Space Hulk: Eine Mischung aus der Vorlage und XCOM - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Full Control
Publisher: Games Workshop
Release:
kein Termin
kein Termin
2013
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Space Hulk
67

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Space Hulk: Eine Mischung aus der Vorlage und XCOM

Space Hulk (Strategie) von Games Workshop
Space Hulk (Strategie) von Games Workshop - Bildquelle: Games Workshop
Vor einigen Monaten hatte Full Control Space Hulk für PC und iOS angekündigt. Features wie Multiplayer, Koop und einen Level-Editor wurden dabei knapp angerissen.

Im Interview mit RockPaperShotgun beschreibt Thomas Hentschel Lund die Umsetzung als Mischung aus der Brettspielvorlage und XCOM. Man erkunde mit seinem Team die Karten, während eine Action-Kamera das Kampfgeschehen etwas dramatischer und filmreifer inszeniere. Das Ergebnis soll sich eben filmreif, aber auch gruselig und klaustrophobisch anfühlen.

Über den eigentlichen Spielablauf heißt es: "It’s still turn-based and that’s the core of it. The game itself will play a lot like the boardgame but we do some optimisations to make the game more fluid, a little bit more action-ish. Some of the things that we’ve been doing are you can click on a tile past a closed door and the door will automatically open, so you get a little bit more fluid gameplay instead of going to the door, standing in front of it, opening it and then you can click onwards. Getting a little bit faster gameplay out of it will still keeping the core, essential boardgame, turn-based feeling."

Ein paar Aspekte des Regelwerks habe man auch anpassen müssen, um einen asynchronen Multiplayer-Modus umsetzten zu können. Das Zurücksetzen von Genestealer-Bewegungen mit Kommandopunkten wäre da z.B. etwas merkwürdig bzw. schwierig zu handhaben. Ob es auch einen synchronen Mehrspieler-Modus gibt, in dem also die Teilnehmer live in einer Sitzung gegeneinander spielen, sei noch nicht entschieden.

Sind in der Vorlage die Gegner sichtbar, soll in der Umsetzung nur die direkt einsehbare Levelgeometrie samt Feinden dargestellt werden - der Rest ist im Radardmodus zu sehen. Das Spiel soll ähnlich knifflig werden wie das Original - man sollte sich darauf einstellen, drei von vier Partien zu verlieren, so Lund.

Die PC-Version sei die Primärfassung, die iOS-Version werde dann umgesetzt. Plattform-übergreifende Partien sollen derzeitigen Plänen zufolge möglich sein.
(Bildquelle: RockPaperShotgun)

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung


Kommentare

Epistolarius schrieb am
Vernon hat geschrieben:Das Original habe ich glaub ich ähnlich wie XCOM nicht gespielt - vielleicht ganz gut so. Von der Beschreibung her hört es sich aber gut an. "man sollte sich darauf einstellen, drei von vier Partien zu verlieren, so Lund."
Die Vorlage ist ganz klar das Brettspiel bis hin zum einsehbaren Würfelwurf nicht EA's Videospieladaption. Ich denke trotz der anderen Herangehensweise wird das Spiel den Erwartungen gerecht werden, wenn man das Interview einmal selbst liest, wird das offensichtlich.
Westcliff360 schrieb am
Cool, das Brettspiel habe ich geliebt!
Vernon schrieb am
Das Original habe ich glaub ich ähnlich wie XCOM nicht gespielt - vielleicht ganz gut so. Von der Beschreibung her hört es sich aber gut an. "man sollte sich darauf einstellen, drei von vier Partien zu verlieren, so Lund."
Wurmjunge schrieb am
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie man das beklemmende Spielgefühl des 93er Klassikers mit Iso-Perspektive hinbekommen möchte, allein bei den den Worten "filmreif" und "dramatische Actionkamera" krieg ich Pickel. Für so manchen sind Spiele wohl leider immer noch nur so was wie Trickfilmchen mit Interaktionsanteil. :bigcry:
OriginalSchlagen schrieb am
ein wunsch wird war. hoffe es spielt sich so gut wie xcom in dingen wie KI, ausruestung etc.
schrieb am

Facebook

Google+