Oculus Rift: Auslieferung erst im Juli 2016, wenn man jetzt vorbestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Oculus VR
Publisher: Facebook
Release:
28.03.2016
28.03.2016
28.03.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Oculus Rift: Auslieferung erst im Juli 2016, wenn man jetzt vorbestellt

Oculus Rift (Hardware) von Facebook
Oculus Rift (Hardware) von Facebook - Bildquelle: Facebook
Die ersten Vorbesteller der Consumer Version von Oculus Rift werden ihr VR-Headset Ende März bzw. Anfang April 2016 bekommen, jedenfalls wenn alles nach Plan läuft. Aber seit dem Start der Vorbestellungen verschiebt sich der geschätzte Auslieferungstermin für neue Bestellungen immer weiter. Schlägt man beispielsweise jetzt zu, muss man mit einem Liefertermin im Juli 2016 rechnen - also drei bis vier Monate später als wenn man am 6. Januar bestellt hätte. Road to VR geht in dem Zusammenhang davon aus, dass die Nachfrage höher sei als die Produktionskapazitäten, zumal Palmer Luckey bei einer Fragen-und-Antworten-Runde verriet, dass sie die Herstellungskapazitäten erhöhen wollen. Schon in der vergangenen Woche sagte Luckey, dass die Zahl der Vorbestellungen seine Erwartungen übertroffen hätte.

Quelle: Road to VR

Kommentare

Balmung schrieb am
Es ging bei dieser Aussage von mir auch primär um den letzten Teil des Satzes. ;)
Sie wussten nun mal nicht einzuschätzen wie gut sich VR selbst überhaupt und die Rift für den Preis im speziellen verkaufen lässt, also ist man kein Risiko eingegangen und hat mit wenigen Stückzahlen begonnen.
Bei einem völlig neuen Produkt am Markt und ohne direkte Konkurrenz, macht es aber null Sinn das als Verkaufstrick zu nutzen. Aber für Manche gibt es halt bei solchen Sätzen immer nur schwarz, nicht mal weiß oder gar Graustufen, muss sich immer um diesen berühmten Verkaufstrick handeln, immer! ;)
Erdbeermännchen schrieb am
Eniotas hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Oculus hat ja bereits gesagt, dass die Nachfrage höher als erwartet ist und sie daher die Produktion ankurbeln wollen.

Ja natürlich das haben die gesagt ja was sollen die sonst Sagen ? Oculus verkauft sich schlecht bitte bestellen sie nicht mehr. Das doch ein alter Psychologischer Verkäufertrick einen imaginären Engpass erschaffen. Traurig das selbst heute noch Leute auf solche Bauerntricks reinfallen.

Genau das habe ich mir auch gedacht.
Was sollen sie auch sonst sagen...?
Eniotas schrieb am
Balmung hat geschrieben:Oculus hat ja bereits gesagt, dass die Nachfrage höher als erwartet ist und sie daher die Produktion ankurbeln wollen.

Ja natürlich das haben die gesagt ja was sollen die sonst Sagen ? Oculus verkauft sich schlecht bitte bestellen sie nicht mehr. Das doch ein alter Psychologischer Verkäufertrick einen imaginären Engpass erschaffen. Traurig das selbst heute noch Leute auf solche Bauerntricks reinfallen.
Balmung schrieb am
Dennoch sind nicht alles nur reine Marketing Sprüche, vieles entspricht einfach auch den Tatsachen.
Shackal schrieb am
-Scythe- hat geschrieben:Und die Leute, die nicht vorbestellen, kommen dann 2017 ran?
Naja, ich hab Zeit. :D

nein dann kommen innerhalb von 2 Wochen Massen auf den Markt an und dann weiß man auch was sie leisten und wie viel Konkurrenz es gibt :D
Balmung hat geschrieben:Oculus hat ja bereits gesagt, dass die Nachfrage höher als erwartet ist und sie daher die Produktion ankurbeln wollen. Sie wollten halt auch kein Risiko eingehen und zu viel produzieren. Vor allem dürften die meisten Bestellungen mit Abstand in den ersten Stunden eingegangen sein. Danach lässt es für gewöhnlich stark nach. Würde man die Produktion jetzt auf dem Niveau der Erstbesteller hoch fahren, würde man später viel zu viel produzieren und man müsste die Produktion zurück fahren, was deutlich mehr Geld kosten dürfte. Weil wenn mehr produziert wird heißt das ja, dass mehr Maschinen angeschafft werden müssen, die speziell Teile für die Rift produzieren. Die würden dann beim runterfahren nur unnütz rumstehen und die Kosten in diese nicht wieder einspielen.

Du solltest wissen was ein Hersteller so etwas sagen muss denn das gegen teil wäre eher Negative :P
schrieb am

Facebook

Google+