Psi-Ops: The Mindgate Conspiracy: Klage gegen Midway - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Midway
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
13.12.2004
01.10.2004
01.10.2004
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Psi-Ops: The Mindgate Conspiracy
85
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 82% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Midway wegen Psi-Ops verklagt

Midway steht nun Ärger wegen des Stealth-Titels Psi-Ops: The Mindgate Conspiracy aus dem Jahr 2004 ins Haus. Der Publisher wird vom Drehbuchautor William L. Crawford III verklagt, der behauptet, dass sowohl die Charaktere als auch die Story von ihm stammen. Darin geht es um eine Gruppe von Soldaten, die übersinnlich begabt sind, und gegen Terroristen kämpfen, die ebenfalls solche Kräfte besitzen. Angeblich wurden die Charaktere im Detail komplett mit Klamotten, Statur und Hintergrundgeschichte übernommen. Crawford habe sich die Rechte bereits 1998 eintragen lassen, während Midway dies erst 2004 getan habe. Der Autor, der angeblich schon 2001 auf der E3 sein Konzept vorstellte, will nun 1,5 Mio. Dollar Schadensersatz wegen Urheberrechtsverletzung von Midway.            

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Eisregen121 schrieb am
HanSolo2003 hat geschrieben:der wollte wohl nochmal schnell geld machen bevor er in vergessenheit gerät.
ganz schwach junge
Erst denken dann reden. Wir haben auch schon ein Konzept gemacht und das dann T-Online unterbreitet, die fanden das toll, haben aber dann abgelehnt und das dann selber genau so aufgezogen.
Jeder der in was arbeit investiert weiß wie es ist wenn die idee geklaut wird. Das nennt man Gedanken gut und hat auch einen Wert (auch in Geld messbar) .
Wir haben bei uns im ort einen, der ist wirklich von Beruf Erfinder. Der hat schon paar nette sachen gemacht. Kopier doch mal ein Patent von dem ? der freut sich.
du kannst nicht hergehen etwas stehlen und damit profit machen. Weiß ja nicht in welcher Branche du arbeitest oder ob du das überhaupt tust, aber sowas ist Diebstahl.
HanSolo2003 schrieb am
der wollte wohl nochmal schnell geld machen bevor er in vergessenheit gerät.
ganz schwach junge
MasterChiefX schrieb am
Das sind die USA, da sind solche Klagen was ganz normales :lol: . Und , dann hat er eben geklaut, aber was solls, heutzutage wird doch sowieso vieles abgekupfert.
Eisregen121 schrieb am
Hyronymus hat geschrieben:Aha...wir haben 2007...hat der solange gepennt...hat wahrscheinlich einen guten Anwalt gefunden der meint hier kann man nochmal Kohle machen fürs nicht tun.
Achso, du spielt als autor auch jedes spiel durch und schaust ob dein konzept geklaut wurde ? zudem wenn er es schützen lässt, hast du den schutz 30 jahre. Also egal wann er klagt, es ist sein recht.
Selbe mit der Klage wegen der Rumble funktion. Ich gehe auch nicht her als firma und kauf jeden kontroller, jedes handy, jeden dildo und was weiß ich was noch was alles Vibriert und zerlege das gerät ob mein partent verletzt wurde.
Sowas erfährt man meist nur durch zufall oder durch einsicht anderer patente.
PS: Evin bist du krank ? das du wieder öffter hier bist ^^
Oder war es bei den PS3 usern nun zu öde ? :) und sie bekommen ihre technik langsam in den griff ?
johndoe-freename-51493 schrieb am
Aha...wir haben 2007...hat der solange gepennt...hat wahrscheinlich einen guten Anwalt gefunden der meint hier kann man nochmal Kohle machen fürs nicht tun.
schrieb am

Facebook

Google+