Dark Souls 2: "Scholar of the First Sin" angekündigt und wird auch für PS4 und Xbox One erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
14.03.2014
25.04.2014
14.03.2014
02.04.2015
02.04.2015
Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Freut euch einfach auf dieses Abenteuer am PC! Es gibt aktuell nichts Besseres für Action-Rollenspieler.”

Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Leserwertung: 89% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 2 erscheint auch für PS4 und Xbox One

Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Bandai Namco Games hat angekündigt, dass Dark Souls 2: Scholar of the First Sin für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und PC im April 2015 erscheinen soll (USA-Termin: 7. April).

Die Edition "Scholar of the First Sin" umfasst Dark Souls 2, die drei Download-Erweiterungen (Crown of the Sunken King, Crown of the Old Iron King, Crown of the Ivory King) sowie neue Inhalte mit zusätzlichen Figuren, weiteren Ereignissen und mehr Hintergrundgeschichte. Überarbeitet werden zudem Balance und Online-Matchmaking. Auf PlayStation 4 und Xbox One soll die Grafik deutlich besser ausfallen als auf PS3 und Xbox 360.

Das Update auf die Scholar-of-the-First-Sin-Edition soll ebenfalls kostenlos für PS3, Xbox 360 und PC erscheinen. Das kostenfreie Update wird die drei DLC-Inhalte aber nicht umfassen.


Quelle: Bandai Namco

Kommentare

WEGWEISER schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Ich habe die DLCs auch noch nicht und würde mich daher für das grafische Upgrade schon interssieren.
Kommt aber leider für mich aufgrund des nicht möglichen Savegame-Transfers nicht in Frage, von daher werde ich mir irgendwann den Seasonpass holen (außer, Fromsoftware macht es möglich, die Savegames zu transferieren).

Ich Danke Dir für das schöne Fazit :)
Aber im Grunde hast Du mir das beste Argument gegen eine neue Fassung gegeben:
Auch ich habe keine Lust nach X-Stunden meinen Charakter zu verlieren weil Savegames nicht transferriert werden können. Natürlich könnte man auch einen neuen Cahr starten, aber dafür zwischen den Versionen wechseln....nö, das ist irgendwie dämlich.
Oder ich gönne mir den SeasonPass für meinen jetzigen Charakter und den neuen Run gibt es dann einfach mit dem Neukauf im April. Wozu arbeitet man sonst und die Wirtschaft muss schließlich auchangekurbelt werden :Häschen:
Sol! schrieb am
Interview mit Yui Tanimura bei Famitsu:
"If the resolution increases, since the image quality improves, the amount of visual information also increases. The sense of discovery changes a little. You can see something in the distance and perceive the smaller details. You can say ?this one looks nice, so it?s all good? or maybe feel that it?s an enemy (laughs).
The amount of information perceived by the eye in dark places also increases. I think the sense of immersion and realism becomes quite different. For instance the situation in which you?re surrounded by spiders in Brightstone Cove Tseldora changes quite a bit with the increased specs.
The placement of NPC also tends to be influenced a lot by hardware restrictions. This time we?re reviwing the placement according to the high specs. For example we can do things as increasing the number and types of enemies or relax their movement restrictions. But we?re not just randomly increasing the numbers, we?re also changing their methods of attack. In addition to that, we?re rearranging the item allocation and part of the loot.
Even to those people that have already finished the game, we want it to feel fresh for them. This is close to what you?d call a ?Director?s Cut? version.
Multiplayer: We plan to provide more diverse situations that due to hardware restrictions we couldn?t achieve before. We?ll provide more information in the future."
superboss schrieb am
also das Thema psychische Grausamkeit könnte hier bei einem warscheinlich Videospiele unerfahrenen Richter problematisch sein..ich glaub der könnte die Klage missverstehen und das Spiel verbieten lassen.. :lol:
also klar... muss das Kartellgesetz herhalten... :Hüpf:
Sol! schrieb am
Könnt man sich da eigentlich nicht mit nem Kartell-Gesetz einklagen.
Oder wegen psychischer Grausamkeit...
superboss schrieb am
ja wenns so richtig super duper genial und neuartig und.............wird, dann werd ich auch ins Grübeln kommen.
Transistor ist noch so ein (kleinerer) Titel , der mich unglaublich reizt, wobei ich da noch auf ne One Version hoffe/warte......
schrieb am

Facebook

Google+