FIFA 14: Demo für PC, Xbox 360 und PS3 steht bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.09.2013
26.09.2013
kein Termin
kein Termin
kein Termin
26.09.2013
26.09.2013
26.09.2013
21.11.2013
26.09.2013
26.09.2013
26.09.2013
21.11.2013
Test: FIFA 14
85

“FIFA 14 ist ein sehr gutes Fußballspiel. Allerdings hat sich das Spielgefühl nicht so stark verändert wie noch im Vorjahr.”

Test: FIFA 14
35

“Aktualisierte Kader, Trikots und Teams - mehr hat das neue FIFA auf dem 3DS auch in diesem Jahr wieder nicht zu bieten.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 14
85

“Auch wenn man auf dem PC noch auf die Neuerungen der Ignite-Engine verzichten muss: FIFA 14 ist ein sehr gutes Fußballspiel. ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 14
85

“FIFA 14 ist ein sehr gutes Fußballspiel. Allerdings hat sich das Spielgefühl nicht so stark verändert wie noch im Vorjahr.”

Test: FIFA 14
85

“Hübscher und im Detail etwas verbesserter Fußball; allerdings fehlen Pokale und Turniere. ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 14
35

“Ein unverschämt teures Kader-Update. Immerhin bringt EA das gleiche Spiel nicht mehr zwei Mal pro Jahr für die Vita.”

Test: FIFA 14
35

“Auch auf der Wii gibt es ein Kader-Update zum Vollpreis. Nein, danke!”

Test: FIFA 14
85

“Hübscher und im Detail etwas verbesserter Fußball; allerdings fehlen Pokale und Turniere. ”

Leserwertung: 43% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 14
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 14: Demo steht bereit

FIFA 14 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 14 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die spielbare Demoversion von FIFA 14 steht ab heute zum Download bereit - für PC via Origin, PlayStation 3 und Xbox 360 (Bedingung ist eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft). Für Spieler mit einer Xbox-Live-Silber-Mitgliedschaft ist die Demo ab dem 17. September erhältlich.

Im Stadion Camp Nou kann man mit folgenden Vereinen spielen: Borussia Dortmund, FC Barcelona, AC Mailand, Manchester City, Tottenham Hotspur, Paris Saint-Germain, Boca Juniors und NY Red Bulls - oder man tritt mit einem der "FIFA Ultimate Teams" an und hat dann die Chance, seine Demo-Mannschaft mit weiteren Spielern zu veredeln.

Letztes aktuelles Video: Offizieller TV-Spot



FIFA 14 erscheint am 26. September 2013 auf folgenden Plattformen: Xbox 360 (Kinect-Support), PlayStation 3 (Move-Unterstützung), PC, Wii, Nintendo 3DS (nicht alle Ligen, Vereine und Spieler sind auf dem Nintendo 3DS verfügbar), PS Vita, PlayStation 2 und PSP. Das Spiel wird zum Launch von Xbox One und PlayStation 4 gegen Jahresende auch für die Next-Generation-Geräte verfügbar sein. FIFA 14 für mobile Endgeräte kommt diesen Herbst für iPhone, iPad und iPod touch sowie für Android-Geräte (nicht alle Ligen, Vereine und Spieler sind auf mobilen Endgeräten verfügbar). EA weist darauf hin, dass nicht alle Features von FIFA 14 auf allen Plattformen verfügbar sind.
Quelle: EA

Kommentare

cy-tack schrieb am
weiß irgend jemand warum es im PS3 store die Fifa 14 Demo nicht mehr zum download gibt?
Sn@keEater schrieb am
Also ich finde es Spielt sich eindeutig anders als Fifa 13 was für mich schon mehr als nur ein kader Update ist. Ich weis auch nicht was einige von ein Jährlichen Fußball Spiel erwarten? EA kann ja nicht bei jeden Teil eine neue Engine verbessern und Fußball können sie auch nicht neu erfinden.
Ok Fifa 14 hat seine bugs ( Stört hier noch jemanden so sehr die TW Ki? Die hat ja teilweise total ausfall)
Muss nur jeder selber wissen ob es ein Vollpreis wert ist.
Da Fifa 14 sich merklich anders spielt, isses mir wert :D
PES14 hat ja diesmal wie Fifa 12 damal ne neue Enigne bekommen. Gefällt mior ganz gut aber so richtig warm werde ich damit nicht da die Spieler sich teils immer noch wie Roboter bewegen und sooooo träge...
NoCrySoN schrieb am
Randum hat geschrieben:Was mir jetzt aufgefallen ist, was wirklich stört ist, dass wenn der Ball frei ist, eigentlich schon klar ist zu welchem Spieler er kommt. Fühlt sich an als ob da ein unsichtbares Band zwischen Ball und Spieler ist. Also ist der Ball so gut wie nie wirklich frei im Raum, sondern immer sofort nach Ballverlust wieder an einen Spieler gebunden. So kommt mir das zumindest vor.

Jup kommt mir auch so vor, genau wie beim 13er, vorallem zu sehen bei dem altbekannten Problem, dass bei langen Pässen der eigene Spieler der den Ball annehmen soll nicht steuerbar ist, man selbst muss warten, doch der Gegner kann ran und bekommt ihn auch meist. Ki-Fehler, vorallem in der Abwehr bestehen zudem immernoch.
Dafür scheint die Physikengine nicht mehr so oft solch dämlichen Kollisionen wie beim Vorgänger zu produzieren.
Sonst habe ich nicht viele Veränderungen wahrgenommen, diesesmal wirkt es für mich wirklich wie ein 60-70? Update.Unnötig.
Dafür wirkt die PES14 Demo interessanter, auch wenns noch gewöhnungsbedürftig ist, etwas behäbig zu spielen. Auch dort gibts einige KI-Fehler, doch wirkt dort das Spiel wirklich freier. Man scheint einfach mehr Möglichkeiten zu haben.
Thunder Of Love schrieb am
Die Laufwege der Mitspieler finde ich extrem nervig.
Kontrolliertes Ballbesitzspiel nicht so möglich, wie ich es mir vorstelle.
Schön, dass der Ball nicht immer auf den Fuß eines Spielers rollt und ein kurzes Drücken auf die Schusstaste bei einem Volley im Strafraum reicht, um den Ball dennoch schnell in Richtung Tor zu befördern. Leichte Ballphysik Verbesserung.
Alle positiven Änderungen scheinen genau das zu sein, was es in PES schon länger gibt.
Die KI war auf Weltklasse auch nicht überzeugend. Sie lässt zwar wenig Chancen zu, erarbeitet selbst aber noch weniger.
Newo schrieb am
Mittlerweile hat mich die Demo überzeugt und nach Fifa 10 gönn ich mir mal wieder eine neue Version :)
schrieb am

Facebook

Google+