Fallout 4: Bethesda untersagt kostenpflichtige Mods - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Test: Fallout 4
90
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Bethesda untersagt kostenpflichtige Mods

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Obwohl Spiele aus den Fallout- und Elder-Scrolls-Reihen zu den am meisten gemoddeten Titeln zählen und die PC-Version von Fallout 4 den Steam Workshop unterstützt, seien kostenpflichtige Mods seitens Bethesdas nicht erwünscht. Das geht zumindest aus einem entsprechenden EULA-Eintrag zu Fallout 4 hervor, der den Kollegen von GearNuke aufgefallen ist. Darin heißt es nämlich ausdrücklich, dass modifizierte Spielinhalte gänzlich kostenlos angeboten werden müssen:

Bildquelle: GearNuke
 
Das Endzeitrollenspiel (zur Vorschau) erscheint am 10. November für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Im Wandel der Zeit Fallout


Quelle: GearNuke
Fallout 4
ab 29,99€ bei

Kommentare

humb0rt schrieb am
Purple Heart hat geschrieben:
Rolliger Rollmops hat geschrieben:Eigentlich müsste Bethesda die Modder bezahlen weil sie ihre verbugten und halbgaren Rohdiamanten fertig entwickeln...
Rohdiamant? Du meinst wohl das nasse Stück Holzkohle. :lol:
Meine Meinung! eigtl müsste Bethesda vom Verbraucherschutz verklagt werden, für das was sie mir damals mit Oblivion angetan haben ^^
PixelMurder schrieb am
Ich habe in Skyrim selbst keine Spawn-Scripte eingebaut, da ich da andere Prioritäten hatte(z-B. Vampirismus-Overhaul und eigenes Bedürfnis-System), obwohl sich das prinzipiell auch da umsetzen lässt. Aber für Fallout 4 werde ich sicher Vollgas geben, wenn das Spiel was taugt.
Mein Overhaul WastelandWarrior für Fallout 3: http://www.nexusmods.com/fallout3/mods/18320/
YouTube-Chanel mit Mod-Features: https://www.youtube.com/playlist?list=P ... gJ95qh1bv-
humb0rt schrieb am
die aussage "Keine Bezahlmods" ist so gut wie jede andere "öffentlichkeitswirksame" behauptung. Wie war das gleich noch mit Payday2? Wenn sich die wirtschaftliche Lage ändert..oder Führendes Personal wechselt..
trotzdem kann ich mir schon vorstellen, dass es pc mods gibt, aber keine konsolenports.. so siehts für mich bei GTA5 aus, oder täusch ich mich?
aber schwer zu glauben, dass sies nicht finanziell ausschlachten.. na, sie werdens in DLC und Weaponpacks und "neue Spielmodi" umbenennen. Da klauen sie einfach die besten Ideeen der PC Modder und verscherbeln die im Kleinformat an die Konsoleros.
Ja, ich denk das is realistisch :D
Igorsam schrieb am
Wie wärs mit Erdnüssen, daraus kann man auch theoretisch Diamanten machen :lol:
Purple Heart schrieb am
Rolliger Rollmops hat geschrieben:Eigentlich müsste Bethesda die Modder bezahlen weil sie ihre verbugten und halbgaren Rohdiamanten fertig entwickeln...
Rohdiamant? Du meinst wohl das nasse Stück Holzkohle. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+