Dragon Age: Inquisition: Video: Der Held von Thedas - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Jetzt kaufen ab 12,00€ bei

Leserwertung: 70% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age: Inquisition: Video: Der Held von Thedas

Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts
Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Unter dem Motto "Welcher Held werdet ihr sein?" zeigt EA weiteres Bewegtbildmaterial aus dem Reich der Dämonen, die das Volk von Thedas bedrohen. Dabei könnte der Glauben an den Inquisitor eine zentrale Rolle spielen. Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 sowie für PC über Origin.

Letztes aktuelles Video: Der Held von Thedas


Dragon Age: Inquisition
ab 12,00€ bei

Kommentare

Marobod schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:Werde ich denn mit einem Dragon Age Spiel froh als Fan von TES?
Eher nein, würd ich mal behaupten.
Dragon Age hat kleine bis mittelgroße Areale, in denen man im Prinzip der Reihe nach sämtliche Quests abarbeitet und dann ins nächste Gebiet weiterzieht. Elder Scrolls is ja mehr so der Wander und Entdecker Simulator und das gibts in Dragon Age halt garnicht. Zumindest gabs das bisher nicht und ich kann mir auch nicht vorstellen dass sich das (trotz Ankündigung) ändern wird.
Es kommt eher darauf an was einem an einem RPG wichtig ist.
Ich mag TES (außer Oblivion und Online) , weil es ungeahnte Entfaltungsmoeglichkeiten bietet, noch zu wenig Umfang fuer meinen Geschmack viel zu klein alles etc. Dragon Age origins mochte ich wegen seiner Charaktere, dem relativ freien Erkunden der Areale und das taktische Kampfsystem, auch die politischen Verwicklungen waren ganz gut, archetypische Story war etwas abdaempfend aber ich sage mal so, man kann sehr wohl mit beiden Spielen Spaß haben , wenn man RPGs mag , weil man seinen Charakter entwickeln in einer Welt weiterentwickeln und darin auch abtauchen kann.
Shevy-C schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
frostbeast hat geschrieben: Haha träum weiter! Morrigan wird bestenfalls einen kleinen Gastauftritt bekommen. So wie Flemeth in DA2. Es heisst ja nicht umsonst DA:I und nicht DA3^^
Gehört Morrigan nicht sogar zur Party?!
Sie ist kein aktiver Begleiter, ebenso nicht wie Leliana.
Bisher ist nur bekannt, dass Morrigan am orlaisianischen Hofe rumturnt und man sie dort treffen wird. Inwieweit sie in die Story mit eingeflochten ist und wie viel Screentime sie folgedessen haben wird, ist noch offen.
breakibuu schrieb am
frostbeast hat geschrieben: Haha träum weiter! Morrigan wird bestenfalls einen kleinen Gastauftritt bekommen. So wie Flemeth in DA2. Es heisst ja nicht umsonst DA:I und nicht DA3^^
Gehört Morrigan nicht sogar zur Party?!
frostbeast schrieb am
breakibuu hat geschrieben:Ich weiß nich wieso, aber langsam bekomm ich richtig Lust auf Inquisition.
Vermutlich will ich aber einfach nur sehen wie der Held von Ferelden und Morrigan ihr Happyend bekommen :D
Haha träum weiter! Morrigan wird bestenfalls einen kleinen Gastauftritt bekommen. So wie Flemeth in DA2. Es heisst ja nicht umsonst DA:I und nicht DA3^^
breakibuu schrieb am
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:Werde ich denn mit einem Dragon Age Spiel froh als Fan von TES?
Eher nein, würd ich mal behaupten.
Dragon Age hat kleine bis mittelgroße Areale, in denen man im Prinzip der Reihe nach sämtliche Quests abarbeitet und dann ins nächste Gebiet weiterzieht. Elder Scrolls is ja mehr so der Wander und Entdecker Simulator und das gibts in Dragon Age halt garnicht. Zumindest gabs das bisher nicht und ich kann mir auch nicht vorstellen dass sich das (trotz Ankündigung) ändern wird.
schrieb am

Facebook

Google+