Deus Ex: The Fall: Exklusiv für iOS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
22.01.2013
11.07.2013
kein Termin
18.03.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: The Fall
65
Test: Deus Ex: The Fall
55
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 5,25€ bei

Leserwertung: 85% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: The Fall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deus Ex: The Fall: Exklusiv für iOS

Deus Ex: The Fall (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: The Fall (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Wie angedeutet hat Square Enix heute Deus Ex: The Fall vorgestellt. Wer auf eine Fortsetzung von Deus Ex: Human Revolution für aktuelle oder kommende Konsolen und PC gehofft hat, wird aber enttäuscht: Das Spiel wird auf iOS veröffentlicht.

Die Handlung setzt die Erzählung des Romans Deus Ex: Icarus Effect fort, greift einige darin eingeführte Charaktere auf und spielt parallel zu den Ereignissen in Human Revolution. Die Spielmechanik ähnelt den ersten Impressionen nach dem Abenteuer mit Adam Jensen. Steuerung und Menüs wurden naturgemäß an die Touch-Gegebenheiten von iPad, iPhone und iPod Touch angepasst. Die Augmentierungen werden eine Mischung aus bekannten und neuen Erweiterungen sein.

Deus Ex: The Fall soll im Laufe des Sommers im AppStore erscheinen und 5,99 Euro kosten. Der Titel wird in Europa von Square Enix Mobile in Zusammenarbeit mit Eidos Montreal und N-Fusion produziert.

Gegenüber MCV teilte Square Enix mit, das Spiel solle zeigen, dass mobile Spiele einem Konsolentitel ähnlich sein können als sie bisher gezeigt haben. Der Tablet-Markt, PC und Browser seien dem Hersteller genauso wichtig wie die nächste Konsolengeneration - eine Aussage, die im Einklang mit der vor Kurzem ausgerufenen Strategie steht.

Alle Plattformen würden Potenzial haben, um mit den richtigen Inhalten Erfolg haben zu können. Im Mobile-Bereich hätte es zu viele simplifizierte Versionen von Konsolen- bzw. PC-Spielen gegeben - bei Deus Ex: The Fall soll dies nicht so sein. Viele Hersteller würden den Mobile-Bereich nicht richtig verstehen; jetzt wolle man zeigen, was herauskommen kann, wenn man ein Spiel von Grund auf dafür entwickelt.


"We are back in 2027 -- a golden era for science, technology and human augmentation, but also a time of great social divide and global conspiracy. Ben Saxon, a former British SAS Mercenary who underwent physical augmentation, is desperate for the truth behind the drug conspiracy. Betrayed by his private military employers, the Tyrants, not only is his own life at risk, but for all augmented humans, time is running out..."

Quelle: Pressemitteilung Square Enix
Deus Ex: The Fall
ab 5,25€ bei

Kommentare

Drano schrieb am
Gegenüber MCV teilte Square Enix mit, das Spiel solle zeigen, dass mobile Spiele einem Konsolentitel ähnlich sein können als sie bisher gezeigt haben.
Was haben die denn gegen 3DS und PS Vita?
Nicht mobil genug, oder zuviele Knöpfe und Sticks für ihren Geschmack?
dobpat hat geschrieben:Aber richtige Spiele machen einfach keinen Spaß auf den Dingern. so sehe ich es jedenfalls.
Stimmt nicht.
Bad Piggies ist das beste Smartphone/Tablet Game das ich kenne (ich kenne nicht viele, zugegeben), und es ist sogar besser als so mancher AAA Schrott auf Konsolen oder PC. So sollen meiner Meinung nach Smartphone/Tablet Spiele sein.
dobpat schrieb am
RRRabbid/Gamer hat geschrieben:
hitmansemm hat geschrieben:Sieht sogar ganz gut aus.
Wird aber wohl genauso wie alle anderen "guten" Spiele auf meinem iPad vergammeln.
Bild
Du bist der Inbegriff des Kunden, den sich die Publisher wünschen...
Sinnlos Geld ausgeben für Dinge mit denen du nicht mal etwas anfangen kannst.
Ist mir aber auch schon passiert. Civilization Revolution und Final Fantasy 3 Remake kamen auf mein iPad. Beide nichtmal annähernd lange genug gezockt als das sie den Kauf wert gewesen wären.
Das iPad ist super geil, aber spiele brauchen Maus und Tastatur oder nen Controller. Touchpadbedienung ist einfach nicht gut.
Oder vielleicht noch für Brettspiele oder so. Schach usw.
Aber richtige Spiele machen einfach keinen Spaß auf den Dingern. so sehe ich es jedenfalls.
Und ein Deus Ex werde ich mir da auch nicht kaufen, werde mir gar kein Spiel mehr fürs iPad kaufen.
Das Ding ist zum surfen, lesen, emailen, und Filme gucken und paar sinnvolle Apps sehr praktisch und gut. Aber nicht zum zocken.
RRRabbid/Gamer schrieb am
hitmansemm hat geschrieben:Sieht sogar ganz gut aus.
Wird aber wohl genauso wie alle anderen "guten" Spiele auf meinem iPad vergammeln.
Bild
Du bist der Inbegriff des Kunden, den sich die Publisher wünschen...
Sinnlos Geld ausgeben für Dinge mit denen du nicht mal etwas anfangen kannst.
hitmansemm schrieb am
Sieht sogar ganz gut aus.
Wird aber wohl genauso wie alle anderen "guten" Spiele auf meinem iPad vergammeln.
Egal ob Max Payne, GTA oder dieser (ich hab den Namen vergessen) "Call of Duty Verschnitt Shooter" - grafisch und spielerisch wunderbar aber die Steuerung abgehackt, unnatürlich und eben alles andere als smooth.
Denke mit einem ordentlichen wireless Controller könnte man richtig was rausholen aber solange es da keine einheitliche und saubere Lösung gibt werde alle künftigen Titel zwar gut gemeint sein aber keinen Core-Spieler aus dem Keller locken.
Jazzdude schrieb am
Wenns denn nur ein Spiel für Unterwegs sein soll, dann macht doch wenigstens auch ne 3DS oder zumindest ne Vita - Umsetzung.
Die wollten doch, vorallem auf der Vita zeigen, wie toll 3D - Gaming jetzt auch auf den Handhelds klappt und die Konsolenstatus erreichen können. Da siehts bisher eher mau aus. Titel wie Little Big Planet, und vlt. noch das Assassin's Creed für Vita (auch wenn das ja auch anscheinend nicht soo toll war) sind bisher die Einzigen.
schrieb am

Facebook

Google+