Fallout 4: Fünfte Erweiterung "Vault-Tec Workshop" verfügbar; erstes Workshop-Add-on mit speziellen Quests - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Fünfte Erweiterung "Vault-Tec Workshop" veröffentlicht; erstes Workshop-Add-on mit speziellen Quests

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda hat die fünfte Erweiterung "Vault-Tec Workshop" für Fallout 4 veröffentlicht. Das DLC-Paket ist für PC (Downloadgröße: ca. 330 MB), PlayStation 4 und Xbox verfügbar. Es kostet 4,99 Euro bzw. ist im Season Pass enthalten. "Bauen Sie Ihren eigenen futuristischen Vault im Untergrund mit dem nagelneuen Vault-Tec Workshop. Erstellen Sie einen massiven Vault und locken Sie neue Bewohner mit Hilfe von Vorkriegs-Industrie-Bausätzen mit retro-nostalgischem Mobiliar, Beleuchtung und Dekoration an. Und wie jeder gute Aufseher führen Sie von Vault-Tec freigegebene Experimente an Ihren Bewohnern durch, um zu erfahren, was einen guten Bürger ausmacht. Vault-Tec stellt die Werkzeuge bereit, der Rest liegt in Ihren Händen." Die sechste und letzte Erweiterung "Nuka-World" (19,99 Euro) wird im August folgen.



"Wenn ihr jenseits von Stufe 20 seid, könnt ihr ein neues Notsignal empfangen, egal wo ihr euch gerade in der Spielwelt befindet. Es informiert euch über eine Notfallsituation in einem Vault in der Nähe. Nach eurer Ankunft räumt ihr mit einigen Raiders auf, die sich gewaltsam ihren Weg ins Innere bahnen wollen. Danach trefft ihr die seltsame Aufseherin und einzige Überlebende des Vaults. Sie war da unten ganz alleine eingeschlossen und hat sich in einen Ghul verwandelt. Die Bomben schlugen nämlich ein, bevor ihr Vault fertiggestellt werden konnte. So verbrachte sie die letzten 200 Jahre damit, auf den Baubeginn zu warten. Aber das hat ihrer Loyalität gegenüber Vault-Tec keinen Abbruch getan – und sie kann es kaum erwarten, einige Experimente an nichts ahnenden Bewohnern durchzuführen. An diesem Punkt geht es mit der Vault-Tec Workshop-Quest so richtig los. In Vorstellungsgesprächen mit potenziellen neuen Siedlern sucht ihr nach dem perfekten Versuchskaninchen für eure skrupellosen Tests. Von da aus führt ihr eine Reihe von Experimenten durch, jedes mit anderen Resultaten. Werdet ihr ein gütiger Anführer sein? Oder ein grausamer Tyrann? Vielleicht liegt euer Führungsstil auch irgendwo in der Mitte. Die von euch gewählten Testparameter beeinflussen die endgültige Version jedes Untersuchungsobjekts. Was immer ihr für euer Experiment herstellt, landet dauerhaft in eurer Werkstatt, wodurch ihr es beliebig oft herstellen könnt."

Screenshot - Fallout 4 (PC)

Screenshot - Fallout 4 (PC)

Screenshot - Fallout 4 (PC)

Screenshot - Fallout 4 (PC)

"Das ist das erste Workshop-Add-on, für das es spezielle Quests gibt", betont Kurt Kuhlmann, Lead Designer von Vault-Tec Workshop. "Das liegt daran, dass wir hier einen eigenen Schauplatz haben und nicht nur ein paar Dinge, mit denen man herumspielt. So konnten wir Quests anhängen, die als Teil des gebotenen Contents wirklich Sinn machen. (...) Wir leiten die Spieler nicht schon vor Stufe 20 da hin, weil die Feinde in der Gegend mindestens Stufe 35 sind. Wer also da reinstolpert, bevor er Stufe 20 erreicht hat, wird ziemlich sicher Probleme kriegen. Wagt man sich auf Stufe 5 dorthin, wird man wahrscheinlich nicht lange überleben."

"Es gibt eine ganze Garnitur von Vault-spezifischen Teilen, die ihr bauen könnt", verrät Ryan Sears, seines Zeichens Lead Artist von Vault-Tec Workshop. "Gänge, Atrien, Räume, Treppen, Brücken, Vault-Türen. Es sieht aus wie die Sachen, die dir beim Erforschen eines Vaults im Spiel begegnen. Du kannst das alles benutzen, um deinen Vault so anzulegen, wie du möchtest."

Kuhlmann: "Dieses Add-on bringt Tonnen von Ressourcen mit. Als die Bomben abgeworfen wurden, war alles für den Baubeginn dieses Vaults vorbereitet. Wenn man ankommt, wartet also schon eine Menge der benötigten Ressourcen auf einen. Man kann einen guten Teil des Vaults mit dem bauen, was man so findet, wenn man an diesem Schauplatz herumläuft, selbst ohne Anschluss an vorhandene Siedlungen. Und dank der Wiederverwertung erhält man hier noch mehr Ressourcen."

Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

Balmung schrieb am
Schick, hoffentlich kommt bald mal eine GotY. ;)
Gimli276 schrieb am
Ich habe gestern Abend noch Far Harbor beendet und die letzten Erfolge abgegriffen, schaue ich mir direkt mal an, bevor ich mit dem nächsten Spiel weitermache. Ein Fallout Shelter in Groß klingt zunächst verlockend.
Bedameister schrieb am
Das mit den Quests klingt cool.
Aber werd ich mir wohl erst bei meinem nächsten Durchgang ankucken (und das dauert noch ne ganze Weile)
DonDonat schrieb am
Ich bin gespannt, werde morgen wohl mal rein schauen :D
schrieb am

Facebook

Google+