Oculus Rift: E3-Pressekonferenz wird per Livestream übertragen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Oculus VR
Publisher: Facebook
Release:
28.03.2016
28.03.2016
28.03.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Oculus Rift: E3-Pressekonferenz wird per Livestream übertragen

Oculus Rift (Hardware) von Facebook
Oculus Rift (Hardware) von Facebook - Bildquelle: Facebook
Oculus VR, der Hersteller des Oculus Rift, hat nicht nur ein neues Logo sowie Bilder der endgültigen Version des 3D-Headsets veröffentlicht, sondern auch bekannt gemacht, dass seine E3-Pressekonferenz per Livestream übertragen wird. Sehen kann man sie auf der neu gestalteten offiziellen Webseite sowie auf dem Twitch-Kanal des Unternehmens. Die zweistündige Veranstaltung findet bereits morgen um 19:00 Uhr deutscher Zeit statt.


Letztes aktuelles Video: Oculus Story Studio


Quelle: Pressemitteilung Oculus VR

Kommentare

Captain Obvious schrieb am
schefei hat geschrieben:Für Filme geb ich dir absolut recht, darauf freue ich mich auch schon, besonders weil man damit auch perfektes 3D ohne Ghosting oder sonstigen Mist hat.
Ich fands nur seltsam das man ein Rennspiel so spielt und der simulierte Fernseher war jetzt auch nicht besonders groß.
Vielleicht wollten sie auch nur zeigen das man keinen Fernseher mehr braucht, auch wenn ein Spiel nicht für VR ausgelegt ist.

Letzteres kann ich mir auch vorstellen, der Verlust an Auflösung ist ansonsten recht hoch für das was man bekommt.
Balmung schrieb am
In so einem Video kommen die Größenverhältnisse nicht wirklich richtig rüber wie es dann in VR aussieht. Hat er doch ganz am Anfang der PK gesagt. Der TRex da wirkt auf einem 2D Bildschirm auch klein, in der VR aber ist er aber so groß wie er in echt auch sein würde. Und das gilt für alle Größenverhältnisse.
Seit ich Elite Dangerous mit dem DK2 gespielt habe weiß ich wo von ich rede, auf dem Bildschirm wirken die Stationen echt winzig im Vergleich zu VR. ^^
schefei schrieb am
Balmung hat geschrieben:
schefei hat geschrieben:Das dämlichste in der ganzen Präsentation fand ich das Video am Anfang wo man über die Rift ein Wohnzimmer mit Fernseher simuliert hat um darauf dann Forza zu spielen. :ugly:

Du hast mal so etwas von keine Ahnung. In VR kannst du jede beliebige Bildschirmgröße nutzen. Auf der größten Kino Leinwand spielen, die man sich vorstellen kann? In VR überhaupt gar kein Problem. Dieses Feature sollte man definitiv absolut nicht unterschätzen. Das Feature ist neben VR Spielen für mich der zweite Kaufgrund für eine VR Brille. Cool wäre hier, wenn man auf der XBox One BluRays abspielen und auf die Rift auf eine virtuelle Leinwand stream könnte, denn meine BD Filme will ich nur noch so angucken (hab ich bereits bei der DK2 gemacht, aber der Screendoor Effekt war da einfach noch zu extrem).

Für Filme geb ich dir absolut recht, darauf freue ich mich auch schon, besonders weil man damit auch perfektes 3D ohne Ghosting oder sonstigen Mist hat.
Ich fands nur seltsam das man ein Rennspiel so spielt und der simulierte Fernseher war jetzt auch nicht besonders groß.
Vielleicht wollten sie auch nur zeigen das man keinen Fernseher mehr braucht, auch wenn ein Spiel nicht für VR ausgelegt ist.
Balmung schrieb am
schefei hat geschrieben:Das dämlichste in der ganzen Präsentation fand ich das Video am Anfang wo man über die Rift ein Wohnzimmer mit Fernseher simuliert hat um darauf dann Forza zu spielen. :ugly:

Du hast mal so etwas von keine Ahnung. In VR kannst du jede beliebige Bildschirmgröße nutzen. Auf der größten Kino Leinwand spielen, die man sich vorstellen kann? In VR überhaupt gar kein Problem. Dieses Feature sollte man definitiv absolut nicht unterschätzen. Das Feature ist neben VR Spielen für mich der zweite Kaufgrund für eine VR Brille. Cool wäre hier, wenn man auf der XBox One BluRays abspielen und auf die Rift auf eine virtuelle Leinwand stream könnte, denn meine BD Filme will ich nur noch so angucken (hab ich bereits bei der DK2 gemacht, aber der Screendoor Effekt war da einfach noch zu extrem).
schefei schrieb am
Bin gespannt ob Touch was taugt, erst dachte ich warum nicht gleich Handschuhe, aber da hat man dann wieder das Problem mit der restlichen Steuerung.
Das dämlichste in der ganzen Präsentation fand ich das Video am Anfang wo man über die Rift ein Wohnzimmer mit Fernseher simuliert hat um darauf dann Forza zu spielen. :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+