Killer Instinct: Wird im Laufe des Jahres auf Steam erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2016
22.11.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Killer Instinct
60

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Killer Instinct
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Killer Instinct wird im Laufe des Jahres auf Steam erscheinen

Killer Instinct (Action) von Microsoft
Killer Instinct (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Killer Instinct soll irgendwann im Laufe des Jahres auch auf Steam (PC) veröffentlicht werden, dies verriet Alex Jebailey (CEO von Iron Galaxy Studios) in einem Livestream. Das Beat'em-Up war erschien zunächst auf Xbox One und fand dann seinen Weg in den Store von Windows 10. Zudem versprach Jebailey, dass die Charaktere Eagle, Shin Hisako und Kilgore für die Käufer der Definitive Edition (Xbox One, Windows 10) ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt werden sollen - quasi als Wertschätzung.

Killer Instinct basiert auf einem Free-to-play-Modell - ein (stetig wechselnder) kostenloser Kämpfer steht für alle Modi kostenlos zur Verfügung. Alternativ können die Charaktere dazugekauft werden - oder man greift zur Definitive Edition (39,99 Euro), die 26 Charaktere aus den Staffeln 1 bis 3 enthält.


Quelle: Dualshockers, Iron Galaxy Studios

Kommentare

Leon-x schrieb am
Apex diente auch nur als Testballon. Die komplette Umsetzung wollte man sich nicht antun. Lenkradsupport kam auch später. Erst FH3 war fest für den PC eingeplant.
Apex war nur der Appettitanreger um Forza auszuprobieren. Was eben dazu diente mit kostenloser Version die PCler in den Win Store zu bekommen.
Garuda schrieb am
Onekles hat geschrieben: ?
20.06.2017 09:14
War auch hauptsächlich auf Forza gemünzt. Das ist auch F2P. Zumindest konnte ich das letztes Jahr kostenlos laden. Vielleicht hat sich das auch mittlerweile geändert, keine Ahnung. *g*
Meinst du vielleicht Apex? Das gibt es kostenlos und ist eine deutlich abgespeckte Version von Forza Motorsport 6. Motorsport 6 scheint es in der Normalfassung gar nicht auf dem PC zu geben.
Forza Horizon 3 und der nächste Motorsport-Ableger sind definitv nicht F2P.
Onekles schrieb am
War auch hauptsächlich auf Forza gemünzt. Das ist auch F2P. Zumindest konnte ich das letztes Jahr kostenlos laden. Vielleicht hat sich das auch mittlerweile geändert, keine Ahnung. *g*
Leon-x schrieb am
Ist halt natürlich nur eine Vermutung. Zur anderen Hälfte ist es sicherlich ein strategische Entscheidung sein Zugpferde nicht zum Erfolg von Steam zu verhelfen. MS brauch Valve als Partner weil es auch Windows fördert da viele Games es in der Kombination nutzen. Auch Win 10 lauf Steam Statistik gut genutzt wird.
Deswegen bringt man halt eher die "köeineren" Titel zu Steam. Was auch wiederum auf Xbox Games aufmerksam macht und MS sich erhofft für Forza, Gears und Halo schauen die Leute dann in den Win Store.
Geht halt Hand in Hand.
Daher gehe ich nicht davon aus dass MS jetzt gezungen ist seine Games alle auf Steam zu bringen.
Besonders wenn Win 10 Voraussetzung auch paar negative Bewertungen mit sich bringt.
Man wird sehen wie es sich entwickelt.
Garuda schrieb am
Onekles hat geschrieben: ?
20.06.2017 07:42
Garuda hat geschrieben: ?
19.06.2017 20:05

Für negative Bewertungen auf Steam müsste man das Spiel erstmal kaufen [...]
Das ist bei nem F2P Titel jetzt nicht das Problem...
In dem Fall ging es speziell um Forza und GoW, die ja (noch?) nicht auf Steam veröffentlicht werden und die Gründe dafür.
Leon meinte ja, dass Win 10 ein Grund sein könnte, weil die Kunden auf "ein OS festgenagelt" werden.
Wie es dann bei Killer Instinct aussieht, wenn es auf Steam veröffentlicht wird, weiß ich nicht, aber da es ja ein DX11 Spiel ist, wird es auf Steam wohl nicht zwingend Win10 benötigen.
schrieb am

Facebook

Google+