Destiny: Erste Erweiterung bringt auch Inhalte für Nicht-DLC-Käufer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Erweiterung "Dunkelheit Lauert" bringt auch Inhalte für Nicht-DLC-Käufer

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die erste Destiny-Erweiterung "Dunkelheit Lauert" (9. Dezember) wird ebenfalls einige Inhalte umfassen, die auch für Spieler zur Verfügung stehen sollen, die das Erweiterungspaket nicht kaufen werden. Hierzu gehören neue Waffen und Rüstungsteile, neue tägliche Aufgaben sowie fünf weitere Bounty-Slots.

Für "Dunkelheit Lauert" versprechen Bungie und Activision:
  • Neue Waffen, Rüstungen und Ausrüstung, die man sich verdienen kann, darunter legendäre und exotische Objekte
  • Licht-Level-Maximalstufe auf 32 erhöht und fünf zusätzliche Inventar-Plätze für Beutezüge
  • Neue Story-Quests und Missionen: Eris, die sich jahrelang in den Schatten der Schar versteckt hielt, kommt als neuer Charakter mit einer ominösen Warnung auf die Hüter zu: Die Schar will die Gottheit Crota beschwören, um die Erde zu zerstören. Wer Eris im Turm aufsucht, erhält Spezialaufträge, bei denen man unter anderem mit drei neuen Missionen sein Licht-Level erhöhen und neue Belohnungen verdienen kann. 
  • Neuer kooperativer Strike Der Wille von Crota: Der Spieler tritt mit seinem Einsatztrupp gegen Omnigul an, die die Schar-Armee auf Geheiß ihres Meisters Crota erweitern will.
  • Drei neue kompetitive Multiplayer-Arenen:
    -Pantheon: In den Tiefen des Schwarzen Gartens liegt ein uralter Vex-Tempel voller von den Vex erbauter Strukturen und enger Gänge.
    -Himmelsschock: Eine alte interplanetare Verteidigungsanlage für Fahrzeug- und Infanterie-Gefechte.
    -Der Kessel: Eine verlassene Ritualstätte der Schar, gut für den Nahkampf geeignet.
  • Neuer Raid für sechs Spieler, Crotas Ende, der tief unten im Höllenschlund spielt
  • Für PlayStation gibt es neben dem kooperativen Strike "Der Unsterbliche Geist" exklusive Inhalte, die bis Herbst 2015 zeitexklusiv verfügbar sind.

Quelle: Gamespot, Bungie

Kommentare

ZappZarapp69 schrieb am
Oernest Hemingway hat geschrieben:
Bear Knuckle hat geschrieben:Also ich würde alleine aufgrund meiner Kommentare im offiziellen Forum in die OGC-Gruppe eingeladen und da sind mittlerweile über 300 Leute drin und da fragt man einmal nach und hat 30 min später einen Raid mit netten Leuten beisammen.
Also erstmal ausm Spiel, um mich dann in einem Forum anzumelden, damit man endlich die Raids in einer gescheiten Gruppe zocken kann. Also schlechter haette man es auch nicht loesen koennen... naja und zum raus geschnittenen On-Disc DLC sag ich jetzt mal nichts, wer das noch unterstuetzt...
also jetzt mal ehrlich!
WAS SOLL DER SCHEIß?
Dieses Rumgenöhle an allem und jedem in der Spielergemeinschaft geht mir langsam so was von dermaßen auf den Sack. Früher hat man doch auch Raids mit 24 (Everquest) oder sogar 40 (WoW) voll bekommen und Spaß gehabt.
Und jetzt ist man gleich abgefuckt, wenn man mal kurz mit jemand reden muss, um das neue geile Teil im Spiel zu bekommen?
Was ist los mit den Leuten? Woher kommt diese Profitgier in allen Lebensbereichen. Alles muss nur noch hoppla hopp, ohne größere Umschweife zum Erfolg kommen.
Leckts mich doch alle mal am Arsch mit eurem ständigen Gemaule.
Ist ja unerträglich!
Und dass die Leute hier auch oft nur noch ihren Senf abgeben, um irgendwie an was rumzumachen und ... ach und ich lass mich mit so negativen Leuten auch noch auf Diskussionen ein...
Ich weiß noch, es gab mal so was wie "Dedicated Server". Die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht. Es gab ein Riesen Tohuwabohu als CoD das erste Mal auf Matchmaking umgestellt hat. Und jetzt wird gemosert, wenn ein Spiel nicht ALLES automatisiert macht?
Oernest Hemingway schrieb am
Bear Knuckle hat geschrieben:Also ich würde alleine aufgrund meiner Kommentare im offiziellen Forum in die OGC-Gruppe eingeladen und da sind mittlerweile über 300 Leute drin und da fragt man einmal nach und hat 30 min später einen Raid mit netten Leuten beisammen.
Also erstmal ausm Spiel, um mich dann in einem Forum anzumelden, damit man endlich die Raids in einer gescheiten Gruppe zocken kann. Also schlechter haette man es auch nicht loesen koennen... naja und zum raus geschnittenen On-Disc DLC sag ich jetzt mal nichts, wer das noch unterstuetzt...
Psychodelics schrieb am
Ich habe auch fast das komplette Spiel bis etwa Level 25 alleine gezockt, was so mies war, dass ich Destiny schon öfters in die Ecke werfen wollte. Zufällig habe ich gesehen, dass es Clans gibt und bin selbst einem beigetreten. Seit dem ist alles anders. Mittlerweile spiele ich jede Woche den Raid und Dämmerungsstrike. Ich habe etwa rund 20 neue Freunde bei PSN, mit denen ich mich auch zum Großteil mega gut verstehe.
Gestern haben ich meinen ersten 30er Raid geschafft, was mit nem Random Team eigentlich unmöglich ist. Was nämlich oft gar nicht erwähnt wird, ist, dass der Raid alleine schon wegen der ettlichen Bugs nicht machbar ist. Random Disconnect a.k.a. Beaver ist nur einer von Vielen. Bin mal fünf Sekunden vor einer Prämie im Raid rausgeflogen, wo ich hätte ausrasten können. Wir haben dann zum Glück noch mal mit meinem Savegame den letzten Abschnitt gezockt und die, die wollten, haben ihren zweiten Char genommen für weitere Prämien.
Ich kann nur für meinen Clan sprechen, da ich andere nicht kenne. Aber ohne das Clan System, hätte ich wohl nie den Raid zocken können.
Wer auf PlayStation 4 spielt und 18+ ist, kann uns gerne beitreten: German Elite Warriors
Ansonsten schaut euch mal die Webseite von Bungie an. Zwar ist das irgendwie bescheuert, dass man dafür auf die Bungie Seite muss und die App total verbuggt ist, aber einfacher wird man aktuell wohl keine Freunde für Destiny finden.
ZappZarapp69 schrieb am
Also ich würde alleine aufgrund meiner Kommentare im offiziellen Forum in die OGC-Gruppe eingeladen und da sind mittlerweile über 300 Leute drin und da fragt man einmal nach und hat 30 min später einen Raid mit netten Leuten beisammen.
myn3 schrieb am
Also was man hier raus liest is imo ein ganz anderes Problem: Wenn man keine Freunde / "Regelmäßigen Personen" kennt die mit einem Spielen wird das ganze auch nicht durch irgendwelche ingame Features verbessert. Bei uns sind es im Grunde 3 Gruppen a ca je 6 Leuten die sich teils über persönliche Bekanntschaften kennen. Das mischt sich dann immer, wird direkt im Party-Chat abgestimmt und auch gegenseitig ausgeholfen. Kommunikationstechnisch kein Problem, auch wenn man nicht alle in der FL hat.
Und wenn hier schon gesagt wird dass es mit Clan Membern schon an der Kommunikation hapert, wie soll es dann überhaupt mit totalen Random Leuten funktionieren... wenn einer Ragequit macht dann ist der sicher auf immer und ewig verschollen.
Und zum Disc Inhalt: Die beiden Addons waren bereits lange vor Release angekündigt, ich weiß nicht was es da zu diskutieren gibt.
schrieb am

Facebook

Google+