One-Version auf Augenhöhe mit der PS4-Fassung.”

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Finaler Story-Bosskampf im Video

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Wir haben uns im Rahmen der Story-Missionen von Destiny mit dem finalen Boss angelegt und dabei dem Schwarzen Garten nicht nur sein dunkles Herz herausgerissen, sondern das letzte Gefecht auch noch auf Video festgehalten. Viel Spaß!

Letztes aktuelles Video: Der finale Boss Story-Mission


Kommentare

Nanimonai schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:Generell sind die Endbosse in der Story nicht der Bringer in Destiny.

Stimmt. Jede Hexe macht eigentlich einen unangenehmeren Endgegner als die Bosse selbst.
Stalkingwolf schrieb am
Immerhin muss man noch gegen den Endgegner kämpfen und nicht wie in einem anderen Shooter *hust* Halo 4 *hust* ein QT abschließen.
Generell sind die Endbosse in der Story nicht der Bringer in Destiny. Einzig Draksis in The Scourge of Winter von der Venus ist mir in Erinnerung geblieben. Aber nicht weil der Kampf so gut war, sondern weil mir das Lied gefiel was im Hintergrund abgespielt wurde :lol:
Nanimonai schrieb am
PixelMurder hat geschrieben:Der finale Story-Bosskampf ist aber trotzdem eine Schlaftablette.

Sonderlich spektakulär ist er nicht, stimmt. Als ich die drei Statuen gesehen habe, dachte ich auch erst, dass dann zumindest drei verschiedene Endgegner oder wenigstens drei verschiedene Phasen kommen. Spaß gemacht hat er mir trotzdem, wie so ziemlich jedes Gefecht in dem Spiel.
In Videos kommt Destiny insgesamt ziemlich dröge rüber, im Spiel selbst fühlt es sich aber einfach gut an. Ich habe da sogar Spaß beim Farmen und Grinden, wie zu früheren MMORPG Zeiten. Sowas sieht in Videos auch immer unglaublich beschissen und langweilig aus, aber irgend etwas in mir (und vielen anderen auch) befriedigt es.
PixelMurder schrieb am
Okay, dann habe ich mich wegen dem Schwierigkeitsgrad geirrt.
Der finale Story-Bosskampf ist aber trotzdem eine Schlaftablette. Ich meine, es hätte mindestens noch ein paar rotierende Laserstrahlen aus dem Ding da geben können, damit es mindestens so spannend wie der Kampf gegen Potema in Einsamkeit gewesen wäre ;)
ZackeZells schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:Den Raid habe ich noch nicht besucht, dafür bin ich noch zu klein, aber die Leute, die ihn geschafft haben sprachen teilweise von der größten Herausforderung, die sie bislang in einem Spiel gehabt haben (pro Spieler sind die um die 300 Mal gestorben, bis sie es gepackt haben).

Den Raid bin ich bisher zwei mal angegangen und zwei mal haben wir die Lust verloren. - Wir sind wohl zu blöd die 3 Platten am Anfang gleichzeitig zu triggern...
Die Strikes auf heroisch sind schon ne fordernde Sache.
schrieb am

Facebook

Google+