Dragon Age: Inquisition: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
59

Leserwertung: 70% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Inquisition
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Age: Inquisition - Zehnter Patch und abschließende Download-Erweiterung "Trespasser" (Eindringling)

Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts
Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts und BioWare haben nicht nur den zehnten Patch für Dragon Age: Inquisition veröffentlicht (siehe unten), sondern auch die abschließende Download-Erweiterung "Trespasser" (Eindringling) für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Der Preis beträgt 14,99 Euro.

Das DLC-Paket erzählt eine Geschichte, die zwei Jahre nach dem Hauptspiel angesiedelt ist und sich mit der Frage befassen soll, "wie es ist, eine weltenrettende Organisation zu sein, wenn die Welt überhaupt nicht mehr gerettet werden muss. Diese Erweiterung gibt euch die Möglichkeit, alte Freunde wiederzutreffen und euch mit ihnen zu unterhalten, eine neue Bedrohung aufzudecken und letztendlich über das Schicksal der Inquisition zu entscheiden, für deren Aufbau ihr so hart gearbeitet habt. Eventuell enthält sie außerdem auch einige Hinweise auf die Zukunft von Thedas." Um die Download-Erweiterung spielen zu können, benötigt ihr einen Charakter, der die Hauptgeschichte von Dragon Age: Inquisition abgeschlossen hat.

Features von "Eindringling":
  • Entdecke neue Gebiete. Erkunde vollkommen neue Gegenden, während du dich durch Thedas kämpfst und es mit kampfgestählten Qunari-Truppen aufnimmst.
  • Ergründe die mysteriöse Geschichte des Nichts. Erfahre mehr über die Macht des Nichts und die Auswirkungen, die es auf die Welt hat.
  • Erlebe weitere epische Momente. Die Beziehungen zwischen den Charakteren und mitreißende Erlebnisse stehen im Mittelpunkt dieses letzten Abenteuers des Inquisitors.

Change-Log: Patch #10
  • Ein Problem wurde behoben, durch das bei einigen Kreaturen für den Abschluss ihrer entsprechenden Forschung eine größere Anzahl von Objekten erforderlich war.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das “Alles neu, Nichts bleibt für Sie” aus dem Tagebuch verschwinden konnte.
  • Ist der Spieler im Kampf gefallen, konnte es bei einer unvollständigen Gruppe vorkommen, dass die Kamera nicht zu einem Begleiter gewechselt ist. Dieses Problem wurde behoben.
  • Das Problem, dass bei einigen Charakteren in der Himmelsfeste kein Name angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Das Problem, dass bei einigen Requirierungen falsche Bestandteile nachverfolgt wurden, wurde behoben.
  • Das Problem, dass einige Pläne falsche Symbole verwendeten, wurde behoben.
  • In der Himmelsfeste konnte es vorkommen, dass Mosaikteile von der Wand abgesetzt waren. Dieses Problem wurde behoben.
  • Das Problem, dass der Händler in “Der Abstieg” dem Spieler zu hohe Preise für Gegenstände bezahlte, wurde behoben.
  • Es konnte vorkommen, dass Brontos keine Kreaturenforschungsobjekte hinterlassen haben. Dieses Problem wurde behoben.
  • Die fehlerhafte Darstellung von Coles Beinen bei Verwendung bestimmter Rüstungen wurde korrigiert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das sich Einsatzsymbole am Kartentisch überlappen konnten.
  • In den Kammwald-Hügeln konnte es vorkommen, dass einige Quest-Gegner nicht erschienen sind. Dieses Problem wurde behoben.
  • Es konnte vorkommen, dass bei einigen Aufklärungseinsätzen keine Bilder angezeigt wurden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Es konnte vorkommen, dass das Tor im Dorf Redcliffe geschlossen blieb. Dieses Problem wurde behoben.
  • Ein Problem, das dazu führen konnte, dass Werkstoffe unter der Kategorie “Wertgegenstände” des Inventars aufgeführt waren, wurde behoben.
  • Es konnte vorkommen, dass Dämmerlotus im Garten der Himmelsfeste an einer falschen Position erschien. Dieses Problem wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige abgeschlossene Einsätze nicht vom Kartentisch entfernt wurden.
  • Es konnte vorkommen, dass Alistairs Kodexeintrag nicht freigeschaltet wurde. Dieses Problem wurde behoben.
  • Unter Umständen wurde die Krone für das Banner der Inquisition nicht freigeschaltet, wenn der Spieler das Kopfteil an der Sturmküste eingesammelt hat, bevor die Festen eingenommen wurden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Das Problem, dass Fähigkeiten falsche Buff-Symbole anzeigten, wurde behoben.
  • Die Stabilität wurde verbessert.

Letztes aktuelles Video: Trespasser DLC


Quelle: EA, BioWare

Kommentare

habib84 schrieb am
Was machen die vor? Das hier sind Story-DLCs, die werden beim Witcher ähnlich viel kosten. Patches mit neuen Sachen gab es für DA:I auch, nur das man die halt nicht so dreist wie CD als Kostenlos-DLC vermarktet hat.
Ares101 schrieb am
Die Preise für die DLCs find ich auch ziemlich heftig. CD Projekt macht es vor.
Isterio schrieb am
Ich ebenso. Wenn es wirklich günstig ist, kann man es sich womöglich antun.
Flojoe schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Schon die letzte Erweiterung? Geil, dachte nich dass es schon so weit is. Dann kann die GotY ja bald kommen :Hüpf:
Da wart ich auch schon drauf! :D Würde auch gut passen genau 1 Jahr später GOTY.
Bedameister schrieb am
Schon die letzte Erweiterung? Geil, dachte nich dass es schon so weit is. Dann kann die GotY ja bald kommen :Hüpf:
schrieb am

Facebook

Google+