Lords of the Fallen: Entwickler äußern sich über das "Feeling" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
28.10.2014
28.10.2014
28.10.2014
Test: Lords of the Fallen
65
Test: Lords of the Fallen
65
Test: Lords of the Fallen
65

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Lords of the Fallen
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lords of the Fallen: Entwickler äußern sich über das "Feeling"

Lords of the Fallen (Rollenspiel) von CI Games / Koch Media
Lords of the Fallen (Rollenspiel) von CI Games / Koch Media - Bildquelle: CI Games / Koch Media

Das bereits veröffentlichte Lords of the Fallen (4Players-Wertung: 65 Prozent) beinhaltet aus der Perspektive der Entwicklung ein Schlüsselelement: Wie kann ich mit den unterschiedlichen Klassen und Waffen, die allesamt unterschiedliche Angriffsgeschwindigkeiten besitzen, das Balancing gewährleisten? Hierzu und zu anderen Aspekten des "Feelings" äußern sich die deutschen und polnischen Entwickler.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Tagebuch Feeling


Kommentare

Storm2 schrieb am
Hab gerade Kopfschmerzen von dem Kameragewackel, mein Charakter bewegt sich auch ungefähr so schnell wie ein Walross..... Lords of the Fallen und Dark Souls in einem Namen ? Bitte beleidigt From Software nicht mit so einer einfallslosen Kopie.
bodomReaper89 schrieb am
Nerix hat geschrieben:[...]wenn einem das Setting und Demon´s/Dark Souls gefällt. Das Gameplay haben sie wirklich gut hinbekommen[...] (Thread: http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 1&t=365254)
Nein, eben DANN sollte man es sich nicht anschauen. Dark Souls und Demon Souls leben davon, dass du dich so skillen kannst, wie du willst. Oh, du willst mit einem Charakter ohne schwere Rüstung, mit hoher Beweglichkeit und leichten Waffen rumrennen (mein Spielstil), dann mach das. Du willst nen fetten Tank haben, dann mach das. Du willst nen Magier haben, dann mach das. In DkS2 kannst du sogar dank der Soul Vessels umskillen wie du lustig bist. Hier geht das nicht.
Beweglichkeit-orientierte Charaktere haben keine Chance Schaden zu machen, da man dafür die 3er Kombo braucht und zu der kommt man nicht immer. Magie ist mehr oder weniger auch nutzlos und man kann nur eine "Richtung" pro Walkthrough nehmen, was komplett bescheuert ist. Man kann essentiell also nur einen Tank spielen. Keinerlei Wiederspielwert also, da ich kaum neue Möglichkeiten finden kann, um eine Stelle zu meistern.
In DS, DkS und DkS2 wurdest du fürs Erkunden belohnt und es gab überall was zu entdecken. Viele Bosse waren komplett optional und haben einem ein Gefühl von Stolz und Erstaunen gegeben, wenn man die gefunden hat. In LoTF gibt es das absolut nicht. Kaum erkundbare Areale, keine "Gemalte Welt von Areamis", kein Garnichts. Das Spiel ist "nett", aber es mit den Souls Spielen zu vergleichen ist wirklich nicht richtig.
Nerix schrieb am
Mittlerweile bin ich kurz hinter dem zweiten Endgegner. Definitiv ein Spiel, dass man sich anschauen sollte, wenn einem das Setting und Demon´s/Dark Souls gefällt. Das Gameplay haben sie wirklich gut hinbekommen, auch die Optik weiß zu gefallen (abgesehen von manchen technischen Macken wie gelegentliches Tearing und ein zu starker chromatic aberration Effekt).
Etwas selbstaufgenommenes Gameplay: https://www.youtube.com/watch?v=WzT1a-Ovcbc (Thread: http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 1&t=365254)
schrieb am

Facebook

Google+