Reservoir Dogs: Indizierung des Tarantino-Spiels - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Eidos
Publisher: Eidos
Release:
23.08.2006
23.08.2006
25.08.2006

Leserwertung: 60% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Reservoir Dogs ist indiziert

Das 3rd-Person-Actionspiel Reservoir Dogs wurde in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen, wie der Gamestar in Berufung auf den aktuellen Bundesanzeiger berichtet. Die USK hatte dem Spiel beim Release im August eine Alterskennzeichnung aufgrund der Gewaltinhalte verweigert. Somit darf das hierzulande von Eidos veröffentlichte Spiel (PS2, Xbox, PC) nicht mehr von deutschen Händlern öffentlich angeboten oder anderweitig beworben werden. Gleichzeitig müssen wir auch unseren Test sowie die Videos offline stellen.


Quelle: Gamestar

Kommentare

GamePrince schrieb am
Angenommen MS würde ein Spiel nach Deutschland bringen, das kein USK-Logo hat.
Was würden deine Eltern da denken?
Die würden denken: MS denkt nur ans Geld und nicht an den Schutz der Jugendlichen.
Die würden denken: Was ist den das für ein Spiel, so brutal das es kein USK-Logo hat.
Leute/Eltern die von sowas keine Ahnung haben, würden nur irgendwas Dummes denken . . . und vor solchen Dummheiten will MS die Dummen schützen.
Nur mal so übertrieben ausgedrückt.
Nehmts mir nicht übel wenn ich was falsches geschrieben habe... .
EZR schrieb am
Lustig wie die Kinder im Internet immer anfangen zu weinen, wenn etwas indiziert wird.
Was mich im Moment so richtig aufregt, ist dass die USK nach Lust und Laune Spiele indiziert

Die USK indiziert gar nichts.
Und wieder ein Mal hat der Faschismus die Demokratie besiegt!

:oops:
Weißt du, was du da schreibst? Ich meine, so ein Schwachsinn ist mir beim bloßen Lesen ja schon peinlich.
Aber ich bin gerne bereit mich eines besseren belehren zu lassen, erklär mir, was an einer Indizierung faschistisch ist. Ich freu mich schon drauf! :lol:
Balmung schrieb am
GamePrince hat geschrieben:Was mich im Moment so richtig aufregt, ist dass die USK nach Lust und Laune Spiele indiziert oder nicht nach Deutschland kommen lässt.

Die USK indiziert keine Spiele und Spiele dürfen auch ohne USK Logo in Deutschland verkauft werden, nur MS will keine Spiele veröffentlichen, die kein USK Logo haben.
KnuP schrieb am
redeagle666 hat geschrieben:Und wieder ein Mal hat der Faschismus die Demokratie besiegt!

Autsch...das tut ja schon fast körperlich weh beim Lesen....
GamePrince schrieb am
Was mich im Moment so richtig aufregt, ist dass die USK nach Lust und Laune Spiele indiziert oder nicht nach Deutschland kommen lässt.
Bestes Beispiel dafür ist ja wohl Crackdown für XBOX 360: es kommt nicht nach Deutschland.
Mal im ernst, was ist brutaler und "schlimmer" für die Jugend: Viel Blut, Kettensäge und realistische Grafik wie etwa bei Doom 3, oder Comic-Grafik und unrealistischer Spielablauf wie bei Crackdown?
Mal im ernst: das kann's doch nicht sein.
Was ist an Crackdown so schlimm, dass es nicht nach Deutschland darf?
schrieb am

Facebook

Google+