Jagged Alliance: Flashback: Kickstarter-Kampagne lockt mit den Originalen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Full Control
Publisher: Full Control
Release:
kein Termin
kein Termin
21.10.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Jagged Alliance: Flashback
61

“Unfertig! Abgesehen von den gelungenen taktischen Kämpfen kratzt fast jeder Bestandteil von Jagged Alliance Flashback nur an der Oberfläche.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Jagged Alliance: Flashback
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jagged Alliance: Flashback: Kickstarter-Kampagne lockt mit den Originalen

Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control
Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control - Bildquelle: Full Control
Knapp eine Woche nach ihrem Auftakt ist die Kickstarter-Kampagne für Jagged Alliance: Flashback bei 105.000 Dollar angelangt. 23 Tage verbleiben, um das Mindestziel von 350.000 Dollar zu erreichen.

Um noch mehr alte Fans der Marke und neugierige Nutzer aus der Reserve zu locken, bemüht man jetzt die Vorgänger. Wer mehr als fünf Dollar zusagt, soll nämlich einige Wochen nach der Kampagne das Jagged Alliance Classics Pack erhalten.

Das Paket soll Windows 7-tauglich sein und umfasst Jagged Alliance, Jagged Alliance: Deadly Games, Jagged Alliance 2 sowie Jagged Alliance 2: Unfinished Business und wird über den Humble Store vertrieben. Der wird auch später für den Vertrieb der DRM-freien Fassung von Jagged Alliance: Flashback verwendet.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Video


Kommentare

Orkenhammer schrieb am
Laut Kicktraq schaffen sie es anscheinend nicht ( http://www.kicktraq.com/projects/207954 ... projection ).
Aber das haben sie bei Shadowrun Online auch prognostiziert. Es wird eng, das steht auf jeden Fall fest...
Aber trotzdem gibt es die realistische Möglichkeit, dass sie scheitern: Und da hätte ich eine Frage, die mir hier vielleicht jemand beantworten könnte ( Ich hoffe es zumindest :wink: )
Wird das "Classics Bundle" trotz eines Scheiterns auf Kickstarter hergegeben?
Das klingt jetzt wohl durchaus bescheuert, weil das ja eigentlich klar ist: Scheitern=Kein Geld wird bezahlt=Kein JA-Classic-Bundle über Humblebundle .
Aber die Entwickler haben ja bereits eine Paypal-Option, wo das Geld ja schon eingezogen wird. Was macht man damit, nach dem Scheitern?
Ich würde mir nämlich überlegen, über Paypal 5? wegen den alten Spielen zu pledgen (Ja, ich muss zu meiner eigenen Schande zugeben, dass ich noch keines davon gespielt habe... )
Scorpyfizzle schrieb am
Ich habe auch mitgemacht, könnte aber (leider) ne knappe Kiste werden. Die geniale Spielmechanik + Basisbau klingt nach nem übelsten Zeitfresser!
Brakiri schrieb am
kibyde hat geschrieben:
Brakiri hat geschrieben:Ich habe zwar gebacked, aber ich bin trotzdem ein wenig skeptisch, was die Fähigkeiten der Firma angeht.
Bisher haben die bis auf mittelmässiges Zeuch nix hinbekommen.
Würde mich nicht wundern, wenn das Ziel nur mit hängen und würgen geschafft wird, falls überhaupt.

Sie haben aber den Vorteil nicht von vorne anfangen zu müssen. Der Quellcode von JA2 ist schon seit Jahren offen und diverse erfahrene Modder aus dem Bears Pit, dje den Code in- und auswändig kennen müssten, haben ihre Hilfe angeboten. FC will außerdem Linda und Ian Currie, die originalentwickler, kontaktieren. Ob die in die Entwicklung von Flashback involviert werden, halte ich zwar für unwahrscheinlich, aber wenn die beratend tätig werden ist das ne große Hilfe. Solange FC also keine allzu großen Abweichungen vom Original macht, was eh keiner will, haben sie es zumindest ein bisschen einfacher.
Außerdem wäre die erfolgreiche Finanzierung des Spiels auch ein deutliches Signal an andeee Entwickler endlich mal wieder Taktikspiele zu entwickeln.

Da hast du natürlich recht.
Ich bleibe skeptisch aber hoffnungsvoll ;)
kibyde schrieb am
Brakiri hat geschrieben:Ich habe zwar gebacked, aber ich bin trotzdem ein wenig skeptisch, was die Fähigkeiten der Firma angeht.
Bisher haben die bis auf mittelmässiges Zeuch nix hinbekommen.
Würde mich nicht wundern, wenn das Ziel nur mit hängen und würgen geschafft wird, falls überhaupt.

Sie haben aber den Vorteil nicht von vorne anfangen zu müssen. Der Quellcode von JA2 ist schon seit Jahren offen und diverse erfahrene Modder aus dem Bears Pit, dje den Code in- und auswändig kennen müssten, haben ihre Hilfe angeboten. FC will außerdem Linda und Ian Currie, die originalentwickler, kontaktieren. Ob die in die Entwicklung von Flashback involviert werden, halte ich zwar für unwahrscheinlich, aber wenn die beratend tätig werden ist das ne große Hilfe. Solange FC also keine allzu großen Abweichungen vom Original macht, was eh keiner will, haben sie es zumindest ein bisschen einfacher.
Außerdem wäre die erfolgreiche Finanzierung des Spiels auch ein deutliches Signal an andeee Entwickler endlich mal wieder Taktikspiele zu entwickeln.
Brakiri schrieb am
Ich habe zwar gebacked, aber ich bin trotzdem ein wenig skeptisch, was die Fähigkeiten der Firma angeht.
Bisher haben die bis auf mittelmässiges Zeuch nix hinbekommen.
Würde mich nicht wundern, wenn das Ziel nur mit hängen und würgen geschafft wird, falls überhaupt.
schrieb am

Facebook

Google+