Mass Effect Trilogy: Trio ab November erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.11.2012
08.11.2012
06.12.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect Trilogy: Trio ab November erhältlich

Mass Effect Trilogy (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect Trilogy (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wer bisher mit der Mass Effect-Reihe geliebäugelt, aber nie zugegriffen hat, wird seine Meinung vielleicht im November ändern können: Dann nämlich werden alle drei Spiele im Rahmen der Mass Effect Trilogy als Kombo angeboten. Das Paket soll mit 49,99 Euro zu Buche schlagen und wird auf PC und Xbox 360 ab dem 8. November im Handel erhältlich sein. 

Eine PS3-Version wird zu "einem späteren Zeitpunkt" folgen - konkreter wird der Hersteller nicht. Die Trilogie stellt auch zugleich das Debüt von Mass Effect auf der Sony-Konsole dar. Der Auftakt der Marke war bekanntermaßen noch für Microsoft produziert worden. Im Rahmen der Übernahme von BioWare kaufte Electronic Arts dann die Rechte an Serie ab. Mass Effect 2 wurde dann auch auf der PS3 veröffentlicht - wenn auch erst ein Jahr dem Verkaufsstart der 360/PC-Fassung.

Als Rundum-Sorglos-Paket darf die Mass Effect Trilogy aber wohl nicht gelten, auch wenn sie als das "komplette Mass Effect-Erlebnis" beschrieben wird : In der Pressemitteilung werden die bisher veröffentlichten Zusatzinhalte mit keinem Wort erwähnt. Bis zu einer gegenteiligen Ankündigung des Herstellers muss also erstmal davon ausgegangen werden, dass die DLC-Pakete - im Falle von Mass Effect 3 werden eh noch weitere folgen - nicht mit an Bord sind. 

Zeitgleich mit der Veröffentlichung von Mass Effect Trilogy, die ab 49,99 Euro erhältlich sein wird, begeht BioWare mit dem ersten jährlichen N7-Tag am 07. November 2012 ein Fest zu Ehren der Mass-Effect-Reihe. Auf http://www.masseffect3.de werden Updates und Ankündigungen zu verschiedenen Online- und Live-Events veröffentlicht, bei denen die Fans zusammenkommen und ihre N7-Farben vertreten können.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

PanzerGrenadiere schrieb am
naja, pinnacle station gibt es, zumindest war das mein letzter kenntnisstand, auf keinem system gratis, aber nichtsdestotrotz ist das eine schwache leistung.
M1L schrieb am
Zum Thema DLC:
What DLC is included in the Mass Effect Trilogy?
On PC, Mass Effect will include Bring Down the Sky and Pinnacle Station on disk. For Mass Effect 2, Cerberus Network will be included which features Zaeed ? The Price of Revenge, The Firewalker Pack, Cerberus Assault Gear, Arc Projector heavy weapon, and Normandy Crash site mission. For Mass Effect 3, Online Pass will be included granting players access to co-op multiplayer.
On Xbox 360, Bring Down the Sky and Pinnacle Station are not included with Mass Effect, however they are available as stand-alone downloads through Xbox LIVE. For Mass Effect 2, Cerberus Network will be included and Online Pass will be included for Mass Effect 3.
Information on PlayStation 3 DLC will be available soon.
Quelle: http://www.masseffect.com/about/trilogy/
Es liegen also wirklich keine DLC bei, nur die, die ohnehin kostenlos verfügbar sind.
Troll EA :p
oppenheimer schrieb am
Jupp, die Hauptquests fand ich gut und bisweilen ziemlich dramatisch. Doch die Nebenmissionen auf den Planeten und in den kleinen Raumschiffen? Nee, danke. Immer exakt die gleichen Grundrisse, Texturen etc., nur mit etwas anders platzierten Kisten. Dieses Qualitätsgefälle geht gar nicht. Als hätte ein völlig anderes Team diese Missiönchen designt. Da waren ja selbst die zufallsgenerierten Missionen in Soldier of Fortune II interessanter.
Die Planetenerkundungen liefen ja auch immer nach dem gleichen Schema ab: Jede Menge Leere und am unzugänglichsten Punkt, meist auf einem Berg mit obszöner Steigung, befand sich dann einer von etwa 2 oder 3 copy and paste-Gebäudekomplexen.
Zero7 schrieb am
oppenheimer hat geschrieben:
Zwipe AiR hat geschrieben:Ich würd allein für die PS3 Version von Mass Effect 1 - 50? ausgeben...
Naja, gegen die Hauptmissionen will ich absolut nichts sagen, aber alle, ausnahmslos alle Nebenaufträge waren die dreisteste, langweiligste und verkorksteste copy and paste-Scheiße, die ich jemals in Augenschein nehmen durfte. Gut, ich habe Dragon Age II nicht gespielt. Egal: Man wird halb debil, wenn man die Missionen tatsächlich alle schaffen möchte. Immer und immer und immer wieder das selbe.
1. Ist die Hauptmission -die du ja nicht kritisiert hast- dafür ganz großes Kino und die klar beste der Reihe.
2. Die Nebenmissionen sind zwar meist bloßes Copy & Paste, dafür verfolgten sie aber immer eine Story. Ich für meinen Teil mochte die Nebenmissionen von ME1 mehr als die von ME2 (ich meine die Nebenmissionen die erscheinen wenn du auf bestimmten Planeten landest, nicht Loyalitätsmissionen), weil sie eben eine Story vermittelten, eine Story die meist auch dann mit Ende der Nebenmission zu Ende war und oft einem sehr interessante Entscheidungen ließ. Sicherlich wäre das ganze besser hätte man nicht immer die selben Dungeons genutzt, aber wie so oft reißen in solchen Spiel Story und Dialoge auch die Negativpunkte aus.
oppenheimer schrieb am
Zwipe AiR hat geschrieben:Ich würd allein für die PS3 Version von Mass Effect 1 - 50? ausgeben...
Naja, gegen die Hauptmissionen will ich absolut nichts sagen, aber alle, ausnahmslos alle Nebenaufträge waren die dreisteste, langweiligste und verkorksteste copy and paste-Scheiße, die ich jemals in Augenschein nehmen durfte. Gut, ich habe Dragon Age II nicht gespielt. Egal: Man wird halb debil, wenn man die Missionen tatsächlich alle schaffen möchte. Immer und immer und immer wieder das selbe.
schrieb am

Facebook

Google+