NBA Live 14: Entwickler entschuldigen sich, geloben Besserung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Basketball
Entwickler: EA Tiburon
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.11.2013
21.11.2013
Test: NBA Live 14
40

“Was für ein peinliches Comeback. Soll das die nächste Generation von Basketball sein? ”

Test: NBA Live 14
40

“Was für ein peinliches Comeback. Soll das die nächste Generation von Basketball sein? ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NBA Live 14: Entwickler entschuldigen sich, geloben Besserung

NBA Live 14 (Sport) von Electronic Arts
NBA Live 14 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nach einer dreijährigen Auszeit feierte NBA Live in diesem Jahr sein Comeback. Anders als bei der Konkurrenz von NBA 2K14 berücksichtigte man bei EA Tiburon mit NBA Live 14 ältere Systeme und den PC nicht, sondern setzte voll auf Xbox One, PS4 und die neue Ignite Engine. Der Tenor der bisherigen Tests ist allerdings eindeutig: NBA 2K14 ist nicht nur das bessere, sondern auch das hübschere Basketball-Erlebnis auf den beiden Neuankömmlingen.

In einem offenen Brief an die Fans meldet sich jetzt der Executive Producer des Spiels zu Wort und merkt an: "Ich werde hier keinem etwas vormachen, es war eine harte Woche. Wie ihr euch vorstellen könnt, war das nicht wirklich die NBA-Live-Comeback-Geschichte, die wir erhofft hatten."

Man wisse, dass einige der Käufer enttäuscht seien und entschuldige sich dafür, dass die Erwartungen nicht erfüllt wurden. Man habe sich das Feedback der Nutzer angeschaut und einen Plan geschmiedet, um aus NBA Live 14 schnellstmöglich ein besseres Spiel zu machen.

Spielern zufolge sei der Titel nicht leicht erlernbar und nicht sehr zugänglich. Man wolle deswegen an der Art und Weise schrauben, wie die Steuerung vermittelt wird. Im Prinzip sei ja jeder nicht jeder Nutzer vertraut mit NBA Live. Neben allerlei Blog-Einträgen wollen die Entwickler Livestreams auf Twitch anbieten, in denen die Feinheiten der Spielmechanik erläutert werden; auch werde man generell sehr umtriebig sein und Fragen beantworten.

Man habe auch verstanden, dass viele Nutzer nicht zufrieden seien mit der Grafik und den Animationen. Das Studio plane "drastische und sofortige Verbesserungen." Man habe bei der Entwicklung des Spiels dem Gameplay den absoluten Vorrang gegeben und sich darauf konzentriert - eine gute Spielmechanik und ein "vernetztes Erlebnis" hätte man schließlich als das beste Fundament erachtet, auf dem man zukünftig aufbauen kann. Dafür habe es eben im grafischen Bereich Einbußen gegeben. Man arbeite aber momentan an jenen Baustellen - das Aussehen des Spiels werde sich "in den kommenden Wochen und Monaten signifikant verbessern."

LIVE Season, LIVE Ultimate Team und die BIG Moments seien hingegen sehr gut aufgenommen worden. Hier wolle das Team bald neue Ankündigungen tätigen und Dinge erweitern.

NBA Live 14 sei nur das erste Kapitel in der Comeback-Story der Marke, so Sean O'Brian.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Video Statistiken


Kommentare

Ilove7 schrieb am
@Nuracus
Bf4 habe ich nicht gespielt, da mir Teil 3 schon maßlos zu schlecht war, aber dort gibt es massive Probleme und die gleichen Fehler wurden in Teil 4 übernommen. Nichts dazu gelernt!
NfS Rivals 30 FPS lock, was wurde im vornherein versprochen. NfS ist ein ganz extremes Beispiel!
MoH.
Sim City wurde besserung gelobt, die Fehler wurden nicht beseitigt stattdessen wurde ein Addon herausgebracht was die gleichen Fehler beinhaltet.
Aber da die neuen Spiele von EA ohnehin fast alle die gleiche Engine nutzen wird sich das alles fortsetzen.
Solange die Frostbite Engine für ein Rennspiel verwendet wird, wird es nie gut.
Und jetzt werden alle EA Sports Titel mit der Ignite Engine entwickelt. Die gleichen aussagen werden bezüglich Fifa 14, UFC und NFL, vielleicht Fifa Street, Fight Night kommen.
Modern Day Cowboy schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:Wie lange haben die daran gearbeitet? 2 oder 3 Jahre?
Hier wird EA mal gezeigt wo der Hammer hängt mit NBA 2k14.
Ich würde mir wünschen, wenn 2k auch wieder ein NHL Spiel rausbringt.
Aber der Markt ist vermutlich zu klein.

Derzeit sind die NBA 2k Spiele zu gut dass EA Fuß fassen könnte und die NHL Spiele zu gut dass 2k Fuß fassen könnte... schlussendlich war es so, die NBA Spiele waren in der X360/PS3 Generation so schlecht dass EA aufgegeben hat, während die NHL 2k Spiele zunehmend schlechter wurden und 2k aufgegeben hat... EA ist wohl zumindest mit den 1. Spiel dieser Generation ebenfalls gescheitert, fraglich ob 2K es nochmal probieren wird ein NHL Spiel rauszubringen.
Stalkingwolf schrieb am
Wie lange haben die daran gearbeitet? 2 oder 3 Jahre?
Hier wird EA mal gezeigt wo der Hammer hängt mit NBA 2k14.
Ich würde mir wünschen, wenn 2k auch wieder ein NHL Spiel rausbringt.
Aber der Markt ist vermutlich zu klein.
ddd1308 schrieb am
Ob es nun so ist oder nicht, es ist eigentlich ein Armutszeugnis, dass man sich überhaupt für ein Game entschuldigen muss :wink:
Nuracus schrieb am
Ilove7 hat geschrieben:Standard bei EA.
Mangelhaftes Spiel releasen, sich dafür entschuldigen und es dann wieder tun.

Ist das so?
Ich glaube, das können wir nicht wissen - da sie bisher nach der Entschuldigung doch noch kein neues Spiel aus dem Franchise veröffentlicht haben, oder?
Ich erinnere mich, dass sie sich für DS3 (Mikrotransaktionen, weniger Grusel) entschuldigt haben. Dead Space 4 ist aber noch nicht da.
Jetzt entschuldigen sie sich für NBA Live 14 und wollen das sogar noch verbessern - NBA Live 15 ist natürlich noch nicht da.
Mass Effect 3 - ohne das Ende zu kennen, also bleibt weg mit euren Spoilern - da haben sie sich für das Ende entschuldigt und haben einen DLC veröffentlicht zur "Korrektur" (soweit ich das mitbekommen habe, hab versucht es zu ignorieren, da ich den 3. noch nicht gespielt hab). Mass Effect 4 gibts noch nicht.
Was bleibt noch?
Crysis? Kann mich an keine EA-Äußerung erinnern.
Battlefield? Haben sie sich nach Teil 3 entschuldigt? Weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Haben sie sich zwischen MoH 1 und 2 entschuldigt? Das kann tatsächlich sein - weiß ich aber auch nicht mehr wirklich. Wenn ja, kann man ihnen das an der Stelle tatsächlich vorwerfen.
Aber von einem einzigen Franchise auf alle anderen zu schließen - und EA hat verdammt viele zugkräftige - find ich schon ein bisschen fahrlässig.
schrieb am

Facebook

Google+