Hardware
Entwickler: Oculus VR
Publisher: Facebook
Release:
28.03.2016
28.03.2016
28.03.2016
Jetzt kaufen ab 449,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Oculus Rift: Update mit verbesserten Menüs im Headset-Betrieb startet in die Beta

Oculus Rift (Hardware) von Facebook
Oculus Rift (Hardware) von Facebook - Bildquelle: Facebook
Oculus hat sein Headset Rift in den Menüs mit neuen Funktionalitäten ausgestattet: Wer an der bereits gestarteten "Rift Core 2.0-Beta" teilnimmt, kann Desktop-Applikationen direkt unterm Headset bedienen - also vermutlich ähnlich wie bei HTC Vive und ohne spezielle Apps von anderen Entwicklern.

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Screenshot - Oculus Rift (OculusRift)

Auch die Einrichtung der virtuellen Räume soll jetzt neue Möglichkeiten und Gegenstände bieten, nähere Infos zur Beta-Registrierung und den Neuerungen gibt es hier und hier. Die Pressemitteilung erläutert:

"Pünktlich zum ersten Jahrestag der Veröffentlichung von Touch freut sich Oculus, den Start der Rift Core 2.0-Beta anzukündigen. Dabei handelt es sich um das erste große Software-Update, das in drei Bereiche untergliedert ist.


- Dash: Ein neues Nutzerinterface, das die Nutzung von Desktop-Applikationen in VR ohne zusätzliche Apps möglich und Virtual-Desktop-Anwendungen überflüssig macht.

- Neu gestaltetes Oculus Home: Nutzer können ihr virtuelles Wohnzimmer mit einer großen Anzahl an Einrichtungsgegenständen und interaktiven Gegenständen personalisieren.

- Neue Oculus-Desktop-App: Zahlreiche Änderungen ermöglichen es Nutzern, einfacher Spiele zu finden, sich mit Freunden zu vernetzen und neue Erlebnisse zu entdecken.


Die Beta von Rift Core 2.0 ist ab jetzt verfügbar."


Letztes aktuelles Video: Dash neue Benutzeroberflaeche


Quelle: Pressemitteilung
Oculus Rift
ab 449,00€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Tja, wenn man die falschen VR Spiele spielt.
4Trolls schrieb am
Ich habe meine Rift heute zurück zu Amazon geschickt, ich finde VR alles andere als überzeugend. Die Spiele sind irgendwie alles nur lange Demos ohne Langzeitmotivation zu entfalten. Von den Fliegengitter vor den Augen ganz zu schweigen.
Balmung schrieb am
Und ein verdammt geiles Feature. ^^
Blaexe schrieb am
Wer an der bereits gestarteten "Rift Core 2.0-Beta" teilnimmt, kann Desktop-Applikationen direkt unterm Headset bedienen - also vermutlich ähnlich wie bei HTC Vive und ohne spezielle Apps von anderen Entwicklern.
Nein, eigentlich ist es überhaupt nicht ähnlich. Dash kann mehrere ("beliebig") viele Videos und einzelne Windows-Anwendungen als einzelne Fenster öffnen - und diese können im Spiel angepinnt werden und bleiben bestehen. Das ganze läuft in Zusammenarbeit mit AMD und nvidia auf dem Hardwarelevel der GPU. Das ist schon eine andere Hausnummer.
schrieb am

Facebook

Google+